PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von TOPIGEN Pharmaceuticals Inc. and NOVAGALI Pharma S.A mehr verpassen.

23.03.2007 – 17:38

TOPIGEN Pharmaceuticals Inc. and NOVAGALI Pharma S.A

TOPIGEN und NOVAGALI vereinbaren strategische Zusammenarbeit für allergische Augenerkrankungen und allergische Rhinitis

Montreal, Kanada und Evry, Frankreich (ots/PRNewswire)

- TOPIGEN dehnt die Anwendungen seiner Technologie auf weitere
therapeutische Indikationen aus; NOVAGALI erweitert seine
Produktpipeline für allergische Augenerkrankungen
TOPIGEN Pharmaceuticals Inc., ein biopharmazeutisches
Entwicklungsunternehmen, das sich auf Atemwegsstörungen spezialisiert
hat, und NOVAGALI Pharma S.A., ein biopharmazeutisches
Spezialunternehmen, das neuartige ophthalmische Produkte entwickelt,
kündigten heute die Aufnahme einer strategischen Zusammenarbeit und
einer Kreuzlizenzvereinbarung an.
Gemäss den Vereinbarungsbedingungen erhält NOVAGALI eine
exklusive, weltweite Lizenz zur Entwicklung und Kommerzialisierung
eines ophthalmischen Produkts auf der Grundlage der sog.
"Multi-Targeted" - d.h. gegen mehrere Ziele gerichtete - und der
RNA-gerichteten Plattformtechnologie von TOPIGEN zur Behandlung und
Prävention allergischer Augenerkrankungen. TOPIGEN erhält die
Exklusivlizenz auf die NOVAGALI NOVASORB(R) Zuführtechnologie für
äusserliche Anwendungen für deren Nutzung bei der Formulierung und
Entwicklung einer RNA-gerichteten Therapie zur Behandlung von
Atemwegserkrankungen wie z.B. allergische Rhinitis.
TOPIGEN und NOVAGALI werden bei der Entwicklung von okularen und
nasalen Formen RNA-gerichteter Produktkandidaten zusammenarbeiten,
die auf der Zuführtechnologie für äusserliche Anwendungen von
NOVAGALI NOVASORB(R) basieren. TOPIGEN und NOVAGALI werden
Formulierungen entwickeln, die dazu bestimmt sind, die Bioadhäsion
und damit die Wirksamkeit der RNA-gerichteten Therapeutik der
Nasenmembrane und der Augenoberfläche zu verbessern. Die Technologie
von NOVASORB(R) umfasst ein Zuführsystem, das eine erheblich
verbesserte Verweildauer für therapeutische Präparate in Geweben, wie
z.B. die Horn- oder die Bindehaut und anderen Membranoberflächen,
darunter diejenigen, die sich im Naseninneren befinden, bietet. Die
Bedingungen der Vereinbarung ermöglichen, dass NOVAGALI seine eigenen
ophthalmischen Produkte auf der Grundlage der Multi-Targeted und
RNA-gerichteten Plattformtechnologie zur Behandlung und Prävention
allergischer Augenerkrankungen entwickeln und TOPIGEN seine eigenen
RNA-gerichteten Produkte für allergische Rhinitis, auf der Grundlage
der unter Verwendung der NOVASORB(R) Technologie ausgearbeiteten
Formulierungen, entwickeln kann. Die finanziellen Bedingungen der
Vereinbarungen wurden nicht offen gelegt.
Jerome Martinez, Präsident und CEO von NOVAGALI Pharma erklärte:
"Wir glauben, dass die Zusammenarbeit mit TOPIGEN zur Entwicklung
einer Therapeutik für allergische Augenerkrankungen ideal ist. In
seinen respiratorischen Entwicklungsprogrammen hat TOPIGEN bei
Patienten mit Asthma seinen Multi-Targeted RNA-Ansatz in Studien der
Initialphase II erfolgreich validiert. Die Arten der Chemokine und
Zytokine, die als wichtige Mediatoren bei Asthma ausgewiesen wurden,
sind auch Mediatoren bei allergischen und entzündlichen Erkrankungen
des Auges. Wir glauben, dass wir zusammen mit unserer NOVASORB(R)
Zuführtechnologie zur äusserlichen Anwendung eine bessere Alternative
zu derzeitigen Behandlungs- und Präventionstherapien allergischer
Augenerkrankungen entwickeln können. Dieses Projekt würde unsere
Pipelineposition auf dem Gebiet allergischer Augenerkrankungen
verfestigen, einem expandierenden Markt, der im vergangenen Jahr
weltweit 1 Mrd. USD überschritten hat."
"Wir sind begeistert, erstmalig unsere Multi-Targeted,
RNA-gerichtete Technologie für ophthalmische Indikationen anwenden zu
können", ergänzte Paul K. Wotton, Ph.D., Präsident und CEO von
TOPIGEN. "NOVAGALI bringt ein wesentliches Know-how über die
Behandlung von Augenerkrankungen und die Zuführung von Arzneimitteln
ein. Diese Zusammenarbeit wird uns dabei helfen, in andere
therapeutische Bereiche vorzudringen, und wir werden auch von der
Anwendung der NOVAGALI NOVASORB(R) Zuführtechnologie zur äusserlichen
Anwendung profitieren, um eines unserer führenden Produkte für
allergische Rhinitis zu entwickeln. Dies dehnt die Anwendung unserer
Plattformtechnologie erheblich aus und erweitert unser
Produktportfolio."
Über die NOVAGALI NOVASORB(R) Technologie
NOVASORB(R) ist ein kationisches System zur Emulsionszuführung,
das eine bedeutend verbesserte Streuung von Arzneimitteln und Bindung
an Gewebe wie z.B. die Horn- oder die Bindehaut bietet. Studien haben
gezeigt, dass NOVASORB(R) die Absorption und/oder Wirksamkeit von
Arzneimitteln in Augengeweben erheblich verbessert. Diese Technologie
kann mit dem gleichen Nutzen auch leicht für die nasale Zuführung
eingesetzt werden.
Über die TOPIGEN RNA-gerichtete Technologie
RNA-gerichtete Oligonukleotide sind chemisch veränderte Moleküle
(Nukleotide), die dazu bestimmt sind, eine bestimmte Sequenz eines
Boten-RNAs (mRNA)-Ziels durch Interaktionen von Basenpaarung zu
binden. Dabei überlagern sie sich mit dem durch den mRNA kodierten
Proteinausdruck. Wissenschaftler verwenden RNA-gerichtete
Oligonukleotide, um neue und wirksamere Arzneimittel zur Hemmung von
Genexpression und Erzeugung anormaler Stufen von Zellproteinen, die
an den Erkrankungen beteiligt sind, zu entwickeln.
Über TOPIGEN
TOPIGEN ist ein privat geführtes biopharmazeutisches Unternehmen
für klinische Phasen, das auf die Entwicklung neuer Klassen
inhalierbarer Arzneimittel für Atemwegserkrankungen wie Asthma,
chronisch obstruktive Lungenerkrankungen (COPD) und allergische
Rhinitis spezialisiert ist. Die TOPIGEN-Pipeline umfasst kleine
Moleküle und RNA-gerichtete Therapeutik. Das Unternehmen verfügt über
zwei führende Produktkandidaten: inhalierbares TPI ASM8 zur
Behandlung von Asthma und inhalierbares TPI 1020 zur Behandlung von
COPD. Beide befinden sich derzeit in der Versuchsphase II. Durch die
thematische Orientierung auf mehrfach betroffene Atemwegsrezeptoren
erwartet das Unternehmen, die Ergebnisse für viele Patienten mit
Atemwegserkrankungen zu verbessern. Dieser spezifische Ansatz hat
durch die Hemmung der zugrunde liegenden Entzündung im Zusammenhang
mit vielen Lungenleiden erfolgsversprechende vorklinische und
klinische Resultate gezeigt. Zu den derzeitigen Venture-Kapitalgebern
zählen CDP Capital - Technology Ventures, Desjardins Venture Capital,
T2C2 / BIO, Fonds de solidarité FTQ, BDC Venture Capital und Multiple
Capital Inc. Weitere Einzelheiten zu TOPIGEN finden Sie unter
www.topigen.com.
Über NOVAGALI Pharma:
NOVAGALI Pharma SA ist ein auf die Augenheilkunde spezialisiertes
biopharmazeutisches Unternehmen, das innovative Behandlungsmethoden
für alle Augensegmente entwickelt. Das Unternehmen wurde im Jahr 2000
gegründet und hat Geldmittel in Höhe von insgesamt 44 Mio. Euro von
1.2.3. Multinova, AGF Private Equity, Auriga Partners, Bernard
Chauvin, CDC Entreprises Innovation, Crédit Agricole Private Equity,
Edmond de Rothschild Investment Partners, FCJE und Siparex Ventures
aufgebracht. Weitere Informationen zu NOVAGALI finden Sie unter
www.novagali.com.
    TOPIGEN:                              NOVAGALI:
    Firmenkontakt:                        Firmenkontakt:
    Paul K. Wotton, Ph.D.                 Jerome Martinez, Pharm D, MBA
    Präsident und CEO                     Präsident und CEO
    TOPIGEN Pharmaceuticals Inc.          NOVAGALI Pharma S.A
    +1-514-868-0404                       +33-169874020
 paul.wotton@topigen.com
    IR/PR Kontakt:                        IR/PR Kontakt:
    Dory Valiquette                       Genevieve Garrigos
    Teamleiter, Investorenbeziehungen     Kommunikationsberater
    LaVoie Group                          NOVAGALI Pharma SA
    +978-745-4200 X106                    +33-169874020
 dvaliquette@lavoiegroup.com     genevieve.garrigos@novagali.com

Pressekontakt:

TOPIGEN: Firmenkontakt: Paul K. Wotton, Ph.D. Präsident und CEO,
TOPIGEN Pharmaceuticals Inc., +1-514-868-0404,
paul.wotton@topigen.com; IR/PR Kontakt: Dory Valiquette, Teamleiter,
Investorenbeziehungen, LaVoie Group, +978-745-4200 X106,
dvaliquette@lavoiegroup.com; NOVAGALI: Firmenkontakt: Jerome
Martinez, Pharm D, MBA, Präsident und CEO, NOVAGALI Pharma SA,
+33-169874020; IR/PR Kontakt: Genevieve Garrigos,
Kommunikationsberater, NOVAGALI Pharma SA, +33-169874020,
genevieve.garrigos@novagali.com