Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Handelszeitung

26.06.2019 – 15:42

Handelszeitung

Media Service: Karl-Vögele-Chef Adrian Grossholz tritt ab

Zürich (ots)

Adrian Grossholz tritt als Chef von Karl Vögele zurück. Das steht in einem Schreiben, das der Schuhhändler am Mittwoch an seine Geschäftspartner verschickt hat. Karl-Vögele-Sprecherin Doris Rudischhauser bestätigt gegenüber der «Handelszeitung» den Abgang.

Karl Vögele wurde vor knapp über einem Jahr an die polnische CCC-Gruppe verkauft. Das Unternehmen betreibt mit den Marken Vögele Shoes, Bingo und Max Shoes knapp 200 Filialen in der Schweiz. Über 1000 Angestellte arbeiten für die Firma.

Adrian Grossholz leitet das Unternehmen seit über vier Jahren. Er tritt auf Ende Juli ab. Der aktuelle Finanzchef Max Bertschinger wird Karl Vögele ab Juli lenken.

Grossholz tritt ab, weil der neue Eigentümer zunehmend Aufgaben von der Konzernzentrale im st. gallischen Uznach nach Polen verlegt. «Mit dem aktuellen Stand der Integration haben sich der Verwaltungsrat der Karl Vögele AG und Adrian Grossholz dahingehend verständigt, dass sich das Aufgabengebiet des CEO verändern wird», heisst es im Schreiben an die Geschäftspartner, das der «Handelszeitung» vorliegt.

«Die kommerziellen Themen werden zunehmend aus der CCC-Gruppe heraus gesteuert, während die rückwärtigen Dienstleistungen auch in Zukunft in einem gewissen Masse in der Schweiz erfolgen werden», heisst es weiter. Grossholz habe deshalb sein Amt niedergelegt. Er werde der Firma künftig als Berater zur Verfügung stehen.

Kontakt:

Nähere Auskunft erhalten Sie unter Tel: 058 269 22 90