Alle Storys
Folgen
Keine Story von The Reynolds and Reynolds Company mehr verpassen.

The Reynolds and Reynolds Company

Reynolds and Reynolds gibt Übernahmeangebot für DCS Group PLC bekannt

Dayton, Ohio (ots/PRNewswire)

- Hinweis: Das in dieser Mitteilung genannte Angebot wurde durch
Reynolds and Reynolds UK Holding Limited in GB bekannt gegeben
Reynolds and Reynolds Company (NYSE: REY) gab heute bekannt, dass
der Vorstand seiner 100% Tochter "Reynolds and Reynolds UK Holding
Limited" ein vom Vorstand der DCS Group PLC zur Annahme empfohlenes
Angebot für die Übernahme von DCS abgegeben hat.
Der Wert der Transaktion beläuft sich auf 21,7 Mio. Pfund Sterling
(41 Mio. USD), darin beinhaltet ist die Übernahme von
Netto-Verbindlichkeiten in der Höhe von 10,8 Mio. Pfund Sterling (20
Mio. USD) zum 31. Dezember 2005. Die Akquisition wird im Rahmen des
britischen "Scheme of Arrangement" Verfahrens implementiert, das die
Genehmigung der DCS-Aktionäre und die gerichtliche Zustimmung in GB
erfordert. Bei Genehmigung wird der Abschluss der Transaktion für den
27. Juli erwartet. Die DCS-Aktionäre würden 31,5 Pennies (0,60 USD)
je DCS-Aktie erhalten.
DCS ist einer der führenden Anbieter von Software und
Dienstleistungen für den europäischen Kfz-Handel. Zu den Kunden des
Unternehmens gehören ca. 4500 Händler. DCS wird Teil der
internationalen Organisation von Reynolds und Reynolds werden.
Reynolds International arbeitet mit Kfz-Händlern und Herstellern in
36 Ländern.
Fin O'Neill, President und CEO der "The Reynolds and Reynolds
Company" und Chairman der Reynolds & Reynolds UK Holding Limited,
sagte: "Die Kombination des DCS Kundenstammes und Produktangebots mit
unseren Ressourcen, unserer Marke und unserer Erfahrung im Kfz-Handel
wird für die Kunden beider Seiten von Vorteil sein. Die Akquisition
wird uns erlauben, unser breites Angebot an Produktlösungen und
Dienstleistungen dem bestehenden DCS-Kundenstamm anzubieten, zu dem
die Mehrzahl der grossen Kfz-Hersteller in Europa gehört. Die
Übernahme wird ausserdem Gelegenheit zur Vermarktung einiger
DCS-Produkte an den bestehenden Kundenstamm von Reynolds bieten.
"Der internationale Markt ist ein Kernpunkt der Wachstumsstrategie
unseres Unternehmens. Das Know-how und Reichweite von DCS werden uns
dabei helfen, den Anforderungen unserer globalen Kunden noch besser
zu entsprechen " sagte Doug Ventura, Executive Vice President
International Operations.
Nach der Akquisition wird Reynolds über 15.000 Händler zu seinen
Kunden zählen.
Colin Amies, Chairman der DCS Group PLC, sagte: "Wir glauben, dass
eine Übernahme im Rahmen dieses deutlich über dem Börsenpreis
liegenden Angebots für alle Beteiligten Mehrwert bringt. Das gilt für
unsere Kunden, Mitarbeiter und Partner, die alle davon profitieren
werden, Teil einer grossen, globalen Organisation zu sein."
Stephen Yapp, Chief Executive, DCS Group PLC, sagte: "Reynolds und
DCS haben eine gemeinsame Vision: Lösungen und Dienstleistungen
anzubieten, Kfz-Händler bei der Führung ihres Unternehmens zu
unterstützen und ihre Profite zu erhöhen. Reynolds beabsichtigt, nach
Abschluss der Übernahme, die von DCS-Kunden verwendeten Lösungen auch
weiterhin anzubieten und zu pflegen."
Rechtlicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsorientierte
Aussagen im Sinne des US-amerikanischen Wertpapiergesetzes "Private
Securities Litigation Reform Act" von 1995. Die zukunftsorienten
Aussagen basieren auf den derzeitigen Annahmen, Schätzungen,
Prognosen und Voraussagen der zukünftigen Unternehmens- oder
Branchenleistung basierend auf der Einschätzung und den Annahmen der
Unternehmensleitung sowie aktuellen Trends und Marktbedingungen.
Vorausschauende Erklärungen sind auch an Wörtern wie "wird",
"erwartet", "beabsichtigt", "plant", "sieht voraus", "glaubt",
"versucht", "schätzt" und ähnlichen Ausdrücken erkennbar.
Zukunftsoriente Aussagen stellen keine Garantie für eine zukünftige
Leistung dar und enthalten gewisse Risiken, Ungewissheiten und
Annahmen, die schwer vorauszusagen sind, darunter das angesetzte
Datum für die Jahresversammlung des Unternehmens; die erforderliche
Zeit und Dokumentation zur Implementierung von Änderungen der
Buchhaltungsrichtlinien, um vierteljährliche Finanzberichte
vorbereiten und prüfen zu können; die Fähigkeit des Unternehmens, die
entsprechend dem Securities Exchange Act von 1934 erforderlichen
regelmässigen Berichte zeitgerecht einzureichen; die Auswirkungen
einer weiteren Verzögerung der Notierung der Stammaktien des
Unternehmens an der New Yorker Börse; die entsprechend der Kredite
des Unternehmens oder nach ausstehenden Schuldverpflichtungen
verfügbaren Gelder; die Fähigkeit des Unternehmens, ein angemessenes
Bargeld-Gleichgewicht für Betrieb und Schulderlöschung
aufrechtzuerhalten; jegliche nachteiligen Reaktionen seitens der
Zulieferer und Kunden des Unternehmens sowie der Medien und anderer
Parteien im Zusammenhang mit der Verzögerung der regelmässigen
Unternehmensberichte sowie weitere Unwägbarkeiten im Zusammenhang mit
Buchhaltungsangelegenheiten. Die tatsächlichen Ergebnisse und
Resultate können in wesentlichen Aspekten von den in den
vorausblickenden Aussagen genannten oder implizierten Ergebnissen und
Resultaten abweichen. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht,
zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, unabhängig davon, ob es
sich dabei um neue Informationen, künftige Anlässe oder Sonstiges
handelt.
Unternehmensprofil DCS
DCS Automotive (www.dcsautomotive.com) ist ein Tochterunternehmen
von DCS Group plc (www.dcsgroup.co.uk). DCS Automotive unterhält
Niederlassungen in Deutschland, Frankreich, Grossbritannien, der
Schweiz und Spanien. Das Unternehmen ist einer der führenden
europäischen Anbieter integrierter IT-Lösungen und -Dienste, die
Kfz-Franchise-Händlern die Geschäftsverwaltung und die Steigerung
ihres Profits ermöglichen. DCS ist Marktführer in Frankreich,
Deutschland und der Schweiz. Das Unternehmen dient seit über 30
Jahren erfolgreich Händlern und Automobilvertriebskonzernen
europäischer Ersthersteller, darunter Audi, BMW, Citroen, Fiat, Ford,
Nissan, Peugeot, Renault und Volkswagen.
Unternehmensprofil Reynolds
Reynolds and Reynolds (www.reyrey.com) berät und unterstützt
Automobilhändler beim Verkauf von Automobilen und bei der Betreuung
von Kunden. Das Unternehmen arbeitet mit Automobilhändler seit 1927
und ist ein führender Anbieter von Software für den Kfz-Handel in den
USA und Kanada. Zu den preisgekrönten Produkt-, Service- und
Schulungslösungen des Unternehmens gehört eine vollständige Palette
an Kfz-Handelslösungen, eLearning und Beratungsdienste,
Dokumentation, Datenverwaltung sowie Integration, vernetztes
Arbeiten, technische Unterstützung und Leasing. Im internationalen
Markt vertreibt Reynolds Beratungsleistungen und das DMS Produkt
"incadea".
Website: http://www.reyrey.com
          http://www.dcsautomotive.com
          http://www.dcsgroup.co.uk

Pressekontakt:

Medien, Mark Feighery von Reynolds, +1-937-485-8107, oder
mark_feighery@reyrey.com; oder Stephen Yapp von DCS,
+44(0)19-2648-8200; oder Investors, John Shave von Reynolds,
+1-937-485-1633, oder John_shave@reyrey.com; oder Ginny Pulbrook von
DCS, +44(0)20-7282-2945, oder ginny.pulbrook@citigatedr.co.uk

Weitere Storys: The Reynolds and Reynolds Company
Weitere Storys: The Reynolds and Reynolds Company