KTM Power Sports AG

EANS-Adhoc: KTM Power Sports AG
Gute Spur im steinigen Gelände Marktentwicklung bestätigt die durchgeführten und abgeschlossenen Kapazitätsanpassungen

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Quartalsbericht/1. Halbjahr 2008/09

23.04.2009

1. HJ 2008/09 >> Umsatz: 222,9 Mio. EUR (-22,6% zum Vorjahr) >> EBIT: -9,0 Mio. EUR >> Absatz Fahrzeuge: 32.034 >> Kapitalerhöhung durchgeführt

Geschäftsentwicklung In der Division Sportmotorcycle konnten die Kapazitätsanpassungen und der damit verbundene Personalabbau Ende April abgeschlossen werden. Weitere Rückgänge können durch die Möglichkeiten, die das neue Kurzarbeitszeitmodell bietet, abgefedert werden. Liquidität wird durch den planmäßigen Abbau der Händlerlager und des KTM-Lagers geschaffen.

In der Division Sportcar wurde auf die aktuelle Marktentwicklung reagiert und mit einer Redimensionierung begonnen, die Ende Juli abgeschlossen sein wird. Zentrale Funktionen, wie Einkauf, Marketing, Vertrieb und Verwaltung werden an den Standort in Mattighofen verlagert. Durch die Zentralisierung der Administration können in Zukunft die Synergien besser genutzt werden.

Marktanteile gestiegen Trotz der schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen vor allem für die Automobil- und Motorradindustrie konnte KTM am europäischen Gesamtmarkt ihre Marktanteile seit Beginn des Geschäftsjahres deutlich auf 5,2% steigern.

Nachhaltige Entwicklungsprojekte Für die nachhaltige Entwicklung der Modellpalette wird in der Forschung & Entwicklung wie geplant investiert. Zentrale Projekte sind die Entwicklung einer elektrobetriebenen Enduro sowie die Entwicklung der neuen kleinmotorigen Street-Motorräder gemeinsam mit Bajaj Auto Ltd. Das erste Modell des 125 ccm Street-Motorrades, das für den europäischen Markt bestimmt ist, wird im November auf der internationalen Motorradmesse EICMA in Mailand präsentiert. Das entsprechende Modell für den indischen Markt und für die Emerging Markets wird im Jänner 2010 auf der Delhi Motorshow vorgestellt. Diese Projekte sind für die Entwicklung von weiteren Modellen und Fahrzeugen mit neuen Antriebskonzepten für den Offroad- sowie den urbanen-Bereich richtungweisend.

1. Halbjahr 2008/09 Die KTM Power Sports AG hat aufgrund des weltwirtschaftlichen Abschwungs im 1. Halbjahr 2008/09 den Absatz auf 32.034 Fahrzeuge (-14.498 Fahrzeuge zum Vorjahr) verringert. Der Konzernumsatz reduzierte sich daher im Vergleich zum Vorjahr um 22,6% von 288,1 Mio. EUR auf 222,9 Mio. EUR. Das EBIT reduzierte sich von 15,7 Mio. EUR (exkl. Verkauf der WP-Gruppe: 5,2 Mio. EUR) im Vorjahr auf -9,0 Mio. EUR. ++++

Der Bericht über das 1. Halbjahr 2008/09 steht auf unserer Website www.ktm.com unter der Rubrik "Investor Relations >> Investor Relations >> Berichte" zum Download zur Verfügung.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: KTM Power Sports AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
KTM Power Sports AG
Mag. Wilfried Stock
Tel.: +43(0)7742/6000-216
mailto:wilfried.stock@ktm.com

Branche: Technologie
ISIN:      AT0000645403
WKN:        
Börsen:  Wiener Börse AG / Amtlicher Markt



Weitere Meldungen: KTM Power Sports AG

Das könnte Sie auch interessieren: