Alle Storys
Folgen
Keine Story von kinderfuesse.com mehr verpassen.

kinderfuesse.com

Ferienende: 7 Tipps für passende Kinderschuhe

Zum Kindergarten- und Schulstart hat das Österreichische Forschungsteam "Kinderfüße-Kinderschuhe" die häufigsten Elternfragen zu einem praktischen Ratgeber zusammengefasst.

Bregenz (ots)

1.  Tipp: Vertrauen Sie nicht der Aussage Ihrer Kinder. Begründung:
Kinder spüren nicht, ob die Schuhe passen. In einem spannenden
Versuchsaufbau konnte gezeigt werden, dass Kinder sogar Schuhe, die
vier Größen zu kurz sind, als passend bezeichnen.
2.  Tipp: Verlassen Sie sich nicht auf die Schuhgrößen. Begründung:
Untersuchungen zeigen, dass mehr als 90% (!) der Schuhgrößen falsch
sind (Kinder in zu kurzen Schuhen, Pädiatrie & Podologie 3, 2015).
Auffallend: Die Schuhe sind fast immer kürzer.
3.  Tipp: 12mm Spielraum müssen mindestens sein. Begründung: In
Bewegung benötigen Füße diesen Platz, fehlt er, leiden die Zehen.
12mm  hört sich viel an, entspricht aber nur der Breite der
Kleinfingerspitze  eines Erwachsenen. Neue Schuhe dürfen sogar 17mm
Spielraum haben  (Daumenbreite).
4.  Tipp: Messen Sie immer die Fußlänge und die Innenlänge der
Schuhe. Begründung:  So wissen Sie sofort, ob genügend Spielraum im
Schuh vorhanden ist. Bei  online gekauften Schuhen im Shop nach der
Innenlänge fragen.
5.  Tipp: Keine Angst vor gebrauchten Kinderschuhen. Begründung: Aus
ökonomischer und ökologischer Sicht sind gebrauchte Schuhe absolut
sinnvoll, wenn sie nicht einseitig abgelaufen und 12-17mm länger als
die Füße sind.
6.  Tipp: Sie müssen keine teuren Schuhe kaufen. Begründung:
Schadstoffuntersuchungen von Stiftung Warentest und Ökotest zeigen,
dass  sowohl bei teuren als auch billigen Schuhen mit Überraschungen
zu  rechnen ist. Unsere Untersuchungen belegen, dass Schuhgrößen
sowohl bei  Markenschuhen als auch No-Names dramatisch falsch sein
können.
7.  Tipp: Fragen Sie im Zweifel unsere Experten. Begründung: Rund
98% aller Kinder kommen mit gesunden Füßen auf die Welt, aber etwa
40%  der Erwachsenen haben Fußbeschwerden. Fragen:
[info@kinderfuesse.com] (mailto:info@kinderfuesse.com)
Rückfragehinweis:
   Dr. Wieland Kinz
   Kirchstraße 11, 6900 Bregenz, Österreich
   Mobil: +43 664 264 34 50
   info@kinderfuesse.com, www.kinderfuesse.com

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/7152/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

Weitere Storys: kinderfuesse.com
Weitere Storys: kinderfuesse.com
  • 30.06.2017 – 09:01

    Zu kurze Kinderschuhe: Ein weltweites Problem?

    Bregenz (ots) - In Deutschland tragen zwei Drittel der Kinder zu kurze Schuhe. In Österreich und der Schweiz ist es nicht besser. Und auf anderen Kontinenten? Das österreichische Forschungsteam Kinderfüße-Kinderschuhe überprüfte im Mai 2017 die Passform der Schuhe bei Kindergarten-Kindern in Japan. Zu kurze Kinderschuhe können Kinderfüße schädigen. Das konnte das österreichische Forschungsteam ...

  • 27.10.2016 – 09:03

    Mädchenschuhe: rosa, niedlich, gesundheitsschädlich

    Wie bei Aschenputtel: Viele Mädchen zwängen sich in zu kurze Schuhe. Nicht ohne Folgen, wie ein Projekt der Salzburger GKK und des Forschungsteams Kinderfüße-Kinderschuhe zeigt. Bregenz (ots) - Für Ina sind ihre neuen Schuhe das Tollste und über die Frage, ob sie auch passen, wundert sich die Fünfjährige. "Natürlich passen die." Doch für Ina und ihre Mutter gibt es nach der Überprüfung durch das Forscherteam ...

  • 10.11.2015 – 09:01

    Gesundheitsrisiko im Kindergarten: der Hausschuh drückt

    Mehr als die Hälfte der Kindergartenkinder trägt zu kurze Hausschuhe. Das zeigt eine Untersuchung des Forschungsteams „Kinderfüße-Kinderschuhe“ mit der Gebietskrankenkasse. Salzburg (ots) - Die fünfjährige Lea wundert sich über die Frage, ob denn die Schuhe passen. Natürlich passen die! Das sind ja ihre Lieblingsschuhe! Was allerdings weder Lea noch ihre Mutter wissen, zeigt sich nach der Überprüfung durch ...