Infosys Technologies Ltd.

SimplexGrinnell entscheidet sich für die Supply Chain Visibility & Collaboration Produktsuite von Infosys

    Bangalore, Indien, und Boca Raton, Florida, May 26, 2010 (ots/PRNewswire) -- Infosys Technologies Limited  und SimplexGrinnell, ein Unternehmen der Tyco International Gruppe, gaben heute den Abschluss einer Produktlizenzierungs- und Dienstleistungsvereinbarung bekannt. In diesem Rahmen soll die Infosys Supply Chain Visibility & Collaboration Suite als Teil der unternehmensweiten Initiative zur Business-Intelligenz und Ausgabenanalyse implementiert werden. SimplexGrinnell wird das Sourcing- und Beschaffungsmodul in der ersten Phase der Massnahme über die Suite betreiben. Es ist geplant, in den folgenden Phasen weitere Module einzusetzen.

    SimplexGrinnell verfügt über eine grosse strategische Sourcing- und Beschaffungsorganisation, die über ein Netz von 150 unternehmenseigenen Büros verteilt ist. Jetzt wurde eine unternehmenseinheitliche Lösung gesucht, um die Beschaffung zu rationalisieren, den Lieferantenstamm zu optimieren und die Beschaffungskosten zu verringern. Mit der Infosys-Lösung sollen nun die Dauer des Sourcingzyklus verkürzt und vermeidbare Beschaffungskosten durch umfassende Überwachungs-, Compliance- und Verwaltungsmechanismen verringert werden.

    Sanjay Lall, CIO und Vice President von SimplexGrinnell, erklärt: "Wir entschieden uns für die Infosys-Beschaffungslösung, da sie eine umfassende Funktionalität und einen modularen Aufbau aufweist, was einen unternehmensweiten Ausbau ermöglicht, um unser Ziel der Verringerung der Beschaffungsaufwendungen zu erreichen. Die eingebauten und sofort einsetzbaren Managementfunktionen ermöglichen eine raschere Inbetriebnahme zu geringeren Programmkosten."

    Die Supply Chain Visibility & Collaboration Suite von Infosys ruht auf einer zentralen Plattform, die Microsofttechnologien wie den SharePoint Server und den Office Communications Server einsetzt, wobei die neuesten Entwicklungen beim Performancemanagement, bei Analysen, Kooperation und dem ereignisgestützten Management verwendet werden. Die Suite versetzt die Mitarbeiter im Beschaffungswesen in die Lage, die direkten und indirekten Aufwendungen des Unternehmens zu managen, indem die Leistungsdaten transparent dargestellt werden. Dadurch wird die Entscheidungsfindung erleichtert, und die zugehörigen Vorgänge werden verbessert.

    Sanjay Jalona, Vice President and Head, Manufacturing North America, Infosys Technologies, erklärte: "Als Grossunternehmen mit einem differenzierten Beschaffungswesen erhofft sich SimplexGrinnell von Infosys eine unternehmensweit einsetzbare Lösung für bessere Veranschaulichung der Ausgaben, verbesserte Kooperation und höhere Leistungsfähigkeit. Die Lösung von Infosys versorgt die Beschaffungsteams bei SimplexGrinnell mit Kontexterkenntnissen, die nötig sind, um gute Entscheidungen zu treffen und auf dieser Basis Kooperationkompetenzen zu entwickeln."

    "In dem heutigen globalen Geschäftsumfeld stehen Hersteller zunehmend vor der Herausforderung, die Leistungsfähigkeit ihrer Lieferkette zu verbessern und die Transparenz für ihre Büros, Lieferanten und Handelspartner zu vergrössern", meint Craig Hodges, General Manager, U.S. Manufacturing and Resources Sector, Microsoft. "Die Lösung von Infosys umfasst sowohl entscheidende Geschäftserkenntnisse als auch Kooperationsfähigkeiten von Microsoft, durch die Kunden ein tatsächliches Bild von den Abläufen in ihrem Geschäft erhalten und schnell im Team daran arbeiten können, die notwendigen Verbesserungen an der Lieferkette vorzunehmen, um die Gesamtbeschaffungskosten zu senken."

    Weitere Informationen über die Supply Chain Visibility & Collaboration Produktsuite von Infosys stehen auf der gemeinsamen Website von Infosys und Microsoft für das Supply Chain Center of Excellence zur Verfügung:

http://www.nextgenerationsupplychains.com/.  

    Über SimplexGrinnell  

    SimplexGrinnell, ein zu der Tyco International Gruppe gehörendes Unternehmen, liefert eine umfangreiche Palette von Systemen und Dienstleistungen im Bereich von Feueralarm, Sprinkleranlagen, Brandschutz, integrierte Sicherheit, Ton und Kommunikation sowie Systeme für den Ruf von Krankenschwestern. Mit einer Million Kunden, 150 Niederlassungen und über 200 Jahren Erfahrung im Feuersicherungsgeschäft ist SimplexGrinnell das führende Unternehmen bei Brandschutz und Sicherheit. Weitere Informationen oder Ihr örtliches SimplexGrinnell-Büro finden Sie hier: http://www.simplexgrinnell.com.

    Über Infosys Technologies Ltd.  

    Infosys  definiert, entwickelt und liefert IT-basierte Business-Lösungen, die Unternehmen der Global-2000-Liste dabei unterstützen, in der flachen Welt wettbewerbsfähig zu bleiben. Diese Lösungen konzentrieren sich auf die Bereitstellung einer strategischen Differenzierung und eines operativen Vorsprungs für die Kunden. Mit Infosys können Kunden sicher sein, einen transparent operierenden Geschäftspartner zu haben, über erstklassige Prozesse, eine hohe Ausführungsgeschwindigkeit und die Kraft zu verfügen, ihr IT-Budget durch das von Infosys initiierte Global Delivery Modell bestmöglich einzusetzen. Infosys beschäftigt an über 50 Standorten weltweit mehr als 105.000 Mitarbeiter. Infosys gehört zum NASDAQ-100 Index und dem Gobal Dow. Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.infosys.com.

    Infosys Safe-Harbor-Erklärung  

    Mit dieser Pressemitteilung verbundene Erklärungen sind gegebenenfalls zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der US-Wertpapiergesetze. Für sie gilt die "Safe-Harbor"-Erklärung nach dem Private Securities Litigation Reform Act. Derartige zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen Risiken und Unsicherheiten einschliesslich derjenigen, die in unseren bei der US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC) eingereichten und bei www.sec.gov erhältlichen Berichten erläutert werden. Dazu gehört auch unser Jahresbericht auf Formular 20-F für das am 31. März 2010 beendete Geschäftsjahr und andere kürzlich eingereichte Berichte. Die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von denjenigen abweichen, die in zukunftsgerichteten Aussagen vorgesehen waren. Wir können weitere schriftliche oder mündliche zukunftsgerichtete Erklärungen abgeben, sind aber nicht dazu verpflichtet, diese zu aktualisieren und weisen jede diesbezügliche Verbindlichkeit zurück.

      Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
      Infosys Press Office - Amerikanischer Kontinent
      Peter McLaughlin
      Infosys Technologies Ltd, USA
      Tel.: +1-213-268-9363
      Peter_Mclaughlin@infosys.com
      Infosys Press Office - Asien, Pazifischer Raum
      Sujeet Pramanik
      Infosys Technologies Limited
      +91-80-4105-7551
      sujeet_pramanik@infosys.com
      Infosys Press Office - EMEA
      Antonia Maneta
      Infosys Technologies Ltd, UK
      Tel.: +44-(0)207-715-3499
      Antonia_Maneta@infosys.com
      SimplexGrinnell
      Chris Woodcock
      Director, Marketing Communications
      Tel.: +1-978-731-7052
      chwoodcock@simplexgrinnell.com

ots Originaltext: Infosys Technologies Ltd.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
InfosysPress Office - Amerikanischer Kontinent, Peter McLaughlin,
InfosysTechnologies Ltd, USA, Tel.: +1-213-268-9363,
Peter_McLaughlin@infosys.com;Infosys Press Office - Asien,
Pazifischer Raum, Sujeet Pramanik, InfosysTechnologies Limited,
+91-80-4105-7551, sujeet_pramanik@infosys.com;Infosys Press Office -
EMEA, Antonia Maneta, Infosys Technologies Ltd, UK,Tel.:
+44-0-207-715-3499, Antonia_Maneta@infosys.com; Simplex
Grinnell,Chris Woodcock, Director, Marketing  Communications, Tel.:
+1-978-731-7052,chwoodcock@simplexgrinnell.com



Weitere Meldungen: Infosys Technologies Ltd.

Das könnte Sie auch interessieren: