Urlaub am Bauernhof Tirol

Urlaub am Bauernhof weiter im Aufwind - BILD

Urlaub am Bauernhof weiter im Aufwind - BILD

Jahreshauptversammlung mit sehr guter Beteiligung

Innsbruck (ots) - "Ihr könnt stolz auf euer Angebot sein - habt auch den Mut einen noch besseren Preis für euer Produkt zu verlangen", zeigte sich der Festreferent Josef Falkner, Präsident der Tiroler Tourismusvereinigung (TTV) und Hotelier in Sölden, von Urlaub am Bauernhof (UaB) angetan.

Die Organisation Urlaub am Bauernhof in Tirol hielt am Freitag, dem 18. November 2011 ihre Jahreshauptversammlung im Rumer Hof ab. Landesobmann (LO) Johann Hörtnagl konnte neben rund 60 Mitgliedern (insgesamt sind in Tirol 401 Bäuerinnen und Bauern Mitglied bei dieser Angebotsgruppe) auch zahlreiche Ehrengäste begrüßen - Bundesobmann (BO) Klaus Vitzthum, Landwirtschaftskammer-Präsident Josef Hechenberger, Landebäuerin Resi Schiffmann, Direktor Siegfried Hanser von der Höheren land- und forstwirtschaftlichen Schule in Kematen, die beiden Tiscover Vorstände Konrad Plankensteiner und Mathias Grundböck, den Geschäftsführer der Landeskultur-Fonds Thomas Danzl sowie Claudia Wührer und Martina Rohrmoser als Vertreterinnen der Tirol Werbung konnte LO Hörtnagl willkommen heißen.

UaB ist weiter gefragt

"Die Zuwächse sind beachtlich, wir werden diese Saison mit einer Steigerung abschließen können", führte der LO in seinem Bericht aus; Hörtnagl weiter: "ein dermaßen turbulentes Jahr habe ich in meiner Zeit als Landesobmann noch nicht erlebt". Hörtnagl berichtete über schwierige Verhandlungen mit Vertriebspartnern, den Umsetzungsbeginn der UaB-Strategie 2020 und die vielen Neuerungen im Bereich des Internet-Auftritts von UaB. Er bedankte sich ganz speziell bei LHSTv Anton Steixner und den Vertretern der LK-Tirol für die Novellierung des Tiroler Raumordnungsgesetz; diese ermöglicht den Bäuerinnen und Bauern eine moderate Weiterentwicklung auf ihren Betrieben. Kritisch äußerte sich Hörtnagl über die Entwicklung im Förderungswesen - lineare Kürzungen, wie sie derzeit allerorten angewendet werden sind für keinen Bereich wirklich sinnvoll; seitens der Förderverantwortlichen sollten Prioritäten gesetzt werden.

Geschäftsführer Klaus Loukota führte im Detail die Entwicklung von UaB in den letzten Jahren aus - die Vollbelegstage werden im laufenden Jahr 122 Tage betragen; damit wird das beste Ergebnis der letzten zehn Jahre erzielt werden. In Kooperation mit der Bundesorganisation und benachbarten Landesorganisationen, aber auch mit der Tirol Werbung wurden diverse Marketingaktivitäten getätigt - der Erfolg dieser Maßnahmen ist nachhaltig und wirkt sich auf jedem einzelnen Betrieb aus. Die 401 UaB-Mitglieder bewirken mit ihren rund 900.000 Jahresübernachtungen einen touristischen Umsatz von ca. 85 Million Euro - davon bleib rund 1/3 auf den Betrieben (gerechnet mit durchschnittlichen Tagesausgaben von Euro 95/Gast).

"Großes Augenmerk legen wir auf den online-Bereich - jedes Mitglied hat die Möglichkeit seine Darstellung im Internet selbst zu warten und zu gestalten; viele machen das schon sehr gut, manche scheren sich um diese Darstellung wenig, es ist aber bei allen noch Luft nach oben", äußerst sich Loukota kritisch fordernd.

Euro 1.000.000 online-Buchungsumsatz

Der online-Buchungsumsatz auf den Tiroler UaB-Betrieben wird im Jahr 2011 erstmals die magische Marke von einer Million Euro überschreiten - rund 225 UaB-Mitglieder sind schon seit einigen Jahren auf der Buchungsplattform Tiscover und der seit dem 1. August 2011 freigeschaltenen UaB-eigenen Online-Buchungsplattform über das Internet buchbar.

"Ohne gscheidn Preis wearn die Erdäpfel olbi klianer"

Der Ötztaler Hotelier und Präsident der Tiroler Tourismusvereinigung Josef Falkner referierte zu diesem Thema. In klaren und deutlichen Ausführungen berichtete er über die von der Wirtschaftkammer Tirol durchgeführte Preisstudie in der Tiroler Hotelerie, zeigte die Mängel und die Stärken in den einzelnen Regionen und Talschaften auf und stellte die großen Unterschiede zwischen Sommer und Winter dar. Motivierend ermunterte Falkner die anwesenden UaB-Anbieter mutig ihre Preise jährlich anzupassen und anfragestarke Zeiten deutlich zu erhöhen. Der TTV-Präsident:"Ihr habt ein hervorragendes Produkt, das weiß ich schon lange und es wurde mir heute durch die Ausführungen von Obmann und Geschäftsführer eindrucksvoll bestätigt - trauts euch eure Preise zu erhöhen, eure Wertschöpfung wird weiter steigen". Viele Zuhörer zeigten sich sehr beeindruckt von den praktischen Ausführungen des Vorzeige-Hoteliers aus der Tourismushochburg Sölden.

In den Grußworten betonten BO Vitzthum und LK-Präsident Hechenberger die Bedeutung von Urlaub am Bauernhof für die Einkommen der bäuerlichen Familien und gratulierten der Landesleitung zum hervorragenden Ergebnis. Landesbäuerin Schiffmann zitierte in ihrem Grußwort aus dem ersten Protokoll der Bäuerinnen-Organisation aus dem Jahre 1961, "...eine wichtige Aufgabe wird es auch sein den bäuerlichen Fremdenverkehr weiter zu forcieren, dieser wird zu einer immer wichtigeren Einnahmequelle für viele Bäuerinnen und Bauern...". Tiscover-Vorstand Plankensteiner betonte in seinen Worten die gute Zusammenarbeit über viele Jahre und verlieh der Hoffnung Ausdruck, dass diese noch lange Zeit anhalten sollte.

Abgeschlossen wurde die Versammlung mit einem kurzen Film aus dem Haus der Tirol Werbung, welcher den Werdegang des Tirol Shops anlässlich seines 10-jährigen Bestehens darstellte.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis: Klaus Loukota Geschäftsführer Urlaub am Bauernhof in Tirol Brixner Straße 1 A-6021 Innsbruck Tel.: +43 (0)5 92 92-1170 Fax: +43 (0)5 92 92-1179 Gf.UaB@Lk-Tirol.at http://www.Bauernhof.cc http://www.Almhuette.cc http://www.facebook.com/TirolsUrlaubsBauern

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/4367/aom

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0002 2011-11-25/09:30



Weitere Meldungen: Urlaub am Bauernhof Tirol

Das könnte Sie auch interessieren: