Odeon Film AG

EANS-Adhoc: Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG Jahreshauptversammlung 2009 erfolgreich abgehalten Hans Joachim Mendig nicht mehr Vorstand der Odeon Film AG

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel   einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent   verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

11.06.2009

Berlin, 11. Juni 2009 - Die Odeon Film AG hat am heutigen Tage ihre ordentliche Hauptversammlung erfolgreich abgehalten. Bei der Hauptversammlung vertreten waren 6.896.601 EUR des Grundkapitals in Höhe von 7.923.530 EUR. Dies entsprach einer Präsenz von 6.896.601 stimmberechtigten Aktien (87,04 Prozent).

Behandelt wurden die Ursachen für das negative Ergebnis des Jahres 2008, das vornehmlich von operativen Gegebenheiten, wie insbesondere niedrigere Margen, und Firmenwertabschreibungen aufgrund des veränderten wirtschaftlichen Umfelds beeinflusst war. Gleichzeitig hat die Hauptversammlung die Weichenstellungen der Verwaltung für die Zukunft bestätigt:

So fanden die Vorschläge von Vorstand und Aufsichtsrat bei sämtlichen Tagesordnungspunkten umfassende Zustimmung durch die Hauptversammlung, darunter auch die Verkleinerung des Aufsichtsrats von sechs auf drei Personen, der nunmehr mit seinem Vorsitzenden David Groenewold, Produzent in Berlin, dessen Stellvertreter Gregor Kunz, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater in Berlin, sowie mit Dr. Matthias Lausen, Rechtsanwalt in München, besetzt ist.

In der im Anschluss an die Hauptversammlung stattfindenden Aufsichtsratssitzung wurde die Verkleinerung der Gremien der Odeon Film AG durch die neu beschlossene künftige Besetzung des Vorstands mit nur noch zwei Mitgliedern abgeschlossen. Dabei hat sich die Gesellschaft einvernehmlich und in gegenseitiger Wertschätzung von ihrem operativen Vorstandsmitglied Hans Joachim Mendig getrennt. Mendig war vom 01.01.2000 bis zum heutigen Tage Mitglied des Vorstands der Odeon Film AG. Mendig scheidet auch aus den Geschäftsführungen der Tochtergesellschaften der Odeon Film AG, der Monaco Film GmbH, der Odeon TV GmbH, der Nostro Film GmbH und der Novafilm Fernsehproduktion GmbH aus.

Im Vorstand verblieben sind der bereits in der Aufsichtsratssitzung vom 26.03.2009 zum Vorstandssprecher bestimmte Film- und Fernsehproduzent Mischa Hofmann, der dem Vorstandsgremium seit Mai 2007 angehört und künftig die Aufgaben von Mendig übernehmen wird, sowie der langjährige Finanzvorstand Stephan O. Hansch.

Im laufenden Jahr 2009 liegt der Fokus der Odeon Film AG darauf, ihre Restrukturierungsmaßnahmen vollständig abzuschließen und den Konzern wieder in die Gewinnzone zu führen.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Odeon Film AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Odeon Film AG
Investor Relations
Alt-Moabit 59-61
10555 Berlin
aktie@odeonfilm.de
+ 49 (0) 30 40055-130
ISIN DE0006853005

Branche: Medien
ISIN:      DE0006853005
WKN:        685300
Index:    CDAX
Börsen:  Berlin / Freiverkehr
              Hamburg / Freiverkehr
              Stuttgart / Freiverkehr
              Düsseldorf / Freiverkehr
              München / Freiverkehr
              Frankfurt / Regulierter Markt/General Standard



Weitere Meldungen: Odeon Film AG

Das könnte Sie auch interessieren: