Goldmedia

Über 700 Streaming Media-Angebote in der Schweiz

Zürich/Berlin (ots) - Das Angebotsspektrum im Schweizer Streaming Media-Markt ist mit 490 Onlineaudio- und 227 Onlinevideo-Angeboten inhaltlich und sprachlich äusserst vielfältig. Im Ländervergleich ist die Angebotsdichte pro Einwohner in der Schweiz höher als in Deutschland und Österreich. Die Wachstumsprognosen der Anbieter sind überwiegend positiv.

Dies sind Ergebnisse aus dem Streaming Media Monitor 2017 des Schweizer Bundesamtes für Kommunikation BAKOM (www.bakom.admin.ch). Basis der von Goldmedia (www.Goldmedia.com) erarbeiteten Explorativstudie zum Schweizer Onlineaudio- und Onlinevideo-Markt ist eine Anbieter-Befragung.

Angebote

Knapp zwei Drittel der Onlineaudio-Angebote stammen von klassischen UKW/DAB+-Marken. 22% senden auch über DAB+,14% bieten zudem Podcasts bzw. Audio-on-Demand-Inhalte.

Mehr als die Hälfte der Onlinevideo-Angebote sind Submarken klassischer TV-, Radio- oder Printmarken. Die anderen sind Online Only-Web-TV-Sender, Corporate TV, TV-Streaming-Portale und Mediatheken. Zusätzlich wurden 1.042 Schweizer YouTube-Channels mit mehr als 500 Abonnenten erfasst.

Nutzung

Knapp zwei Drittel der Onlineaudio-Anbieter sind mit den Nutzungszahlen zufrieden/sehr zufrieden. Stark zunehmen wird die mobile Nutzung. Auch gehen die Anbieter von einer Verdopplung der durchschnittlichen Nutzungsdauer pro Abruf aus, von heute 80 Minuten auf 150 Minuten in 2019.

Bei den Onlinevideo-Anbietern ist rund die Hälfte mit der Nutzung zufrieden/sehr zufrieden. Auch hier sehen die Anbieter eine Zunahme der mobilen Nutzung. Für die durchschnittlichen monatlichen Videoabrufe erwarten die Anbieter bis 2019 ein jährliches Wachstum von mehr als 16%.

Werbeprognosen

Für die Studie wurde auch nach den Werbeprognosen bis 2019 gefragt. Die Onlineaudio-Anbieter, die geantwortet haben, gehen für den Onlineaudio-Bereich von einem jährlichen Wachstum des Netto-Werbeumsatzes um durchschnittlich 37% aus, von 719.000 CHF (2017) auf 1,13 Mio. CHF (2019).

Verhaltener sind die Prognosen der Onlinevideo-Anbieter. Sie sehen ein durchschnittliches jährliches Netto-Werbemarktwachstum von 13% und eine Steigerung von 13 Mio. CHF (2017) auf 16 Mio. CHF (2019).

Potenziale

Der wichtigste Wachstumsfaktor ist für 31% der Onlineaudio-Anbieter die unbegrenzte Nutzung der Audio-Streams. 20% sehen Audio-Streaming im Auto als wichtigsten Treiber.

Bei den Onlinevideo-Anbietern bewerten 40% das unbegrenzte Streamen am allerwichtigsten für eine positive Marktentwicklung. 21% sehen die weitere Smartphone-Verbreitung als besonders relevant und 19% die stärkere Verbreitung öffentlichen WLANs.

Kostenfreier Download: www.bakom.admin.ch

Communiqué de presse en français: www.goldmedia.com/presse

Kontakt:

Katrin.Penzel@Goldmedia.de | +49-30-246 266-0



Weitere Meldungen: Goldmedia

Das könnte Sie auch interessieren: