Handelszeitung

Media Service: Ein Fünftel der Schweizer Verwaltungsräte sind Frauen

Zürich (ots) - Die Zahl der Verwaltungsrätinnen in der Schweiz steigt langsam, aber stetig an. Inzwischen sind ein Fünftel der Verwaltungsräte der 180 grössten Firmen der Schweiz Frauen. Der Anteil von Frauen unter neuen Verwaltungsräten steigerte sich deutlich von 28 Prozent im Jahr 2017 auf 37 Prozent 2018. Das ergibt eine Analyse des Executive-Search-Spezialisten Guido Schilling für die «Handelszeitung».

Noch immer haben aber 36 der grössten Schweizer Firmen keine einzige Frau im Aufsichtsgremium. Die Auswertung zeigt ebenfalls auf, in welchen Firmen sich der Frauenanteil im VR im Vergleich zum Vorjahr verringert hat. Darunter sind bekannte Namen wie Implenia, Julius Bär, Logitech und Zurich.

«Mittlerweile lassen sich für jedes Verwaltungsratsmandat qualifizierte Frauen finden», ist Guido Schilling sicher. Es sei aber wichtig, schon bei der Suche genügend Frauen zu berücksichtigen. «Ein Mitglied des Verwaltungsrats ist durchschnittlich zehn Jahre im Amt, bevor es abtritt», so Schilling. «Jede Erneuerung muss deshalb darauf abzielen, vor allem Frauen ins Nominationsverfahren einzuladen.» Es passiere inzwischen sogar, dass seine Kunden in einem ersten Schritt dezidiert nur Frauen prüfen möchten, bevor sie den Prozess allenfalls auch für Männer öffnen.

Kontakt:

Nähere Auskunft erhalten Sie unter Tel: 058 269 22 90



Weitere Meldungen: Handelszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: