Das könnte Sie auch interessieren:

Vom Start-up zum internationalen Unternehmen in vier Jahren: ADCADA gründet ADCADA International AG in Liechtenstein

Bentwisch (ots) - 2019 beginnt für das rasant gewachsene Multibranchen-Unternehmen ADCADA mit einem großen ...

Digital Detox bei den Wollnys - Neue Folge "Die Wollnys" am Mittwoch bei RTL II

München (ots) - Neue Geschichten von Deutschlands bekanntester Großfamilie - Handyentzug für Estefania ...

Was die PR-Elite besser macht als der Durchschnitt: Exzellenz in der Unternehmenskommunikation

Hamburg (ots) - Was unterscheidet einen durchschnittlichen von einem herausragenden Kommunikationsprofi? ...

09.07.2010 – 10:12

KAP Beteiligungs-AG

EANS-Adhoc: KAP Beteiligungs-AG /

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel   einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent   verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Veräußerung wesentlicher Vermögensgegenstände der Stöhr-Gruppe durch die Tochtergesellschaft Stöhr & Co. AG i. L.

09.07.2010

KAP-Beteiligungs-Aktiengesellschaft

Ad Hoc-Meldung nach § 15 WpHG

Die Tochtergesellschaft Stöhr & Co. AG i. L. hat wesentliche Vermögensgegenstände der Stöhr-Gruppe veräußert

Der Vorstand der KAP Beteiligungs-AG teilt mit, dass die börsennotierte Stöhr & Co. AG i. L., an der die KAP-Beteiligungs-Aktiengesellschaft die Mehrheit der Stimmrechte hält und die zu dem Segment classical textiles der KAP Beteiligungs-AG gehört, eine Ad hoc-Mitteilung vom heutigen Tage mit folgendem Inhalt veröffentlicht hat:

Im Zuge der Liquidation der Stöhr & Co. AG i. L. wurden mit Kaufvertrag vom 8. Juli 2010 die wesentlichen Vermögensgegenstände des Betriebsteils "Vertrieb Kammgarn" der Kammgarnspinnerei Stöhr GmbH, einer 100%-igen Tochtergesellschaft der Stöhr & Co. AG i. L., sowie sämtliche Anteile der Stöhr & Co. AG i. L. an ihrer 100%-igen rumänischen Tochtergesellschaft S.C. STOEHR ROM S.R.L. (nebst Gesellschafterdarlehen der Stöhr & Co. AG) verkauft. Stöhr wird die Färberei in Mönchengladbach und die Produktion in Portugal als Lohnveredeler für den Käufer zunächst weiterführen.

Der Gesamtkaufpreis in Höhe von ca. EUR 22 Millionen ist zu ca. 50% im Jahr 2010, der Rest ganz überwiegend im Jahr 2011 zu zahlen. Der Kaufpreis bewegt sich im Bereich der Buchwerte der verkauften Vermögensgegenstände und Anteile. Abzüglich der aufgrund der Veräußerung anfallenden Kosten und Steuern erlaubt dies eine weitere Reduzierung der im Jahr 2009 - auf Forderungen gegenüber der 100%-igen Tochtergesellschaften Kammgarnspinnerei Stöhr GmbH und  der S. C. STOEHR ROM S. R. L. - vorgenommenen Wertberichtigungen um ca. EUR 10 Millionen. Dies führt zu einem höheren Eigenkapital der Stöhr & Co. AG i. L.

Stadtallendorf, den 9. Juli 2010

KAP-Beteiligungs-Aktiengesellschaft
                         Der Vorstand

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: KAP Beteiligungs-AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Fried Möller
Tel.: +49 (6428)705-111
E-Mail: fried.moeller@kap.de

Branche: Holdinggesellschaften
ISIN:      DE0006208408
WKN:        620840
Index:    CDAX
Börsen:  Berlin / Freiverkehr
              Hamburg / Freiverkehr
              Stuttgart / Freiverkehr
              Frankfurt / Regulierter Markt/General Standard

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von KAP Beteiligungs-AG
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: KAP Beteiligungs-AG