Human Life International (HLI) Schweiz

Kinder- und Jugendsuizid: Irreführende Informationen der SAMW

Zug (ots) - Heute berät die Ärztekammer, das Parlament der FMH, darüber, ob sie die SAMW-Richtlinien «Umgang mit Sterben und Tod» in das Standesrecht aufnehmen möchte. Bisher wurde nur am Rande in der Öffentlichkeit diskutiert, ob diese neuen Richtlinien den assistierten Suizid sozusagen durch die Hintertür nicht auch für Kinder und Jugendliche grundsätzlich für zulässig erklären. Gegenteilige Beteuerungen der SAMW sind wenig glaubwürdig. Vielmehr muss sie sich in diesem Punkt den Vorwurf gefallen lassen, Ärzteschaft und Öffentlichkeit irrezuführen.

Lesen Sie hier den vollständigen Text weiter... [Link: http://ots.ch/qxR8BF]

HLI hat den rechtlichen Rahmen gemäss geltendem Recht über die Suizidhilfe bei Minderjährigen in einem Memorandum bei Prof. Dr. iur. Isabelle Häner, Bratschi AG, klären lassen. Hier der Link zum Memorandum: [http://ots.ch/iy1pTm]

Kontakt:

HLI-Schweiz
Postfach
6301 Zug
www.human-life.ch
keel@human-life.ch
041 710 28 48



Weitere Meldungen: Human Life International (HLI) Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: