European Association of Urology

Vorankündigung: 23. EAU-Kongress in Mailand in Italien

    Arnhem, Niederlande (ots/PRNewswire) - Der 23. Jahreskongress der Europäischen Gesellschaft für Urologie (EAU) findet vom 26. bis 29. März 2008 in Mailand (IT) statt. An die 12.000 Teilnehmer aus 100 verschiedenen Ländern werden erwartet, was diese Veranstaltung zur zweitgrössten ihrer Art weltweit macht. Als Medienvertreter  dürfen Sie nicht fehlen. Warum nicht? Lesen Sie weiter.

    Wissenschaftliches Programm

    Die EAU ist eine dynamische Zugkraft in der Urologie. Eben diese Dynamik  und hohe fachliche Kompetenz sind die Merkmale eines hochkarätigen und  sorgfältig zusammengestellten wissenschaftlichen Programms. Eingehende  Diskussionen und kritische Beurteilungen der neuesten Errungenschaften auf  dem Gebiet der Urologie, wie etwa der Einsatz von Biomarkern und die  medizinische Behandlung von Blasen- und Nierenzellkarzinom, zählen zu den  Hauptthemen des wissenschaftlichen Programms. 12 extrem spezialisierte  Gruppen der EAU, darunter die Europäische Gesellschaft für Uro-Technologie (ESUT) und die Gesellschaft für urologische Onkologie (ESOU), koordinieren  Schwerpunkt-Sessions und nicht weniger als 35 Postgraduate-Trainingskurse  werden von der European School of Urology im Rahmen des Kongresses  abgehalten. Diese Kurse sind normalerweise vollständig ausgebucht; ein Beweis  dafür, wie hoch sie von den Teilnehmern geschätzt werden.

    Die Urologie ist von jeher eine Disziplin mit weltweitem Netzwerk und  seit vielen Jahren laufen zahlreiche internationale Kooperationen. Mediziner  in aller Welt haben denselben Wunsch: eine Verbesserung der  Gesundheitsfürsorge und bestmögliche Behandlung ihrer Patienten. Die EAU  unterstützt und fördert internationale Initiativen durch die gemeinsame  Organisation von Kongressen, z.B. mit der Chinesischen Gesellschaft für  Urologie, der Arabischen Gesellschaft für Urologie und der Urologischen  Gesellschaft von Indien. Weitere Partner sind die Europäische Gesellschaft  für medizinische Onkologie (ESMO) sowie die Europäische Gesellschaft für therapeutische Radiologie und Onkologie (ESTRO).

    Europäische Gesellschaft für Urologiepflege

    Die Europäische Gesellschaft für Urologiepflege (EAUN) hält ihr 9.  Jahrestreffen im Rahmen des 23. EAU-Kongresses ab. Das Ziel der EAUM ist eng  mit jenem der EAU verwoben: bessere Patientenpflege anhand kontinuierlicher  Verbesserung der Pflegekompetenzen ihrer Mitglieder. Die EAUN stellte ein  komplettes Programm mit State-of-the-Art-Vorträgen, Symposien zu  verschiedenen Themen, Diskussionen zur klinischen Praxis und  Krankenhausbesuchen in Mailand zusammen.

    Nur für Journalisten

    Für Pressemitglieder haben wir noch mehr zu bieten. Die offizielle  Pressekonferenz der EAU wird am Mittwoch, dem 26. März abgehalten und  umfasst:

    Höhepunkte auf einen Blick - eine wissenschaftliche Roadmap des EAU- Kongresses (Prof. Walter Artibani)

    Molekulare Therapie in der urologischen Onkologie (Prof. Manfred Wirth)

    Biomarker - Diagnostik der Zukunft bei Patienten mit Nierenzellkarzinom  und Blasenkarzinom (Prof. Peter Mulders)

    Nosokomiale Infektionen - jüngste Daten aus der GPIU-Studie (Prof. Bjerkl  und Johansen)

    Spannende neue Netzwerkausbildungsinitiativen als neue EAU-Initiative  (Prof. Chris Chapple)

    Im unmittelbaren Anschluss an die EAU-Pressekonferenz findet ein Empfang  für alle Pressevertreter statt, zu dem Sie herzlich eingeladen sind.

    Neu sind die diesjährigen "Meet-the-Expert"-Sessions: Pressetreffen mit  den wichtigsten Referenten im Pressezentrum. 2 Sitzungen mit jeweils zwei  Sprechern werden veranstaltet:

    Sitzung I: "Prävention und frühe Beurteilung von Infektionserkrankungen"  mit Prof. Sandra Mazzoli (IT) und Prof. Bjerklund Johansen (DE)

    Sitzung II: "Onkologie" mit Prof. Cora Sternberg (IT) und Prof. Jan-Erik  Damber (SE).

    Wenn Sie an einer Teilnahme interessiert sind, wenden Sie sich bitte an  unseren Kommunikationsbeauftragten.

    Zudem bieten wir Ihnen ein vollausgestattetes Pressezentrum. Sie erhalten  ein Pressepaket inkl. Abstracts auf CD-ROM. Sollten Sie Hilfe bei der  Vereinbarung von Interviews mit Experten vor Ort benötigen, so kontaktieren  Sie uns bitte.

    Veranstaltungsort

    Der Kongress findet im Milano Convention Centre (MIC) statt.

    Weitere Informationen finden Sie unter:

    Website des Kongresses: http://www.eaumilan2008.org

    Website für urologische Informationen: http://www.urosource.com

    Website der EAU: http://www.uroweb.org

ots Originaltext: European Association of Urology
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch



Weitere Meldungen: European Association of Urology

Das könnte Sie auch interessieren: