PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von MFD Mobiles Fernsehen Deutschland mehr verpassen.

09.07.2007 – 12:30

MFD Mobiles Fernsehen Deutschland

IFA: MFD zeigt mobiles Fernsehen via DVB-H und DMB

Köln (ots)

Mobiles fernsehen live ausprobieren: Am IFA-Stand von
MFD Mobiles Fernsehen Deutschland (Halle 26, Stand 217) können 
Besucher das Taschenfernsehen ausführlich testen. Der 
Mobile-TV-Provider stellt dafür nicht nur bereits in Deutschland 
erhältliche TV-Handys mit DMB-Empfang (Digital Multimedia 
Broadcasting) aus, sondern auch Endgeräte für mobiles Fernsehen via 
DVB-H (Digital Video Broadcasting for Handhelds). Das Besondere: Zur 
IFA können am Stand von MFD Mobiles Fernsehen Deutschland die 
TV-Signale beider Standards empfangen werden. So können die Besucher 
die Programmvielfalt des mobilen Fernsehens live erleben und den 
TV-Genuss für Unterwegs eigenhändig ausprobieren.
"Die Menschen sind auf mobiles Fernsehen sehr gespannt. An unserem
IFA-Stand kann jeder Besucher Bildqualität und Handhabung von 
Mobile-TV persönlich ausprobieren", sagt Dr. Jens Stender, 
Geschäftsführer von MFD Mobiles Fernsehen Deutschland. "Schon jetzt 
wird mobiles Fernsehen via DMB in Deutschland angeboten. In Berlin 
geben wir zudem einen Vorgeschmack auf die mobile TV-Zukunft mit 
DVB-H."
Derzeit ist mobiles Fernsehen bereits in 16 Ballungsräumen mit 
rund 16 Millionen Einwohnern zu empfangen. Ausgestrahlt werden über 
den mobilen TV-Dienst watcha aktuell fünf TV-Programme: Das Erste, 
ZDF, MTV Music, N24 sowie ProSiebenSat.1 Mobile - der erste 
ausschließlich für den mobilen Empfang konzipierte Fernsehsender. MFD
Mobiles Fernsehen Deutschland nutzt für die Verbreitung der 
TV-Signale den DMB-Standard. Das technologieneutrale Unternehmen hat 
sich zudem bei allen Landesmedienanstalten um Sendelizenzen für DVB-H
beworben. Zukünftig sollen im DVB-H Standard bis zu 16 Programme in 
Deutschland ausgestrahlt werden.
Weitere Pressemitteilungen sowie Bildmaterial finden sie unter 
www.mfd-tv.de im Unterpunkt "Presse"
Pressekontakt:

Pressekontakt:

MFD Mobiles Fernsehen Deutschland GmbH
Katharina Nebeling
Mail: katharina.nebeling@tv-mfd.de
Fon: +49-(0)221-788 79 110

HOSCHKE & CONSORTEN Public Relations
Peter Jefimiec
Mail: p.jefimiec@hoschke.de
Fon: 040 369050 53