PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Kingfisher Healthcare mehr verpassen.

11.03.2008 – 11:06

Kingfisher Healthcare

Kingfisher Healthcare (KFH) führt in Europa neuartige Technologie für die Wundheilung ein

Leuven, Belgien (ots/PRNewswire)

KFH meldete heute die
europäische Markteinführung von KFH Novo, einem neuen und innovativen
Produkt, das sich dem grossen Problem chronischer Wunden annimmt. KFH
Novo ist ein patentiertes High-Tech-Medizingerät, das nichtinvasiv
eingesetzt werden kann, ohne dass dadurch in eine standardmässige
konventionelle Therapie eingegriffen wird.
Mithilfe der Bio-Electric Stimulation Therapy (BEST) gibt das
Gerät äusserst niedrige Stromimpulse an die Wunden ab. Die Elektroden
werden mit einem gewissen Abstand zu den Wunden ausserhalb des
normalen Behandlungsbereichs angebracht.
Es wurde nachgewiesen, dass dieses Heilverfahren verschiedene
Arten chronischer Wunden, wie beispielsweise venöse Geschwüre,
Druckgeschwüre und diabetische Geschwüre, selbst dort heilt, wo diese
länger als ein Jahr offen waren.
Prof. Raf Meesen vom Universitätskolleg Limburg in Belgien
bestätigte: "Die ersten Ergebnisse mit KFH Novo scheinen sehr
vielversprechend zu sein. Einige Wunden, die durch übliche
Behandlungsweisen nicht geschlossen werden konnten, heilten
vollständig, sobald KFH Novo eingesetzt wurde."
BEST verbessert den Heilungsprozess von Geweben
BEST stimuliert die Verbesserung der physiologischen Prozesse bei
der Wundheilung. Zu den belegten Wirkungen gehören:
  • Die Anziehung der richtigen Zellen in den Wundbereich, z. B. Keratinozyten (Zellen, die 90 % der äusseren Hautschicht, der so genannten Epidermis, ausmachen)
  • Eine Stimulierung der Fibroblastzellen, um die Wundheilung anzuregen
  • Die Erhöhung der ATP-Produktion, um Energie für die Wiederaufnahme der Gewebeheilung bereitzustellen
  • Eine Erhöhung der Blut- und Sauerstoffversorgung zum Wundbett.
Dr. Henk Snyman, CEO von KFH, sagte: "Chronische Wunden bleiben
eine wichtige klinische Herausforderung und stellen überall in Bezug
auf den Personaleinsatz und die finanziellen Mittel für die
Gesundheitssysteme eine grosse Belastung dar. KFH Novo ist eine
äusserst kosteneffiziente Lösung und wir erwarten von
Wundpflegefachkräften eine deutliche Nachfrage."
"Es besteht ein grosses Interesse seitens der medizinischen
Gemeinschaft", ergänzte Marc Dauwe, Director Medical Affairs. "KFH
sucht spezialisierte Vertriebspartner. Interessierte Vertriebshändler
laden wir ein, sich direkt an uns zu wenden."
Hinweis für Redakteure:
KFH ist ein junges Gesundheitsunternehmen, das momentan eine
eigene Markenproduktreihe entwickelt. Durch den Einsatz der
Technologieplattform BEST (Bio-Electric Stimulation Therapy)
entwickelt das Unternehmen neuartige Produkte. Weitere Informationen
stehen unter http://www.kfhealth.com/novo zur Verfügung.

Pressekontakt:

Kontakt: Marc Dauwe, Kingfisher Healthcare, Tel.: +32-16-39-78-34,
E-Mail: info@kfhealth.com; Kingfisher Healthcare, Interleuvenlaan 62,
3001, Leuven, Belgien