Gesellschaft für Gedächtnis- und Kreativitätsförderung e.V.

Die Nintendo Memo Masters 2009 kommen nach Hamburg
Gedächtnissport-Meisterschaft mit Publikumsprogramm in der Hansestadt
Partnerschaft zwischen dem Top-Event im Gedächtnissport und Nintendo

    Hamburg/Isny (ots) - Die besten Gedächtnissportler Deutschlands und der Welt lassen am Freitag, den 31. Juli und Samstag, den 1. August 2009 an der Universität Hamburg ihre Köpfe auf Hochtouren arbeiten. Bei den Nintendo MEMO MASTERS ermitteln Gedächtnissportler in drei Altersklassen das stärkste Gedächtnis der Nation. In diesem mentalen Wettkampf in zehn Disziplinen geht es darum, sich möglichst schnell möglichst viele Zahlen, Bilder, Geschichtsdaten, Begriffe, Namen, Gesichter oder Spielkarten einzuprägen. Bei den zeitgleich ausgetragenen German MEMO OPEN zeigen internationale Ausnahmetalente wie der amtierende Weltmeister Ben Pridmore aus England ihr Können mit dem Kopf: Pridmore prägt sich zum Beispiel 52 Blatt eines gemischten Kartenspiels in weniger als 30 Sekunden in der richtigen Reihenfolge fehlerlos ein.

    Nintendo als Partner

    Klaus Kolb, Geschäftsführer der Gesellschaft für Gedächtnis- und Kreativitätsförderung (GGK) e.V. in Isny/Allgäu freut sich über Nintendo als neuen Titel-Sponsor der MEMO MASTERS. "Nintendo ist Weltmarktführer bei Konsolenspielen zum Thema Gehirn-Jogging. Damit bringt das Unternehmen das Motto des Gedächtnissports spielerisch unter die Menschen: Es gibt kein gutes oder schlechtes Gedächtnis, es gibt nur ein trainiertes oder untrainiertes Gedächtnis." Kopfarbeit hält geistig vital. Was lange Jahre als Volksweisheit galt - das Gedächtnis ist trainierbar wie ein Muskel - ist inzwischen auch wissenschaftlich nachgewesen. "Heute trainiert man nicht nur Bauch, Beine und Po - sondern auch Brain", so Kolb.

    Training fürs Gehirn: Gestern eine Nische, heute eine Bewegung Klaus Kolb ist Gründer des Gedächtnissports in Deutschland. Was mit dem weltweit ersten nationalen Wettbewerb in Deutschland vor 12 Jahren begann, ist heute zu einer weltweiten Bewegung geworden, mit nationalen Meisterschaften in den USA, China, in Frankreich, Tschechien und weiteren fast zwei Dutzend Ländern der Welt. Die nationalen Sieger treffen sich einmal jährlich im Königreich Bahrain zur Weltmeisterschaft. Die Nintendo MEMO MASTERS sind der Qualifikationswettbewerb für deutsche Athleten, aus ihnen rekrutiert sich die Nationalmannschaft bei den World Memory Championships. Im Jahr 2008 schlossen die Deutschen als erfolgreichste Mannschaft ab, mit Gunther Karsten (Erfurt) als Vizeweltmeister, Dorothea Seitz (Torgelow) als Juniorenweltmeisterin und dem erst 9-jährigen Konstantin Skudler (Berlin) als Kinderweltmeister.

    Unterhaltsames und lehrreiches Rahmenprogramm für Besucher Besucher der Nintendo MEMO MASTERS in Hamburg können sich auf ein interessantes und hochkarätiges Rahmenprogramm, das MIND FESTIVAL, freuen. Als Gast wird unter anderem Tony Buzan erwartet, Begründer des internationalen Gedächtnissports, Vater der Mind Maps, erfolgreicher Buchautor sowie Gedächtnistrainer von Prinz Charles und Kreativ-Coach von Michael Jackson. Eine Ausstellung, ein Mitmachprogramm und zahlreiche Vorträge und Workshops zum Gedächtnistraining und Lerntechniken für die Schule, für den Job und für Senioren sind in Vorbereitung.

    Den aktuellen Stand des Programms sowie die Regeln des Turniers, die Teilnahmebedingungen und Rekorde können Sie im Internet auf http://www.memomasters.de einsehen.


ots Originaltext: Gesellschaft für Gedächtnis- und Kreativitätsförderung e.V.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Für Medien und interessierte Partner: Frank A. Miltner, albertZWEI
media GmbH, Englmannstr. 2, 81673 München, Tel: +49 (0)89 - 6148614,
presse@memomasters.de

Für Sportler: Klaus Kolb, Gesellschaft für Gedächtnis- und
Kreativitätsförderung (GGK e.V.), Riedstraße 9, 88316 Isny, Tel: +49
(0)7562-91008, Telefax: +49 (0)7562-91059, E-Mail: info@ggk.de



Das könnte Sie auch interessieren: