thunerSeespiele AG

thunerSeespiele AG: Hauptdarsteller am Blinddarm operiert

    Thun (ots) - Bei «Dällebach Kari - das Musical» verläuft alles nach Plan... fast alles!

    In der letzten Woche wurde Hanspeter Müller-Drossaart, der Hauptdarsteller im Musical «Dällebach Kari», innert wenigen Stunden aus dem Probebetrieb gerissen. Die Symptome waren klassisch: Starke Schmerzen in der Magengegend, Arztbesuch, Diagnose: Akute Blinddarmentzündung. Sofortige Einweisung ins Spital. Operation. Ungewissheit im Team der thunerSeespiele.

    Heilungsverlauf stimmt optimistisch

    Beim notfallmässigen Eingriff zur Entfernung des Blinddarmes wurden auch Verwachsungen am Dickdarm festgestellt die operativ behandelt werden mussten. Gemäss den Ärzten und dem Patienten ist die Operation komplikationsfrei verlaufen und der Heilungsverlauf stimmt optimistisch. Ueli Schmocker, Intendant der thunerSeespiele: «Hanspeter Müller-Drossaart benötigt momentan aber noch Ruhe. Die Vorbereitungen auf den Start der diesjährigen Saison laufen ansonsten normal.» Wie bei allen grossen Produktionen haben auch die thunerSeespiele die führenden Rollen doppelt besetzt. Schmocker: «Wir proben diese Woche ohnehin mit den Alternativbesetzungen.» Zurzeit sei der «alternative Kari», der versierte Zürcher Schauspieler Peter Zimmermann im Einsatz.

    Première wie geplant am nächsten Mittwoch, 14. Juli 2010

    Als Dällebach Kari ist Hanspeter Müller-Drossaart in den letzten Wochen landauf, landab berühmt geworden, bevor er überhaupt erstmals vor Publikum zeigen konnte, wie gut er die schicksalsbehaftete Figur dieses Berner Originals selber intus hat. Der rührige Schauspieler hat aber den Schalk nicht verloren. In breitestem Berndeutsch lässt er vom Spitalbett aus verkünden: «An der Premiere, am Mittwoch, 14. Juli 2010, 20.30 Uhr, wird auf der Bühne der thunerSeespiele gesungen und rasiert.»

    Mit ihm.

    Wir danken schon jetzt den geschätzten Medienleuten, wenn Sie dem rekonvaleszenten Hanspeter Müller-Drossaart die zurzeit benötigte Ruhe und Schonung gönnen.

ots Originaltext: thunerSeespiele AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Für weitere Auskünfte erreichen Sie am Mittwoch, 7. Juli 2010, von 15
bis 17 Uhr:
thunerSeespiele AG
Ueli Schmocker
Mobile:  +41/79/816'18'81
E-Mail:  ueli.schmocker@thunerseespiele.ch

Management Hanspeter Müller-Drossaart
Catherine Bloch
Mobile:  +41/79/435'45'55

thunerSeespiele AG
Länggasse 57
3600 Thun
Tel.:      +41/33/225'45'55
Fax:      +41/33/225'45'59
Internt: www.thunerseespiele.ch

Externe Pressestelle:
pro&motion ag, Heier Lämmler
Seeblickstrasse 16
8810 Horgen
Tel.:    +41/44/726'01'16
Fax:    +41/44/726'03'16
E-Mail: heier.laemmler@promotionag.ch



Weitere Meldungen: thunerSeespiele AG

Das könnte Sie auch interessieren: