SENIOcare® AG

SENIOcare®-Gruppe: Neuer VR

    - Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit  
        unter: http://www.presseportal.ch/de/pm/100016494 -
                      
    Wattwil (ots) - Reto Heierli (44) bisher CFO der
Privatklinikgruppe Hirslanden, wurde neu in den Verwaltungsrat der
SENIOcare®-Gruppe gewählt. Er ersetzt den aus privaten Gründen
zurücktretenden Clovis Défago (49). Die SENIOcare® ist die grösste
private Pflegeheimgruppe der Schweiz.

    Die SENIOcare®-Gruppe besteht seit rund 25 Jahren und hat sich erfolgreich im Schweizer Markt in den Bereichen Wohn- und Pflegeheime für betagte und pflegebedürftige Menschen etabliert. Ziel ist es, sich in den Segmenten Pflege und Betreuung weiter zu profilieren und die führende Stellung auf dem Schweizer Markt zu festigen. An der letzten Generalversammlung wurde Reto Heierli neu in den fünfköpfigen Verwaltungsrat gewählt. Er ersetzt den per Ende 2008 aus privaten Gründen aus dem Verwaltungsrat zurücktretenden Clovis Défago. Clovis Défago hat seit dem mehrheitlichen Verkauf seiner SENIOcare® Anteile vor einem Jahr das VR-Vize-Präsidium inne, das er nun abgibt, um sich anderen Aufgaben zu widmen. Er wird dem Unternehmen jedoch weiterhin beratend zur Verfügung stehen und freundschaftlich verbunden sein. Nach wie vor wird er sich als Präsident des Verbands Private Alters- und Pflegeeinrichtungen Schweiz senesuisse in der Gesundheitspolitik engagieren. Der Verwaltungsrat dankt Clovis Défago für die langjährige Aufbauarbeit und seine Verdienste rund um die SENIOcare®-Gruppe als Gründer, CEO und VR-Vizepräsident. Défago hat mit viel Pioniergeist deren Entwicklung geprägt und das Wachstum zur heute grössten privaten Schweizer Pflegeheimgruppe nachhaltig gefördert. Reto Heierli, bisher CFO und stellvertretender CEO der Privatklinikgruppe Hirslanden, hat sein neues Amt als VR-Mitglied bereits angetreten.

    Die SENIOcare® Wohn- und Pflegeheime bieten Betreuung und Pflege für betagte und pflegebedürftige Menschen und werden nach einheitlichen Qualitätsvorgaben geleitet. Die 24 SENIOcare® Wohn- und Pflegeheime finden sich im deutschsprachigen Raum zwischen Bern und Chur. Die Leistungsansätze richten sich nach regional üblichen Tarifen. Alle Heime sind von den Krankenkassen anerkannt und Bestandteil der kantonalen Heimplanungen.

ots Originaltext: SENIOcare® AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Clemens Hauser
CEO, Delegierte des Verwaltungsrates
SENIOcare® AG
Tel.:    +41/71/987'30'00
Mobile: +41/79/444'85'75



Weitere Meldungen: SENIOcare® AG

Das könnte Sie auch interessieren: