Rio Tinto Alcan

Alcan Packaging stellt eine der ersten bedruckten, kompostierbaren Verbundfolien Europas für Jordans vor

    Montreal, Canada (ots/PRNewswire) - Alcan Packaging, eine Geschäftseinheit von Rio Tinto Alcan, hat eine der ersten bedruckten, kompostierbaren Verbundfolien Europas für den britischen Müslihersteller Jordans entwickelt. Die biologisch abbaubare Verbundfolie, die im Werk in Dublin, Irland, entwickelt und hergestellt wurde, sowie die Tinten und Klebstoffe, die bei der Herstellung verwendet werden, wurden von Dincertco gemäss DIN EN 13432, einer europäischen Norm für kompostierbare und biologisch abbaubare Verpackungen, zertifiziert.

    Diese kompostierbare und biologisch abbaubare Alternative zu Polypropylenmaterial und metallisierten Plastikverbundfolien wurde nach drei Jahren Forschung vorgestellt. "Alcan Packaging ist immer auf der Suche nach neuen Expansionsmöglichkeiten für das Produktangebot und dieses innovative, kompostierbare Verpackungsmaterial verkörpert unsere fortgesetzten Anstrengungen im Bereich Forschung und Entwicklung", meinte Michael Cronin, President, Food Packaging Europe.

    Das Verpackungsmaterial besteht aus zwei verschiedenen, zertifizierten und kompostierbaren Folien. Die äussere Schicht wird aus GM-freiem Zellstoff und die innere Schicht aus GM-freier Speisestärke hergestellt. Die fertige Verpackung hat das gleiche Aussehen und den gleichen Griff wie schwerere Plastikfolien sowie eine glänzende, bedruckbare Oberfläche. Die Verpackung ist biologisch abbaubar und für industrielle Kompostierungsanlagen geeignet. Diese innovative Verpackung wurde zusammen mit der Wiedereinführung der organischen Marke von Jordans eingeführt.

    "Dieser Verbund ist ideal für die Verpackung von Lebensmitteln da er optische Wirkung auf dem Regal mit Barriereeigenschaften vereint und damit Produktschutz und -integrität sowie Frische und Konservierung gewährleistet", meinte Rachel Kerr, die Sprecherin von Jordans. "Es handelt sich hier um eine herausragende Entwicklung, die die heutigen Bedenken hinsichtlich Verpackung und Entsorgung berücksichtigt. Wir freuen uns auf das, was die Zukunft bringt." Mehr Informationen zu Jordans finden Sie im Internet unter: http://www.jordanscereals.co.uk.

    Alcan Packaging - Food Europe ist führend in Europa im Bereich flexibler Verpackungen für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie. Alcan Packaging - Food Europe hat im Jahr 2007 einen Umsatz in Höhe von 2,3 Mrd. USD erwirtschaftet. Das Unternehmen betreibt 31 Werke in 18 Ländern und beschäftigt 7.300 Mitarbeiter.

    Alcan Packaging ist bei wertschöpfenden Spezialverpackungen weltweit führend und bietet innovative Lösungen aus verschiedenen Materialien für Kunden auf der ganzen Welt auf den Märkten für Nahrungs- und Arzneimittelverpackungen sowie bei Schönheitspflege- und Zigarettenverpackung. Alcan Packaging untersteht der Leitung von Ilene Gordon, Präsidentin und CEO, und hat seinen Firmenhauptsitz in Paris (Frankreich) und betreibt in 31 Ländern 128 Fabrikanlagen mit 30.000 Mitarbeitern. Das Unternehmen erwirtschaftete im Jahr 2007 einen Ertrag von 6,2 Mrd. USD. Mehr Informationen hierzu finden Sie unter: http://www.alcanpackaging.com.

    Informationen zu Rio Tinto

    Rio Tinto ist ein in Grossbritannien ansässiger, führender internationaler Bergbaukonzern, der aus dem in London und in New York an der Börse notiertem Unternehmen Rio Tinto plc und dem an der australischen Börse notierten Unternehmen Rio Tinto Limited besteht.

    Rio Tintos Geschäft ist das Auffinden, der Abbau und die Verarbeitung von Bodenschätzen. Zu den Hauptprodukten zählen Aluminium, Kupfer, Diamanten, Energieträger (Kohle und Uran), Gold, industrielle Mineralien (Borax, Titandioxid, Salz, Talk) und Eisenerz. Der Tätigkeitsbereich umfasst die ganze Welt, Schwerpunkte sind jedoch Australien und Nordamerika, wobei sich auch bedeutende Geschäftsbereiche in Südamerika, Asien, Europa und im südlichen Afrika befinden.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Bekanntmachung beinhaltet "zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne von Section 27A des Securities Act of 1933 in der jeweils gültigen Fassung und Section 21E des Securities Exchange Act of 1934 in der jeweils gültigen Fassung. Alle in dieser Bekanntmachung gemachten Aussagen, die nicht durch vergangene Fakten belegt sind, einschliesslich u. a. Aussagen zur finanziellen Lage von Rio Tinto, Geschäftsstrategie, Pläne und Ziele der Geschäftsführung für zukünftige Geschäfte (einschliesslich Entwicklungspläne und Ziele in Bezug auf Rio Tintos Produkte, Produktionsprognosen sowie Reserven und Ressourcenpositionen), sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und sonstige Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften von Rio Tinto oder die Ergebnisse der Industrie wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen können, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder angedeutet sind.

    Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf zahlreichen Annahmen in Bezug auf Rio Tintos gegenwärtige und zukünftige Geschäftsstrategien und das Umfeld, in dem Rio Tinto in Zukunft tätig sein wird. Zu den bedeutenden Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften von Rio Tinto wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen gemachten Angaben abweichen können, gehören u. a. die tatsächlichen Produktionszahlen im Verlauf von bestimmten Zeiträumen, Nachfrage und Marktpreise, die Fähigkeit, Produkte mit Gewinn herzustellen und zu transportieren, die Auswirkung von Wechselkursen auf Marktpreise und Betriebskosten, betriebliche Probleme, politische Ungewissheiten und konjunkturelle Bedingungen in massgeblichen Gebieten auf der Welt, die Handlungen von Konkurrenten, Aktivitäten von Regierungen wie z. B. Änderungen bei der Besteuerung oder in Bezug auf Gesetze und andere Risikofaktoren, die im jüngsten Jahresbericht von Rio Tinto auf dem bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde, United States Securities and Exchange Commission (die "SEC"), eingereichten Formular 20-F oder auf dem bei der SEC eingereichten Formular 6-Ks angegeben sind. Zukunftsgerichtete Aussagen sollten deshalb unter Berücksichtigung solcher Risikofaktoren ausgelegt werden. Man sollte sich auf keinen Fall ungebührlich auf solche zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten ab dem Datum dieser Bekanntmachung. Rio Tinto lehnt ausdrücklich die Verantwortung dafür ab und beabsichtigt nicht (ausser im gesetzlich oder gemäss dem City Code on Takeovers and Mergers (dem "Takeover Code") den britischen Zulassungsvorschriften, den Offenlegungs- und Transparenzvorschriften der Financial Serivces Authority und den Zulassungsvorschriften der australischen Börse/Australian Securities Exchange geforderten Rahmen) Aktualisierungen oder Änderungen zu den hier beinhalteten zukunftsgerichteten Aussagen mit dem Ziel zu veröffentlichen, eine Änderung zu den diesbezüglichen Erwartungen von Rio Tinto oder Ereignissen, Bedingungen oder Umständen bekannt zu geben, auf denen eine solche Aussage beruht. Nichts in dieser Bekanntmachung soll so ausgelegt werden, dass zukünftiger Gewinn je Aktie von Rio Tinto plc oder Rio Tinto Limited auf jeden Fall die Höhe vergangener Gewinne je Aktie erreicht oder übertroffen wird.

    Gemäss den Voraussetzungen des Takeover Code machen Rio Tinto oder seine Führungskräfte oder in der Bekanntgabe mit deren Einverständnis genannte Personen oder sonstige, an der Vorbereitung dieser Bekanntgabe beteiligte Person keine (ausdrücklichen oder stillschweigenden) Zusicherungen oder Gewährleistungen oder Versprechen, dass die in den zukunftsgerichteten Aussagen angegebenen oder angedeuteten implizierten Werte, erwarteten Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften in dieser Bekanntgabe auch tatsächlich erreicht werden.

      Ansprechpartner für weitere Informationen:
      Rio Tinto Alcan Media Relations, Paris:
      Chrystele Ivins,
      Tel.: +33-1-57-00-24-18,
      chrystele.ivins@alcan.com ;
      Rio Tinto Alcan Media Relations, Kanada:
      Stefano Bertolli,
      Tel.: +1-514-848-8151,
      stefano.bertolli@alcan.com ;
      Alcan Packaging, Paris:
      Colette Chauvière,
      Tel.: +33-1-57-00-28-26,
      colette.chauviere@alcan.com ;
      Alcan Packaging - Food Europe:
      Marie Bérard,
      Tel.: +33-1-57-00-25-49,
      marie.berard@alcan.com .
      Website: http://www.riotinto.com/riotintoalcan

ots Originaltext: Rio Tinto Alcan
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Weitere Informationen von: Rio Tinto Alcan Media Relations, Paris:
Chrystele Ivins, Tel.: +33-1-57-00-24-18, chrystele.ivins@alcan.com ;
Rio Tinto Alcan Media Relations, Kanada: Stefano Bertolli, Tel.:
+1-514-848-8151, stefano.bertolli@alcan.com ; Alcan Packaging, Paris:
Colette Chauvière, Tel.: +33-1-57-00-28-26,
colette.chauviere@alcan.com ; Alcan Packaging ¿ Food Europe: Marie
Bérard, Tel.: +33-1-57-00-25-49, marie.berard@alcan.com



Weitere Meldungen: Rio Tinto Alcan

Das könnte Sie auch interessieren: