MPH Ventures Corp.

MPH Ventures erweitert bei Phase-II-Bohrung im Nordwesten von Ontario die Molybdänlagerstätte weiterhin beträchtlich

    Vancouver, Kanada (ots/PRNewswire) -

    - TSX Venture Exchange Symbol: MPS

    MPH Ventures Corp. (TSX-V: MPS) (FWB: IJA1) (das "Unternehmen") ist erfreut, einen Bericht über die Fortschritte des derzeit laufenden Phase-II-Bohrprogramms auf dem zu 100 % unternehmenseigenen Molybdänlagerstättenprojekt Pidgeon, das sich am östlichen Ende des Lateral Lake in der Nähe der Stadt Dryden im Nordwesten von Ontario befindet, bekannt zu geben.

    Karte der Molybdänlagerstätte Pidgeon: http://www.mphventurescorp .com/s/Image.asp?i(equalsign)maps/MPS-ON-Pidgeon-Fig_41.gif

    MPH Ventures hat nun 24 Bohrlöcher seines derzeitigen Phase-II-Bohrprogramms abgeschlossen. Bisher sind die Untersuchungsergebnisse für die ersten fünf Bohrlöcher eingetroffen; von Bohrloch Nr. 6 sind bislang nur Teilergebnisse verfügbar. Das Phase-II-Bohrprogramm umfasst eine Reihe von Step-Out-Bohrlöchern und wurde konzipiert, um innerhalb von 100 m unterhalb der Oberfläche erzhaltiges Molybdän zu durchbohren.

    Die Bohrungen werden fortgesetzt, um den Ausblick des Unternehmens zu bestätigen, wonach für die Liegenschaft der Molybdänlagerstätte Pidgeon ein Tagebauszenario möglich ist. Die Liegenschaft der Molybdänlagerstätte Pidgeon weist eine hervorragende Infrastruktur auf, einschliesslich einer Allwetterstrasse, die durch die Liegenschaft verläuft, eines nahe gelegenen befestigten Highways (nur 10 km weiter südlich) und einer nahe gelegenen Trans Canada CN Eisenbahnlinie (10 km nördlich der Liegenschaft).

    Es ist bekannt, dass die ursprüngliche Liegenschaft der Molybdänlagerstätte Pidgeon "Indicated Resources" von 8,5 Millionen Tonnen mit einem durchschnittlichen Gehalt von 0,09 % Molybdän pro Tonne enthält (siehe technischer Bericht von Wardrop Engineering, der am 27. November 2007 bei SEDAR eingereicht wurde). Ein Phase-I-Bohrprogramm, das im Februar 2008 abgeschlossen wurde, bestätigte das bekannte Ressourcenpotenzial der Molybdänlagerstätte Pidgeon. Dieses Phase-II-Bohrprogramm wurde konzipiert, um die Grösse und Tonnage der bestehenden Molybdänlagerstätte deutlich zu steigern, und MPH Ventures ist zuversichtlich, dass dieses Ziel erreicht werden kann.

    Die Molybdänmineralisierung bleibt sowohl nordöstlich als auch südwestlich von der bekannten Lagerstätte offen. Das Unternehmen ist weiterhin zuversichtlich, dass mit diesem Bohrprogramm das Ziel einer beträchtlichen Ausweitung der Grösse der bestehenden Lagerstätte erreicht und möglicherweise um das zwei- oder dreifache gesteigert werden kann.

    Die Phase-II-Bohrlöcher Nr. 1 und Nr. 2 wurden in der bekannten Molybdänzone gebohrt, um frühere Daten zu bestätigen, die auf einen höheren Molybdängehalt in der inneren Zone hinweisen.

    Die Bohrlöcher Nr. 3 und Nr. 4 wurden konzipiert, um die westliche und südwestliche Erweiterung der Hauptmolybdänzone in Abständen von 50 m zu erproben. Beide Bohrlöcher ergaben beträchtliche Breiten von Molybdänit. Diese zwei Bohrlöcher beweisen nun, dass die Molybdänzone Pidgeon weiter westlich verläuft als dies zunächst angenommen wurde. Das ist eine äusserst wichtige Entwicklung, da die Bohrinformationen auf eine Fortsetzung der Hauptmolybdänzone in Richtung Westen hinweisen, die bislang noch keinen Testbohrungen unterzogen wurden.

    Die Bohrlöcher Nr. 5 und Nr. 6 sind Teil einer grösseren Reihe von Bohrlöchern, die konzipiert wurden, um die nordöstliche Erweiterung der bekannten Molybdänzone entlang des Streichens in Abständen von 50 m zu erproben. Von Bohrloch Nr. 6 sind bislang nur Teilergebnisse eingetroffen. MPH Ventures ist äusserst zuversichtlich, da die bisherigen Bohrungen bestätigten, dass die Molybdänzone weiter in Richtung Nordosten verläuft.

    Karte der Phase-II-Bohrlöcher 2008: http://www.mphventurescorp.co m/s/Image.asp?i(equalsign)maps/MPS-Phase-2-Drilling.jpg

@@start.t1@@      Zusammenfassung der Bohrlöcher
      -------------------------------------------------------------------
      Bohrung Nr.            Von (m)         Bis (m)         Länge (m)        % Mo
      -------------------------------------------------------------------
      -------------------------------------------------------------------
      PM 08-1                 49,3              55,3                      6              0,51 %
      -------------------------------------------------------------------
      einschl.                49,3              50,3                      1              1,36 %
      -------------------------------------------------------------------
      -------------------------------------------------------------------
      PM 08-2                 70,3              75,3                      5              0,06 %
      -------------------------------------------------------------------
                                  79,8              81,8                      2              0,05 %
      -------------------------------------------------------------------
      -------------------------------------------------------------------
      PM 08-3                 22,4              26,0                  3,6              0,12 %
      -------------------------------------------------------------------
                                  44,2              48,4                  4,2              0,07 %
      -------------------------------------------------------------------
                                  50,5              57,5                  5,0              0,05 %
      -------------------------------------------------------------------
                                  60,0              68,6                  8,6              0,04 %
      -------------------------------------------------------------------
      -------------------------------------------------------------------
      PM 08-4                 26,5              38,4                 11,9                0,41 %
      -------------------------------------------------------------------
      einschl.                26,5              31,0                  4,5                1,50 %
      -------------------------------------------------------------------
      -------------------------------------------------------------------
      PM 08-5                 47,9              76,3                 28,4                0,08 %
      -------------------------------------------------------------------
      einschl.                47,9              58,1                 10,2                0,11 %
      -------------------------------------------------------------------
                                  67,3              76,3                  9,0                0,12 %
      -------------------------------------------------------------------
      Teil-
      ergebnisse
      -------------------------------------------------------------------
      PM 08-6                 40,2              50,3                 10,1                0,20 %
      -------------------------------------------------------------------@@end@@

    Die derzeit auf der Liegenschaft durchgeführten Bohrungen bestätigen weiterhin einen positiven Durchschnittsgehalt von 0,09 % Molybdän, wobei in zahlreichen Bohrlöchern auch hochgradigere Abschnitte gefunden wurden.

    Die Erfassung der im Rahmen dieses Phase-II-Bohrprogramms erhobenen Daten bestätigt ebenso wie die Daten aus dem Phase-I-Bohrprogramm und die historischen Explorationsdaten, dass innerhalb der Pegmatitader-Anhäufung entlang des Kontaktes des Lateral Lake Stock aus dem Archaikum eine beträchtliche Molybdänmineralisierung vorkommt. Diese Zone weist eine bogenförmige Streichlänge von etwa 10 km auf. Diese Bohrphase zeigt deutlich, dass die Hauptmolybdänzone weiterhin offen ist. Das Unternehmen erweitert sein Bohrprogramm entlang des Streichens des bekannten Gebietes der Molybdänlagerstätte.

    Geologische Beschaffenheit der Molybdänlagerstätte Pidgeon

    Die Molybdänlagerstätte Pidgeon ist eine einzigartige Lagerstätte, die jedoch nicht als Porphyr-Lagerstätte angesehen wird. Auf der Liegenschaft der Molybdänlagerstätte Pidgeon befindet sich das Molybdänit in einer Pegmatitphase eines grösseren Granitintrusionskörpers. Das Pegmatit kommt als fortlaufende Phase entlang der geradlinigen Grenze des Granits auf einer Streichlänge von etwa 10 km vor. Das Pegmatit weist eine durchschnittliche tatsächliche Dicke von 30 m und ein leichtes Gefälle auf. Aufgrund der Geradlinigkeit der Zone und des gleichförmigen leichten Gefälles ist die Lagerstätte für einen Tagebaubetrieb bestens geeignet.

    Molybdänit ist anscheinend erst später in das System gekommen und könnte von einem umfangreichen Bruchnetzwerk begrenzt sein. Die Gehalte der einzelnen Abschnitte sind äusserst unbeständig, der Durchschnittsgehalt der Abschnitte zeigt jedoch, dass der Gehalt von 0,09 % Molybdän durchaus beständig ist.

    Abgesehen von der Grenze des Granits identifizierten vor kurzem durchgeführte Bohrungen auch molybdänhaltige Pegmatitphasen im Granit selbst sowie mineralisierte Pegmatitspreizungen, die in den Granit eindringen.

    Diese vor kurzem identifizierten Aspekte der Lagerstätte weisen angesichts der Erweiterung der Ressource auf eine neue Situation hin.

    Molybdän wird auf dem freien Markt weiterhin mit einem Preis von etwa 34,00 USD pro Pfund gehandelt. Bei einem Gehalt von 0,09 % weist die Liegenschaft der Molybdänlagerstätte Pidgeon durchschnittlich etwa 2 Pfund Molybdän pro Tonne auf.

    Der Bohrkern wird in zwei Hälften gesägt, wobei eine Hälfte zur Analyse verschickt und die andere Hälfte für spätere Referenzzwecke einbehalten wird. Alle Proben wurden von TSL Laboratories in Saskatoon mittels eines Aufschlusses aus vier Säuren aufbereitet und analysiert. Während des gesamten Explorationsprogramms wurde ein strenges Qualitätskontrollprogramm mit Standard-, Doppel- und Leerproben angewandt, welche jeder 30. Probe hinzugefügt wurden.

    MPH Ventures begann ebenfalls ein umfassendes Oberflächen-Stripping-Programm mit einem D5 Traktor und einem Bagger. Somit sind die Geologen in der Lage, sich ein Bild von den bislang verdeckten Molybdänzonen zu machen. Geologische Oberflächenkartierungen werden dem Unternehmen dabei helfen, die bekannte Molybdänzone Pidgeon zu erweitern.

    David J. Busch, B.A., B.Sc., PGeo., Projektmanager von MPH Ventures, ist die qualifizierte Person gemäss National Instrument 43-101, die die Daten dieser Pressemitteilung überprüft hat.

    MPH Ventures Corp. ist ein Molybdän- und Edelmetallexplorationsunternehmen, dessen Schwerpunkt auf der Mineralerschliessung in Kanada liegt.

    Weitere Informationen über MPH Ventures Corp. (TSX-V: MPS) erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter http://www.mphventurescorp.com .

    Im Namen des Leitungsgremiums

    "Jim Pettit"

    James G. Pettit

    Präsident

    Die TSX Venture Exchange und die Frankfurter Börse haben den Inhalt dieser Pressemeldung nicht überprüft und übernehmen daher auch keine Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit derselben.

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte "zukunftsweisende Aussagen" im Sinne des Artikels 21E des United States Securities Exchange Act von 1934 in seiner geänderten Fassung. Alle Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind zukunftsweisende Aussagen, die mit bestimmten Risiken und Unwägbarkeiten verbunden sind. Es wird keine Gewähr gegeben, dass sich diese Aussagen als richtig erweisen, und die tatsächlichen Resultate und zukünftigen Ereignisse können erheblich von solchen Aussagen abweichen. Wichtige Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Erwartungen des Unternehmens unterscheiden, sind in den Dokumenten angegeben, die das Unternehmen von Zeit zu Zeit bei der British Columbia Securities Commission und der United States Securities & Exchange Commission einreicht.

    Weitere Informationen: Don Myers, MPH Ventures Corp., Direktor, Tel.: +1-604-687-3376, gebührenfreie Rufnummer: +1-800-567-8181, Fax: +1-604-687-3119, E-Mail: info@mphventurescorp.com

ots Originaltext: MPH Ventures Corp.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Weitere Informationen: Don Myers, MPH Ventures Corp., Direktor, Tel.:
+1-604-687-3376, gebührenfreie Rufnummer: +1-800-567-8181, Fax:
+1-604-687-3119, E-Mail: info@mphventurescorp.com



Das könnte Sie auch interessieren: