PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton Zürich mehr verpassen.

31.03.2021 – 09:05

Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton Zürich

Aktion "2 x Weihnachten" Rotes Kreuz Zürich
Politikerinnen und Politiker packen mit an
Medienmitteilung und Medieneinladung für Mittwoch, 7. April 2021

Zürich und Kemptthal (ots)

Heute bringen vier Lastwagen die Rekordmenge von 50 Tonnen Lebensmittel und Hygieneartikel aus der Aktion "2 x Weihnachten" nach Kemptthal. Rund 10'000 Personen profitieren dieses Jahr im Kanton Zürich.

Das Schweizerische Rote Kreuz (SRK ) Kanton Zürich wird die angelieferte Ware für die Empfängerinnen und Empfänger über mehrere Tage kommissionieren und nach Ostern verteilen. Tatkräftige Unterstützung erhält die Organisation von über 35 Freiwilligen, darunter sind auch Prominente sowie Politikerinnen und Politiker, die mit anpacken: Barbara Schmid-Federer, Präsidentin des Zürcher Roten Kreuzes, Rotkreuz-Botschafterin Linda Fäh, die Kantonsrätinnen Esther Guyer (Grüne) und Birgit Tognella-Geertsen (SP) sowie die Kantonsräte Alexander Jäger (FDP) und Lorenz Schmid (Die Mitte).

Die in Kemptthal im "The Valley" angelieferte Menge ist ein neuer Rekord. Noch nie hat das Zürcher Rote Kreuz so viele lang haltbare Lebensmittel wie Tee, Kaffee, Teigwaren, Reis, Öl und Konserven sowie Hygieneartikel erhalten. Die grosse Lagerhalle für die Sortierung und Verteilung stellt das Unternehmen Mettler2Invest kostenlos zur Verfügung.

Die gespendeten Produkte kommen armutsbetroffenen Familien und Einzelpersonen im Kanton Zürich zugute. Jetzt während der Corona-Pandemie sind es Benachteiligte, die am meisten leiden und besonders froh sind um diese Entlastung. Damit die Artikel zielgerichtet ankommen, arbeitet das SRK Kanton Zürich mit 60 verschiedenen sozialen Institutionen aus dem ganzen Kantonsgebiet zusammen. Insgesamt erhalten im Kanton rund 10 000 armutsbetroffene Personen Artikel aus der Sammelaktion. "2 x Weihnachten" unterstützt seit 1997 Menschen in bedrängten Lebenslagen und ist eine gemeinsame Aktion vom SRK, der Post, der SRG und Coop.

Medieneinladung

Medienvertreterinnen und -vertreter sind eingeladen, die Verteilaktion beim Bahnhof Kemptthal am Mittwoch, 7. April 2021 zwischen 10 und 12 Uhr zu besuchen. Aufgrund der aktuellen Situation ist eine Anmeldung nötig, damit Journalistinnen und Journalisten gestaffelt empfangen werden können. Anmeldungen bitte an: anita.ruchti@srk-zuerich.ch. Vor Ort sind die oben erwähnten Helferinnen und Helfer, Verantwortliche der Aktion und abholende Institutionen. Sie alle geben gerne Auskunft.

Pressekontakt:

Anita Ruchti, SRK Kanton Zürich, 044 388 25 25, anita.ruchti@srk-zuerich.ch