MCI Management Center Innsbruck

MCI startet mit neuem Studium für Software Engineering - BILD

Bachelor "Digital Business & Software Engineering" am MCI von AQ Austria akkreditiert - Mobile Learning Konzept ermöglicht berufsbegleitendes Studium - Studienstart Herbst 2018

Innsbruck (ots) - Eine erfreuliche Nachricht vermeldet die Unternehmerische Hochschule®: Die Qualitätssicherungsagentur für die österreichischen Hochschulen, AQ Austria, hat die Akkreditierung des Bachelorstudiums "Digital Business & Software Engineering" (DiBSE) beschlossen Eine erfreuliche Nachricht vermeldet die Unternehmerische Hochschule®: AQ Austria, die Qualitätssicherungsagentur für die österreichischen Hochschulen, , hat die Akkreditierung des Bachelorstudiums "Digital Business & Software Engineering" (DiBSE) beschlossen.

Für die Leitung des neuen MCI-Studiums konnte FH-Prof. Dr. Peter J. Mirski gewonnen werden, der bereits das Entwicklungsteam geleitet hat und dieses Vorhaben mit hoher Professionalität und Kompetenz aufbauen wird. Außerdem lassen sich Synergiepotenziale zu den ebenfalls von ihm geleiteten Studiengängen "Management, Communication & IT" realisieren.

Der Start mit 40 Anfänger-Studienplätzen ist bereits für September 2018 geplant.

Das neue IT-Studium wird dem vermehrten Bedarf von Unternehmen und Organisationen nach IT-Fachkräften, insbesondere im Bereich der Softwareentwicklung, in IT-Projektmanagement & Consulting, Software-Qualitätsmanagement und IT Operations-Management, gerecht. Den Absolventinnen und Absolventen bieten sich umfassende Tätigkeitsfelder als Softwareingenieure in internationalen bzw. international ausgerichteten Unternehmen und Organisationen, in Unternehmungen der New Economy oder auch als selbständige Unternehmerinnen und Unternehmer.

Didaktisch beruht das innovative Bachelorstudium auf dem am MCI entwickelten Mobile- bzw. Blended Learning-Konzept, das eine weitestgehend flexible Studiengestaltung in Bezug auf Zeitmanagement und Aufenthaltsort ermöglicht. Multimediales, mobiles Lernen am digitalen MCI eCampus wird ergänzt von überschaubaren Präsenzphasen. Coaches unterstützen das eigenverantwortliche Selbststudium zwischen den Lehrveranstaltungen. Damit ermöglicht das besondere Organisationsmodell auch jenen Personen einen akademischen Abschluss, für die aufgrund ihrer Berufstätigkeit ein klassisches Präsenzstudium nicht in Frage kommt.

Das neue Studium ergänzt das Angebot der Unternehmerischen Hochschule® synergetisch. 11 der insgesamt 25 Studiengänge sind MINT-Bereich zuzuordnen. Von knapp 3.300 Studierenden studieren rund 300 in Mobile- bzw. Blended-Learning-Formaten.

Stimmen:

Landeshauptmann Günther Platter: "Die Nachfrage nach Fachkräften im digitalen Bereich ist ungebrochen. Das neue Bachelorstudium wird dazu beitragen, dass wir in Tirol weiter zukunftsorientiert arbeiten können und bestens ausgebildetes Personal in die heimische Arbeitswelt einbringen. Mit den digitalen Lehr- und Lernmethoden sowie der flexiblen Studienmöglichkeit passt sich das Studium rundum an die aktuellen Entwicklungen und Bedürfnisse im Bereich der Wirtschaft und Wissenschaft an. Ich freue mich, dass wir Interessierten damit in Tirol einen weiteren Ausbildungszweig im Bereich der Digitalisierung anbieten können und diese im Sinne der Zukunft Tirols zu Digitalisierungs-Expertinnen und Experten heranreifen."

David Lindner, Marketing & Export bei Traktorenwerk Lindner GmbH: "Die digitale Transformation bringt für uns Unternehmer enormes Entwicklungspotenzial. Das neue Studium am MCI ist inhaltlich und didaktisch ideal für den Bedarf der Wirtschaft konzipiert. Durch das intelligente Organisationsmodell können die Studierenden Berufstätigkeit und Studium vereinen. Eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten!"

Studiengangsleiter Peter J. Mirski: "Der ?DiBSE? bildet Softwareingenieure mit umfassender Kenntnis der einschlägigen IT- und Betriebssysteme, Programmiersprachen, Konzepte und -logiken sowie weiterer im Studiengangsprofil abgebildeter Kompetenzen aus. Anwendungsgebiete wie Industrie 4.0, Smart Technologies, E-Business oder Management Informationssysteme sowie ein internationaler Fokus, machen das Studium zu einer äußerst attraktiven Ausbildung, die am Arbeitsmarkt sehr gefragt ist."

MCI-Rektor Andreas Altmann: "Seit mehreren Jahren treibt das MCI systematisch die Entwicklung und Implementierung von auf digitalen Technologien gestützten Online- bzw. Mobile Learning-Studiengängen voran und zählt zu den Vorreitern im deutschsprachigen Raum. Das neue IT-Studium am MCI schließt eine Lücke zu herkömmlichen Studienangeboten."

[Weitere Informationen und Bildauswahl] (https://www.ots.at/redirect/mcisoftware)

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   MCI Management Center Innsbruck
   Ulrike Fuchs
   Public Relations
   +43 (0)512 2070 1527
ulrike.fuchs@mci.edu
www.mci.edu 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/3886/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***



Weitere Meldungen: MCI Management Center Innsbruck

Das könnte Sie auch interessieren: