PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Partygaming PLC mehr verpassen.

31.01.2007 – 07:43

Partygaming PLC

Sensationelle Online-Qualifikanten dominieren das reichste Backgammon-Turnier der Welt

Gibraltar (ots/PRNewswire)

  • Maertens gewinnt höchstes Preisgeld aller Zeiten bei PartyGammon.com Million
  • Deutschland und Dänemark sind die Supermächte dieses Geschicklichkeitsspiels
Der 33-jährige Deutsche Andreas Maertens feiert nach dem Gewinn
des ersten PartyGammon.com Million im Atlantis Resort in den Bahamas
(21. bis 25. Januar), wo er einen Rekordgewinn von USD 600.400 für
ein Backgammon-Turnier sichern konnte. Maertens schlug das 36-jährige
dänische Backgammon-Ass Lasse Hjorth Madsen in einem spannenden
Finale vor den Fernsehkameras von Matchroom Sport mit 23-22. Beide
Spieler hatten sich online über www.PartyGammon.com qualifiziert und
in einem Feld bewährt, in dem 10 ehemalige Weltmeister und 25 der
führenden 32 "Giants of Backgammon" vertreten waren. Der
Gesamtpreispool überstieg die garantierte USD 1 Million und belief
sich auf mehr als USD 1,2 Millionen. Maertens qualifizierte sich
online für USD 440, während Madsen das Turnier über einen
Online-Satellit für USD 35 erreichte.
(Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20070130/243518 )
A Sprecher von PartyGammon.com sagte: "Wir konnten schon beim
Poker sehen, wie sich Internet-Qualifikanten durchsetzen konnten und
erstaunlicherweise konnten sich gleich beim ersten Versuch
Online-Qualifikanten für Backgammon gegen die weltweit besten Spieler
behaupten und durchsetzen. Wie beim Poker verspricht das Eintreffen
der Online-Asse, das Spiel Backgammon für immer zu verändern."
Maertens, der aus Bielefeld stammt, hat sich sowohl beim
Backgammon als auch beim Poker bewährt, nachdem er die German
Backgammon Open 1996 gewinnen konnte und regelmässig an
Pokerturnieren teilnimmt. Von seinem Gewinn war er überwältigt: "Als
ich hierher gekommen bin, hatte ich zwar gehofft, eine Chance zu
haben, ich hätte es mir jedoch niemals träumen lassen können, ein
Turnier zu gewinnen, wo so viele starke Spieler am Start sind. Ich
weiss noch nicht genau, was ich mit dem Geld tun werde. Ich werde
sicherlich weiterhin Backgammon mit hohem Einsatz spielen, aber ich
werde meiner Freundin Monica auch ein Auto kaufen."
Auf die Frage, was er davon hält, beim grössten Turnier aller
Zeiten zum Backgammon-Superstar zu avancieren, sagte er: "Viel besser
kann es gar nicht kommen. Wie soll ich das noch steigern? Ich hatte
mich bestimmt nicht als den besten Spieler hier gesehen - zu den Top
100 würde ich mich allerdings schon zählen." Diese Ansicht vertraten
auch die Buchmacher von www.PartyBets.com, die Maertens vor dem
Turnier im Mittelfeld sahen. Favoriten waren der Franzose Francois
Tardieu und der Däne Sander Lyloff.
Die Tatsache, dass das Finale zwischen Deutschland und Dänemark
ausgetragen wurde, hat die Spieler, die auf dem Dragon's Patio am
Atlantis Resort zusahen, und selbst den Gewinner, den neuen
Backgammon-Superstar Maertens, nicht überrascht: "Deutschland und
Dänemark waren zahlenmässig die am stärksten vertretenen Länder mit
einigen ausgezeichneten Spielern. Es mag erfahrenere Personen aus
anderen Nationen geben, aber in Bezug auf die Menge sind diese Länder
die Supermächte."
Maertens konnte im Finale einen riesigen Vorsprung aufbauen, und
es sah so aus, als wäre sein Sieg unausweichlich. Aber Madsen, ein
Research Executive aus Kopenhagen, der als Zweiter USD 144.096
gewinnen konnte, kämpfte sich noch einmal stark heran. Am Ende fehlte
ihm ein einziger Punkt zum Sieg. Der Däne sah das ganze pragmatisch:
"In Backgammon kann man es fast geschafft haben, und plötzlich ist
der Sieg wieder in weite Ferne gerückt. Das macht das Spiel so
spannend. Natürlich bin ich enttäuscht, aber die Gelegenheit für eine
Revanche wird sich schon bieten."
A Sprecher von PartyGammon.com sagte weiter: "Dieses Turnier hat
Backgammon auf ein ganz neues Niveau gehoben und eine bislang
unbekannte Gemeinschaft ins Rampenlicht gerückt. Es waren zahlreiche
Personen von Gruppen vertreten, die ihre Sportwetten über einen
Doubling Cube verstärkt haben, bis hin zu Victoria Smirnoff, einer
attraktiven russischen Spielerin, die in der Suite wohnte, die James
Bond bei Casino Royale belegt hatte. Eines ist jedoch sicher: die
Internet-Qualifikanten sind da, und man wird auch auf Dauer mit ihnen
rechnen müssen."
PartyGammon.com ist ein beliebtes Mitglied der wachsenden Gruppe
von Online-Spielen von PartyGaming Plc, zu denen PartyPoker.com,
PartyCasino.com, PartyBingo.com, PartyBets.com, Gamebookers.com und
EmpirePoker.com zählen. www.PartyGammon.com betrat die Bühne im Juni
2006 und hat sich schnell zum Favoriten von
Online-Backgammon-Spielern entwickelt.
Foto:
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20070130/243518

Pressekontakt:

Vollständige Ergebnisse oder Bildmaterial erhalten Sie von Warren
Lush: warrenl@partygaming.com