CeloNova BioSciences

CeloNova BioSciences präsentiert CE-gekennzeichnetes CATANIA(TM)-Koronarstentsystem mit NanoThin Polyzene(R)-F bei seinem ersten Auftritt auf dem TCT-Symposium

    Washington (ots/PRNewswire) -

    CeloNova BioSciences, Inc. gab heute bekannt, dass es die beim CATANIA(TM)-Koronarstentsystem verwendete Technik, die sich durch eine NanoThin Polyzene(R)-F-Oberflächenbehandlung auszeichnet, während des von der Cardiovascular Research Foundation gesponserten wissenschaftlichen Symposiums 20. Transcatheter Cardiovascular Therapeutics (TCT) präsentieren wird, das vom 12. bis 17. Oktober stattfindet. Das CATANIA(TM)-Koronarstentsystem trägt die CE-Kennzeichnung und kann zurzeit ausserhalb der USA im Handel erworben werden.

      (FOTO: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20081007/CLTU035-a)
      (FOTO: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20081007/CLTU035-b)

    Die Oberfläche des CATANIA(TM)-Stents wurde mit äusserst gleitfähigem Polyzene(R)-F modifiziert. Hierbei handelt es sich um ein synthetisches, anorganisches, biokompatibles Polymer, das über thrombose- und entzündungshemmende sowie bakterienresistente Eigenschaften verfügt und das eingebrachte Instrument im Wesentlichen vor dem Körper verbirgt, um so das Wachstum gesunder Endothelzellen zu fördern, ohne die Aktivierung von Thrombozyten zu stimulieren. Diese einzigartige Kombination von Stent und Oberflächenbeschichtung schafft faktisch eine ganz neue und andersartige Klasse von Stents, die viele der klinischen Vorteile der medikamentenfreisetzenden Stents (drug-eluting stents - DES) bietet und gleichzeitig einige der wichtigen bestehenden Probleme mit der DES-Technologie angehen, wie beispielsweise das Thromboserisiko und die Probleme im Zusammenhang mit der teuren Langzeittherapie mit zwei Thrombozytenaggregationshemmern nach dem Eingriff, zu denen auch die Therapietreue der Patienten, Blutungsrisiken, Arzneimittelunverträglichkeit und Produktkosten gehören.

    "CeloNova freut sich sehr darauf, unser Unternehmen, dessen Technologie und Philosophie den TCT-Symposiumteilnehmern vorzustellen", so Thomas A. Gordy, Präsident und Chief Executive Officer, CeloNova BioSciences, Inc. "Wir wollen der Welt zeigen, dass das Konzept der kommerziellen schrittweisen Verbesserungen nach dem "Auge um Auge, Zahn um Zahn"-Prinzip in der Angioplastie der Vergangenheit angehört, und den Auftakt hierzu bildete die Präsentation der erstmals beim Menschen erhobenen Daten aus der ATLANTA-Studie im Rahmen der Session "Innovative Devices and Futuristic Therapies" ("Innovative Geräte und hochmoderne Therapien") auf dem Stent-Gipfeltreffen am 13. Oktober. Unter Einbeziehung der von Ärzten bereitgestellten Informationen hat CeloNova eine neue Stent-Klasse geschaffen, die eine andersartige und überzeugende Option für Ärzte darstellt."

    CeloNova veranstaltet am Mittwoch, den 15. Oktober von 6:30 bis 8:00 Uhr auch ein Frühstückssymposium mit dem Titel "The CATANIA(TM) Coronary Stent with NanoThin Polyzene(R)-F: A New Stent Paradigm" ("Der  CATANIA(TM)-Koronarstent mit NanoThin Polyzene(R)-F: Ein neues Stent- Paradigma"), bei dem Dr. med. Roxana Mehran vom Columbia University Medical  Center und The Cardiovascular Research Foundation den Vorsitz führt und an  dem die Studienleiter Dres. Corrado Tamburino, Thierry Corcos und Francesco  Prati teilnehmen. Eine ausgewählte Expertengruppe wird sich zur CeloNova-Technologie äussern, darunter Dres. Antonio Colombo, George Dangas, Barry Katzen, Julio Palmaz, Augusto Pichard, Goetz Richter (Experte für präklinische Aspekte) und Renu Virmani.

    Das firmeneigene Nanothin Polyzene(R)-F-Polymer, das für die Beschichtung des CATANIA(TM)-Stents verwendet wird, kann auf andere Substanzen aufgetragen oder mit diesen vermischt werden und ermöglicht so eine breite Palette von biowissenschaftlichen und industriellen Anwendungen auf einer Vielzahl von Substraten wie Polymeren, Metallen und Keramik. Mit Polyzene(R)-F beschichtete medizinische Instrumente verursachen beim Einbringen keine negative Körperreaktion, sondern lösen eine normale und positive Reaktion aus. Polyzene(R)-F kann auf die gewünschte Anwendung zugeschnitten und auf verschiedene Weisen aufgebracht werden, unter anderem als Beschichtung, Extrusion, Weben oder Elektrospinnen, wobei die Dicke von weniger als 40 Nanometer bis über 200 Nanometer variiert werden kann. Dabei gewinnt das Trägermaterial die Eigenschaften des Polymers.

    Das schnell wechselbare CATANIA(TM)-Koronarstentsystem aus Kobalt-Chrom mit NanoThin Polyzene(R)-F kann in 60 Grössen geliefert werden: in Längen von 8mm bis 38mm und in acht Durchmessern von 2,0 bis 4,0 mm.

    CeloNova hat auch eine CE-Kennzeichnung für Embozene(TM) Color-Advanced Microspheres erhalten. Hierbei handelt es sich um das weltweite erste Produkt für die Embolisierung mittels Mikrokugeln, das unter Einbeziehung direkter Rückmeldungen von Ärzten und Wissenschaftlern für die Behandlung neurovaskulärer arteriovenöser Missbildungen, von Myomen der Gebärmutter, des hepatozellulären Karzinoms, hochgradig vaskularisierter Tumoren und arteriovenöser Missbildungen entwickelt wurde. Embozene(TM) Microspheres mit Polyzene(R)-F sind in neuen Grössen von 40 Mikrometer bis 1300 Mikrometer erhältlich und bieten alle Vorteile von kugelförmigen Teilchen sowie weitere Merkmale, die auf vier Prinzipien aufbauen: Biokompatibilität durch Polyzene(R)-F, genaue Kalibrierung, stabile Suspension und strukturelle Stabilität.

    Weitere Informationen zu CeloNova finden Sie unter www.celonova.com.

    Informationen zu CeloNova BioSciences, Inc.

    Das in Newnan in der Nähe von Atlanta (US-Bundesstaat Georgia) ansässige Unternehmen CeloNova BioSciences, Inc. entwickelt neuartige medizinische Produkte, die anschliessend mithilfe eines der firmeneigenen Materialien - Polyzene(R)-F - weiter verbessert werden. Polyzene(R)-F ist ein äusserst gleitfähiges, thrombose- und entzündungshemmendes und gegen Bakterien resistentes Material und verfügt somit über die idealen Oberflächeneigenschaften für medizinische Implantate. Das derzeitige Produktportfolio des Unternehmens umfasst die Embozene(TM)Color-Advanced Microspheres und das mit NanoThin Polyzene(R)-F beschichtete Koronarstentsystem CATANIA(TM). Beide Produkte sind zurzeit nicht für die Anwendung in den Vereinigten Staaten zugelassen. Weitere innovative medizinische Produkte befinden sich derzeit in Entwicklung. Für weitergehende Informationen besuchen Sie bitte die Webseite www.celonova.com.

      ANSPRECHPARTNER: Robert J. Murphy
                                 The Storch-Murphy Group
                                 +1-908-276-0777

    Website: http://www.celonova.com

ots Originaltext: CeloNova BioSciences
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Robert J. Murphy von der Storch-Murphy Group, +1-908-276-0777, im
Auftrag von CeloNova BioSciences, Inc.; Foto: NewsCom:
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20081007/CLTU035-a, NewsCom:
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20081007/CLTU035-b, AP-Archiv:
http://photoarchive.ap.org, PRN Photo Desk, photodesk@prnewswire.com



Weitere Meldungen: CeloNova BioSciences

Das könnte Sie auch interessieren: