Mobidiag Ltd

Mobidiag bringt ersten Mikroarray-Schnelltest zum Nachweis von Herpesviren auf den Markt

    Helsinki, Finnland (ots/PRNewswire) -

    - Der Prove-it Herpes-Test bietet durch die gleichzeitige Identifizierung von acht Herpesviren deutliche Kosteneinsparungen für das Gesundheitsweisen

    Das finnische Biotech-Unternehmen Mobidiag stellte heute seinen neuen Prove-it(TM) Herpes-Test zum schnellen und zuverlässigen Nachweis von Herpesviren vor. Der auf einem Mikroarray basierende Test benötigt weniger als drei Stunden und ermöglicht die gleichzeitige Identifizierung von acht verschiedenen humanpathogenen Herpesviren. Herpesviren sind Verursacher lebensbedrohlicher Infektionen des Zentralnervensystems, und eine rasche Diagnosestellung erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Gesundung. Der neue Test soll zunächst nur Forschungszwecken dienen. Mobidiag plant den Erhalt der europaweiten Zulassung für die klinische Diagnostik im Verlauf dieses Jahres.

    "Das Marktpotenzial für das Produkt ist enorm. Allein in Europa werden jährlich über 100 Millionen Euro für die Herpesvirendiagnostik ausgegeben. Wir glauben, dass Prove-it(TM) Herpes einen beträchtlichen Anteil an diesem Markt erreichen wird", sagt Mobidiag-CEO Jaakko Pellosniemi. "Was Prove-it(TM) Herpes auszeichnet, ist die Tatsache, dass der Test verschiedene Technologien kombiniert und zu einem einzigen, einfach zu bedienenden und leistungsstarken Produkt vereint", erläutert Pellosniemi weiter.

    Neben Erkrankungen wie Lippenherpes, Windpocken und Gürtelrose können Herpesviren auch schwerwiegende Infektionen des Zentralnervensystems, wie etwa eine Gehirnentzündung (Enzephalitis), auslösen. Ohne geeignete Behandlung liegt die Sterblichkeitsrate für solche Infektionen bei bis zu 50 Prozent. Je schneller der Krankheitserreger ausgemacht wird, desto besser sind die Heilungschancen. Mit den derzeit zur Verfügung stehenden Methoden kann die Virusidentifizierung jedoch eine lange Zeit in Anspruch nehmen, sodass bei Verdacht auf eine schwerwiegende Viruserkrankung die entsprechende medikamentöse Behandlung vorsichtshalber schon vor Bekanntwerden der Testergebnisse begonnen wird. Groben Schätzungen zufolge kommt es in den Industrieländern jährlich zu etwa vier Millionen solcher Behandlungen "auf Verdacht", wodurch für die Diagnostik und Therapie potenzieller Infektionen hohe Kosten entstehen.

    Der Mobidiag-Test ist in der Lage, Viren um ein Vielfaches schneller zu erkennen und zu identifizieren als herkömmliche Methoden. In der Folge kann die geeignete antivirale Therapie früher begonnen werden, und mögliche dauerhafte Gesundheitsschäden werden reduziert. Darüber hinaus kann der Mobidiag-Test auch multiple Infektionen durch verschiedene Herpesviren nachweisen. Der ausserordentlich empfindliche Test erkennt zudem auch niedrige Virenlasten, wie sie für die frühen Stadien von Infektionen des Zentralnervensystems charakteristisch sind.

    "Wir glauben, dass sich Mikroarray-Tests aufgrund ihrer einfachen Handhabung, Zuverlässigkeit und Schnelligkeit im Bereich der Diagnostik sehr schnell durchsetzen werden. Sie ermöglichen es Klinikern, sofort auf Hunderte von viralen und bakteriellen Erkrankungen zu testen, und bieten somit ein enormes Einsparpotenzial für das Gesundheitswesen. Und Mobidiag wird in dieser Entwicklung eine wichtige Rolle spielen", sagt Pellosniemi.

    Mobidiag, gegründet im Jahr 2001, entwickelt Schnelldiagnosetests für Krankenhauslabors. Der Prove-it(TM) Herpes-Test wird in Zusammenarbeit mit den Krankenhausbezirken Helsinki und Uusimaa sowie der Universität von Helsinki entwickelt.

    Über Mobidiag:

    Die Mobidiag Ltd. ist ein finnisches Biotech-Unternehmen, das Schnelldiagnosetests für Krankenhauslabors entwickelt, herstellt und vertreibt. Das Unternehmen beschäftigt sich schwerpunktmässig mit dem Nachweis schwerwiegender Infektionen anhand von DNS-Tests. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.mobidiag.com.

    Pressefotos unter http://www.mobidiag.com/media/images

    CEO Jaakko Pellosniemi, Mobidiag Ltd., Tel.: +358-40-501-1004

    Pressekontakt, Ville Lehtovirta, Tel.: +358-50-346-6946, ville.lehtovirta@conexio.fi

ots Originaltext: Mobidiag Ltd
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CEO Jaakko Pellosniemi, Mobidiag Ltd., Tel.: +358-40-501-1004;
Pressekontakt, Ville Lehtovirta, Tel.: +358-50-346-6946,
ville.lehtovirta@conexio.fi



Weitere Meldungen: Mobidiag Ltd

Das könnte Sie auch interessieren: