PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von DEPFA BANK plc mehr verpassen.

02.11.2005 – 09:18

DEPFA BANK plc

DEPFA BANK mit Q 3 Ergebnis auf Kurs zum Gewinnziel 2005

Dublin / Frankfurt am Main (ots)

Die DEPFA BANK plc legt die
Zahlen für das dritte Quartal 2005 vor. Mit einem Nettogewinn von 130
Mio EUR im dritten Quartal und 376 Mio EUR nach 9 Monaten ist die
DEPFA BANK auf einem guten Weg, im Geschäftsjahr 2005 einen
Gesamtgewinn über der 500 Mio EUR Marke zu erwirtschaften.
Die gesamten Erträge erreichten 222 Mio EUR im dritten Quartal
2005, ein Anstieg um 11% im Vergleich zum dritten Quartal 2004. Der
Zinsüberschuss belief sich auf 97 Mio EUR, dies entspricht einem
Rückgang um 13 Mio EUR im Quartalsvergleich. Für diese Entwicklung
waren drei Gründe ausschlaggebend: Zum ersten wurde ein erhebliches
Volumen hochmargigen Geschäfts im Sekundärmarkt platziert, und dies
führte zu einem Rückgang der zinstragenden Aktiva sowie einem Anstieg
der Erträge aus der Veräußerung von Aktiva auf 93 Mio EUR (+ 27%).
Ein zweiter Grund liegt in der Entwicklung der Zinsstrukturkurve
begründet: Obwohl die Erträge aus Carry-Positionen eine
untergeordnete Rolle im Ertrags-Mix der Bank spielen, hat die
Abflachung der Zinsstrukturkurve zu einem leicht rückgängigen Beitrag
zum Zinsüberschuss gegenüber 2004 geführt. Drittens hat die
Fälligkeit hochmargiger Aktiva den Zinsüberschuss beeinflusst. Die
operative Marge im Neugeschäft ist demgegenüber stabil geblieben, und
zukünftig erwartet die DEPFA wieder einen Anstieg des
Zinsüberschusses. Die Provisionserträge betrugen 16 Mio EUR (+14%),
und das Handelsergebnis lag bei 16 Mio EUR. Das Neugeschäftsvolumen
im dritten Quartal betrug 20 Mrd EUR, das
Staatsfinanzierungsportfolio lag Ende September 2005 bei 172 Mrd EUR.
Der Verwaltungsaufwand erhöhte sich im Quartalsvergleich um 32% auf
54 Mio EUR. Die Kosten-Ertrags Relation lag bei 24,3% und damit
innerhalb des Zielkorridors der mittleren 20%-Punkte.
Vor dem Hintergrund der Pläne, das Financial Guaranty Geschäft
aufzubauen, hat die DEPFA in den vergangenen 12 Monaten aktive
Gespräche mit den Rating-Agenturen Moody's und S&P geführt. Das Ziel,
ein AAA Rating zu erhalten, basierte auf dem klar ausgerichteten
DEPFA-Geschäftsmodell, den AAA gerateten Covered Bond Programmen
sowie dem geringen Risikoprofil der Bank. Das vorläufige Feedback,
das die DEPFA von den Rating-Agenturen erhalten hat, deutet jedoch
darauf hin, dass Anpassungen des Geschäftsmodells erforderlich sind,
um das angestrebte Rating zu erhalten. Angesichts dieser Situation
hat die DEPFA ihre Pläne zum Financial Guaranty Geschäft zunächst
gestoppt. Die DEPFA wird weiterhin ihre Aktivitäten in den U.S.A
ausbauen, die in den vergangenen 2 Jahren sehr erfolgreich gewachsen
sind. Das gesamte Geschäftsvolumen in den U.S.A. beläuft sich
mittlerweile auf über 26 Mrd USD und wird in diesem Jahr mit Erträgen
von 50 Mio USD zum Konzern beitragen.
Weitere Informationen unter www.depfa.com.

Pressekontakt:

Henrik Hannemann
DEPFA BANK
Corporate Communications
+49 69 92882 275
henrik.hannemann@depfa.com