Steganos GmbH

Steganos präsentiert Privacy Suite für Windows Mobile-Geräte und überrascht mit Safe als CeBIT-Messestand

    Frankfurt am Main (ots) - Immer noch schützen Besitzer von Notebooks und mobilen Geräten ihre Daten nicht ausreichend - dabei gehören diese hinter die virtuelle Panzertür! Der Privacysoftware-Experte Steganos präsentiert auf der CeBIT 2009 (3.-8. März, Halle 11, Stand B31) mit der "Steganos Privacy Suite Mobile 6" eine neuentwickelte Sicherheitslösung für alle Geräte auf Basis von Windows Mobile 6 Classic und Professional Edition. Das Unternehmen zeigt zudem mit der "Steganos Privacy Suite 11" und dem "Steganos Safe 11" weiterentwickelte Versionen der etablierten Produkte mit neuer Benutzeroberfläche und verbessertem Bedienkomfort.

    "Mit unserem 81 Quadratmeter großen und auffälligen Messestand in Form eines geschlossenen, nicht einsehbaren Safes wollen wir die CeBIT-Besucher mit Nachdruck für das Thema Datenschutz sensibilisieren. Anhand von neuen Produkten wie der 'Steganos Privacy Suite Mobile 6' zeigen wir, wie einfach jeder seine persönlichen digitalen Daten sichern kann - auch auf mobilen Geräten", sagt Michael Marzy, Geschäftsführer von Steganos.

    Das CeBIT-Produkthighlight von Steganos ist die neue "Steganos Privacy Suite Mobile 6" (UVP 49,95 Euro), das ultimative "alles-in-einem" Sicherheitspaket für Smartphones und PDAs: Der "Safe Mobile" schützt neben sensiblen Daten auch sämtliche E-Mails, Kontakte sowie Kalendereinträge. Mit "Crypt & Go" können beispielsweise Fotos und Dokumente direkt ver- und entschlüsselt werden. Der "Shredder Mobile" beseitigt alte und gelöschte Daten unwiderruflich, der "Passwort-Manager Mobile" erstellt und verwaltet hochsichere Passwörter. Mit "PicPass" werden komplexe Passwörter durch eine Bildergeschichte ersetzt und so zum Öffnen von virtuellen Safes oder Entsperren des Smartphones genutzt. Der "Bluetooth PhoneLock" sichert das Smartphone zusätzlich gegen nicht autorisierte Benutzer ab.

    "Steganos Safe 11" (UVP 29,95 Euro) hat eine noch bedienerfreundlichere Oberfläche als das Vorgängerprodukt "Steganos Safe 2008". Der Nutzer kann unbegrenzt viele Daten-Safes einrichten - iPod und USB-Stick dienen als "Portable Safe" oder als Safe-Schlüssel. "PicPass" und der komplett überarbeitete "Shredder" ergänzen den "Steganos Safe 11".

    Die neue "Steganos Privacy Suite 11" (UVP 49,95 Euro) bietet Premium-Sicherheit und eine optimierte, noch komfortablere Bedienoberfläche. Erstellte virtuelle Safes enthalten beliebig viele vertrauliche Daten - ob Fotos, Filme, Musik oder Dokumente, ohne Passwort gibt es keinen Zugriff. Die Postfachverschlüsselung schützt Outlook, Outlook Express und Windows Mail, während die Steganografie-Funktion sensible Daten in Bildern oder Musik verschlüsselt. Ein Passwort-Manager für alle Zugangsdaten, eine verschlüsselte Favoritenliste, der neue "Shredder" und "InternetSpurenVernichter" sorgen für zusätzlichen Schutz.

    Privacysoftware ist wichtiger denn je: Laut Gartner kommen jährlich weltweit über zwei Millionen Notebooks  abhanden. Die Zahl der Smartphones und PDAs, die 2009 ihren Besitzern entwendet werden, wird auf zehn Millionen geschätzt. Es ist mehr als unangenehm, wenn Unbekannte durch private Fotoarchive, vertrauliche E-Mails oder Briefe stöbern. Diese Daten können auch missbräuchlich eingesetzt werden: Vom finanziellen Schaden bis hin zur Verletzung des Persönlichkeitsrechts - alles ist denkbar. "Wer sein Gerät nicht schützt, kann viel mehr als nur ein Notebook oder PDA verlieren", warnt Marzy.


ots Originaltext: Steganos GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Informationen zu den Produkten von Steganos finden Sie unter
www.steganos.com (Presse).

Bei Interesse an einem CeBIT-Termin mit Steganos kontaktieren Sie uns
bitte unter +49(0)6930855852 oder steganos@lewispr.com.



Das könnte Sie auch interessieren: