Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Migros-Kulturprozent-Classics: Tournee I der Saison 2014/2015
Jugendlicher Furor, Melancholie des Abschieds (BILD)

Migros-Kulturprozent-Classics: Tournee I der Saison 2014/2015 / Jugendlicher Furor, Melancholie des Abschieds (BILD)
Vladimir Fedoseyev - Chefdirigent des Tschaikowsky Sinfonieorchesters Moskau

Zürich (ots) - Ein legendäres Orchester aus Russland eröffnet die Saison 2014/2015 der Migros-Kulturprozent-Classics: Das Tschaikowsky Sinfonieorchester Moskau unter der Leitung seines langjährigen Chefdirigenten Vladimir Fedoseyev gastiert vom 24. bis 26. Oktober 2014 in Zürich, Bern und Genf. Zu hören sind Werke von Brahms und Tschaikowski. Solist ist der weltweit renommierte Pianist Rudolf Buchbinder.

Seit genau vier Jahrzehnten steht Vladimir Fedoseyev an der Spitze des Tschaikowsky Sinfonieorchesters Moskau: ein Grandseigneur seines Fachs, an Europas grossen Opernhäusern ebenso gefeiert wie als Chefdirigent der Wiener Symphoniker. Aber auch sein Orchester schrieb Geschichte: 1930 als erstes Radiosinfonieorchester der Sowjetunion gegründet, hob dieser Klangkörper der Extraklasse Werke von Prokofjew, Gubaidulina und Schnittke aus der Taufe. Zu seinen Leitern zählten Dirigierlegenden wie Alexander Gauk und Gennadi Roshdestwenskij; 1993 erfolgte die Umbenennung in Tschaikowsky Sinfonieorchester Moskau.

Tschaikowski wird auch bei den Gastspielen im Rahmen der Migros-Kulturprozent-Classics im Zentrum stehen, und zwar dessen 6. Sinfonie, die berühmte «Pathétique». Es ist das Werk, mit dem Tschaikowski von der Bühne des Lebens abtrat: eine Sinfonie, die Rückschau hält, zwischen Erinnerungsglück und Abschiedsgesten oszilliert und dabei immer wieder an den Rand des Verstummens gerät. Wenige Tage nach der gefeierten Uraufführung starb der Komponist unter bis heute nicht geklärten Umständen.

Der Solist des Abends kann auf eine ähnliche Karriere wie Vladimir Fedoseyev zurückblicken. Seit gut 50 Jahren zählt Rudolf Buchbinder zu den renommiertesten Pianisten weltweit. Sein Repertoire reicht vom Barock bis zur zeitgenössischen Moderne. Für die Migros-Kulturprozent-Classics wird Buchbinder das 1. Klavierkonzert von Brahms interpretieren, den furios überbordenden Wurf eines jungen Genies. Während Brahms' Zeitgenossen vor der Wucht dieser Musik zurückschreckten, gilt das Stück heute als eines der bedeutendsten Konzerte der Romantik.

Migros-Kulturprozent-Classics Saison 2014/2015

Konzertdaten Tournee I

Zürich - Tonhalle, Freitag, 24. Oktober 2014, 19.30 Uhr

Genf - Victoria Hall, Samstag, 25. Oktober 2014, 20.00 Uhr

Bern - Kultur Casino, Sonntag, 26. Oktober 2014, 19.30 Uhr

Infobox

Die Migros-Kulturprozent-Classics machen klassische Musik einem breiten Publikum in der ganzen Schweiz zu moderaten Preisen zugänglich. Die populären Tourneekonzerte bringen bekannte Orchester, berühmte Dirigenten und Starsolisten aus aller Welt in die etablierten Schweizer Konzertsäle. Zudem erleben die Konzertbesucher eine Auswahl der besten Schweizer Solisten und Entdeckungen der klassischen Musik. Die Tourneekonzerte stehen unter künstlerischer Leitung des Dirigenten und Musikmanagers Mischa Damev. Informationen zu Abos und Karten, Künstlerbiografien und Fotos unter www.migros-kulturprozent-classics.ch

Anmeldung für Journalisten/Redaktionen

[] Zürich - Tonhalle, Freitag, 24. Oktober 2014, 19.30 Uhr

[] Genf - Victoria Hall, Samstag, 25. Oktober 2014, 20.00 Uhr

[] Bern - Kultur Casino, Sonntag, 26. Oktober 2014, 19.30 Uhr

[] Ich komme alleine [] Ich komme in Begleitung

Name _______________________ Vorname ____________________

Medium __________________________________________________

Adresse _________________________________________________

E-Mail ______________________ Telefon ___________________

Anmeldung bitte umgehend an migros-kulturprozent-classics@mgb.ch Reservierte Pressekarten sind an der Abendkasse hinterlegt. Wir bitten Sie, die Karten bis spätestens eine halbe Stunde vor Konzertbeginn abzuholen.

* * * * * *

Das Migros-Kulturprozent ist ein freiwilliges, in den Statuten verankertes Engagement der Migros für Kultur, Gesellschaft, Bildung, Freizeit und Wirtschaft. www.migros-kulturprozent.ch

Kontakt:

Barbara Salm, Leiterin Kommunikation, Direktion Kultur und Soziales,
Migros-Genossenschafts-Bund, Zürich, Tel. +41 44 277 20 79,
barbara.salm@mgb.ch
Angela Kreis-Muzzulini, Perex GmbH, Tel. +41 31 352 88 18,
kreis@perex.ch


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Das könnte Sie auch interessieren: