PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Blancco Ltd mehr verpassen.

21.10.2009 – 07:00

Blancco Ltd

SSD Wipe-Feature erweitert Blanccos Produktpalette

Joensuu, Finnland (ots/PRNewswire)

- Die neue Version richtet sich an den Bedarf für
Datenlösch-Verfahren für den wachsenden Netbook-Markt und an
Anforderungen "grüner" Datenzentren.
Blancco, der weltweit führende Anbieter von professionellen
Lösungen zur Datenlöschung (data erasure) und Re-Use-Management, gab
heute die Unterstützung von Solid State Drive (SSD)-Löschung
innerhalb seiner Palette an zertifizierten Datenlösch-Produkten
bekannt. (Mit der neu herausgegebenen Software befasst sich Blancco
mit der heutigen und zukünftigen Datensicherheit und den
Anforderungen an Disk-Wipe-Software für diesen immer beliebteren
Hardware-Bereich.) NEW: Mit der neu herausgegebenen Software stellt
sich Blancco auf gegenwärtige und zukünftige Anforderungen an
Datensicherheit und Disk-Whipe-Software in einen immer
erfolgreicheren Hardware-Bereich ein.
(Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20080912/320621)
Durch den schnell wachsenden Netbook-Markt ist die Nutzung von
kleinen, leichten SSDs rapide gestiegen und dieser Trend wird
voraussichtlich anhalten. Gartner schätzt, dass im Jahr 2009 rund 8
Millionen Netbooks verkauft werden, und dass diese Zahlen bis 2012
auf 50 Millionen ansteigen. Weil sie nur halb soviel Energie
verbrauchen, wie die klassischen RPM Festplattenlaufwerke, werden
SSDs bei bestimmten Data-Center-Anwendungen aus Kosten- und
Umweltschutzgründen als Alternative angesehen. Das
Forschungsunternehmen iSupply geht davon aus, dass SSDs innerhalb der
nächsten vier Jahre 10% und bis 2012 bis zu 40% der Data-Center-HDDs
ersetzten könnten, was zu enormen Energieeinsparungen für diese
Einrichtungen führen würde.
"Mit der Unterstützung von Datenlöschung für SSDs erkennt Blancco
die langfristigen Auswirkungen der SSD-Technologie in Unternehmen an,
die Netbooks für die Nutzung durch ihre Angestellten kaufen, und in
Massenspeicherumgebungen wie Datenzentren," sagte Kim Väisänen, CEO
von Blancco. "Unsere Datenlösch-Produkte sorgen für die sicherste
Wiederverwertung oder Entsorgung von SSDs für Unternehmen, sowohl
betriebsintern als auch mit Unterstützung durch ITAD-Anbieter
(Information Technology Asset Disposal), die unsere
Disk-Überschreibungs-Software benutzen."
Blanccos SSD Lösch-Software beinhaltet vom
US-Verteidigungsministerium (Department of Defense DOD)
herausgegebene, neueste Standards für Flash-Media.
Dazu gehören:
US DOD Sanitizing (DOD 5220.22-M); Navy Staff Office Publication
(NAVSO P-5239-26) - Top Secret (streng geheim); und Navy Staff Office
Publication (NAVSO P-5239-26) - Secret or Confidential (geheim oder
vertraulich). Die Eingliederung dieser Standards für SSDs festigt
erneut Blanccos Verpflichtung, die am höchsten zertifizierte und
modernste Datenlösch-Software für eine grösstmögliche Palette an
Hardware in der Branche zu liefern.
Über Blancco
Blancco stellt weltweit Millionen von Anwendern bewährte Lösungen
zur Datenlöschung und die branchenweit anerkannteste
Datenlösch-Software bereit, die mehr Standards als jedes andere
Löschprodukt erfüllt. Das Unternehmen bedient Kunden der
verschiedensten Branchen, darunter Banken und Finanzinstitute,
Regierungen und Verteidigungseinrichtungen sowie IT-Asset-Disposal
Fachleute. Blancco arbeitet über ein ausgedehntes Netzwerk
internationaler Büros und Partner in Europa, Nordamerika, Asien und
Australasien.
Weitere Informationen finden Sie unter http://www.blancco.com.
Kontakt: Rob Connell, Handy +35-8505-8513-02
Foto:
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20080912/320621

Pressekontakt:

Kontakt: Rob Connell, Handy +35-8505-8513-02

Weitere Storys: Blancco Ltd
Weitere Storys: Blancco Ltd