Vanguard Integrity Professionals, Inc.

Vanguard Integrity Professionals beendet Sponsoring von Team Gordon, Inc. für die Rallye Dakar 2008, 2009 und 2010

    Las Vegas (ots/PRNewswire) -

    - Das Unternehmen strengt ein Gerichtsverfahren an, um Team Gordon zu verbieten, sich mit den Schutzmarken von Vanguard zu assoziieren -

    Vanguard Integrity Professionals, Inc. gab heute bekannt, dass es ab dem 30. Januar 2008 sein Sponsoring für Team Gordon, Inc. für die Rallyes Dakar 2008, 2009 und 2010 beendet hat.

    Die Rallye Dakar wurde am 4. Januar 2008 durch die Amaury Sport Organization (ASO) aufgrund von Drohungen terroristischer Angriffe von Al-Qaida auf die Rallye und seine Teilnehmer abgesagt.

    Vanguard ist in der Sicherheitsindustrie tätig und bietet Sicherheitssoftware und -dienstleistungen für viele Regierungsbehörden und Fortune 500-Unternehmen auf der ganzen Welt. Die Software des Unternehmens schützt seine Kunden vor internen und externen Bedrohungen, einschliesslich Angriffen von Internet-Terroristen.

    Zum Zeitpunkt der Absage der Rallye 2008 hatte Vanguard selbst bereits unabhängig davon die Terrordrohungen bestätigt und der Entscheidung der ASO, die Rallye abzusagen, zugestimmt; das Risiko von Angriffen durch Al-Qaida existiere tatsächlich und sei einfach zu gross. Andere von der Industrie gesponserte Teams, die für die Dakar 2008 angemeldet waren, haben die Entscheidung der ASO, die Rallye auf Grund terroristischer Drohungen abzusagen, ebenfalls unterstützt.

    Vanguard ist auch weiterhin davon überzeugt, dass Robby Gordon einer der talentiertesten Geländefahrer der Welt ist und hat höchsten Respekt vor seinem Fahrkönnen. Andererseits jedoch bietet eine Fortsetzung des Sponsoring von Team Gordon durch die Absage der Rallye 2008 Dakar aufgrund terroristischer Drohungen und die öffentlichen Äusserungen von Team Gordon im Zusammenhang mit der Absage nicht mehr die angemessenen Werbemöglichkeiten für Vanguard.

    Am 19. Februar 2008 leitete Vanguard juristische Schritte gegen Team Gordon Inc. ein, um durch eine einstweilige Verfügung Team Gordon daran zu hindern, sich weiterhin mit den Schutzmarken von Vanguard zu assoziieren. Vanguard strebt ausserdem eine gerichtliche Bestätigung der ordnungsgemässen Beendigung des Sponsorenvertrags an.

    Über Vanguard Integrity Professionals

    Vanguard Integrity Professionals bietet betriebliche Sicherheitssoftware und -dienstleistungen an, die Lösungen für komplexe Herausforderungen an die Sicherheit und Einhaltung behördlicher Vorgaben für Regierungsbehörden und Fortune 500-Unternehmen auf der ganzen Welt darstellen. Vanguard automatisiert mit seinen Lösungsansätzen für Identitätsmanagement, Assurance & Compliance, Zugriffsmanagement und Aufdeckung von Eingriffen die entsprechenden Prozessabläufe, um die Risiken, denen sich Kunden ausgesetzt sehen, zu identifizieren und zu entschärfen. Die Kunden von Vanguard erzielen eine schnelle Kapitalrendite und können sich dadurch auf andere kritische Geschäftsanforderungen konzentrieren und somit produktiver und sicherer werden. Für zusätzliche Informationen besuchen Sie bitte http://www.go2vanguard.com.

    Webseite: http://www.go2vanguard.com

ots Originaltext: Vanguard Integrity Professionals, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Andrew Lavin von A. Lavin Communications, +1-212-290-9540,
alc@alavin.com, für Vanguard Integrity Professionals, Inc.



Weitere Meldungen: Vanguard Integrity Professionals, Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: