PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von PepsiCo Deutschland GmbH mehr verpassen.

03.02.2021 – 14:37

PepsiCo Deutschland GmbH

PepsiCo Deutschland setzt neue "Mobile Working Policy" um: Flexibles Arbeiten von wo man möchte bei freier Einteilung der Arbeitszeit

PepsiCo Deutschland setzt neue "Mobile Working Policy" um: Flexibles Arbeiten von wo man möchte bei freier Einteilung der Arbeitszeit
  • Bild-Infos
  • Download

Neu-Isenburg (ots)

- PepsiCo verabschiedet als eines der ersten Unternehmen Deutschlands eine mit dem Betriebsrat entwickelte "Mobile Working Policy" für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Computerarbeitsplatz

- Der "Top Arbeitgeber 2021" definiert damit einen neuen Unternehmensstandard

- Flexibles Arbeiten von wo man möchte bei freier Einteilung der Arbeitszeit

Während die Politik Arbeitgeber in Deutschland gerade erst mit einer zeitlich limitierten Homeoffice-Pflicht zum Handeln bewegen musste, hat PepsiCo Deutschland - einer der drei besten "Top Arbeitgeber 2021" des Landes - schon die Weichen für die Zukunft gestellt. Als eines der ersten Unternehmen in Deutschland, hat PepsiCo seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit Computerarbeitsplatz in den vergangenen Tagen eine mit dem Betriebsrat entwickelte "Mobile Working Policy" präsentiert. Im Kern besagt diese, dass das Arbeiten künftig von überall in Deutschland möglich ist und auch der Einsatz der Arbeitszeit vom Einzelnen selbst gewählt werden kann. Die neue Betriebsvereinbarung gilt ab sofort und ohne zeitliche Begrenzung.

Was für viele Firmen eine unbeliebte provisorische Übergangslösung ist, wird bei PepsiCo Deutschland - das Unternehmen wurde vergangene Woche vom Top Employers Institute als einer der drei besten Arbeitgeber Deutschlands zertifiziert - zum neuen Unternehmensstandart für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Computerarbeitsplatz: Flexibles Arbeiten von wo man möchte bei komplett freier Einteilung der Arbeitszeit. Bereits Anfang Januar 2021 hat PepsiCo mit dem Betriebsrat eine entsprechende Vereinbarung entwickelt und verabschiedet. Anfang der Woche wurde die "Mobile Working Policy" der Belegschaft verkündet. Sie tritt ab sofort in Kraft und hat keine zeitliche Beschränkung, d.h. sie gilt auch über die verhängte Homeoffice-Pflicht der Bundesregierung hinaus.

"Unsere Belegschaft ist der Schlüssel zum Erfolg des Unternehmens. Daher wollen wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nicht nur ein Glaubensbekenntnis zum flexiblen Arbeiten geben, sondern ihnen dieses zeitgemäße Arbeitsmodell auch in vollem Umfang vertraglich zusichern", erklärt Kerstin Eiternick, Human Resources Lead Deutschland, Österreich, Schweiz (DACH). Sie ergänzt: "Die Mobile Working Policy setzt auf die Autonomie unserer Angestellten, denn nur sie wissen, wo und wann sie ihr volles Potential bestmöglich ausschöpfen und einbringen können. Als moderner Arbeitgeber legen wir diese Form von Flexibilität und Selbstbestimmung nun als neuen Unternehmensstandard fest."

Über PepsiCo

PepsiCo Produkte werden von Verbrauchern pro Tag mehr als eine Milliarde Mal in über 200 Ländern und Regionen auf der ganzen Welt konsumiert. Mit seinem umfangreichen Angebot an Nahrungsmitteln und Getränken, zu dem unter anderem die Marken Frito-Lay, Gatorade, Pepsi-Cola, Quaker und Tropicana gehören, erzielte PepsiCo 2019 einen Nettoumsatz von mehr als 67 Milliarden US-Dollar. Das Produktportfolio von PepsiCo umfasst eine Vielzahl an genussvollen Lebensmitteln und Getränken, darunter 23 Marken, die jährlich jeweils mehr als 1 Milliarde US-Dollar Umsatz generieren.

PepsiCo wird von der Vision geleitet, der globale Marktführer für Convenient Foods and Beverages zu sein - durch "Winning with Purpose". "Winning with Purpose" steht für unser Ziel, langfristig im Markt zu gewinnen und Nachhaltigkeit in alle Bereiche unseres Geschäfts zu integrieren. Weitere Informationen finden Sie unter www.pepsico.com und www.pepsico.de.

Pressekontakt:

Adriana Cerami
Lead Corporate Communications D/A/CH
PepsiCo Deutschland GmbH
Hugenottenallee 173 63263
Neu-Isenburg
Telefon: +49 152 546 169 80
E-Mail: adriana.cerami@pepsico.com

Kontaktdaten anzeigen

Pressekontakt:

Adriana Cerami
Lead Corporate Communications D/A/CH
PepsiCo Deutschland GmbH
Hugenottenallee 173 63263
Neu-Isenburg
Telefon: +49 152 546 169 80
E-Mail: adriana.cerami@pepsico.com