GIA Informatik AG

KWC setzt vollständig auf Pro/E - Prozessoptimierung durch direkte Datenübernahme

    Oftringen (ots) - Ab sofort setzt der renommierte Hersteller hochwertiger Armaturen für Küche und Bad ausschliesslich auf Pro/ENGINEER. Bis vor kurzem wurde das 3D-CAD-System Pro/ENGINEER Wildfire im Bereich des Designs und der Produktentwicklung eingesetzt. Nun hat KWC auch für die Werkzeugkonstruktion von einem 2D-CAD-System auf Pro/ENGINEER Wildfire umgestellt.

    Vorteil dieser Umstellung ist, dass Design-Änderungen und Anpassungen an den Toleranzen automatisch und vollständig in bestehende Vorrichtungen und Werkzeuge übernommen werden. Somit werden die Prozesse optimiert und die Veränderungen müssen nicht zweimal erarbeitet werden.

    "Von der Umstellung auf Pro/ENGINEER Wildfire erwarte ich eine Zeiteinsparung von 30% bei der Konstruktion von Betriebsmitteln dank der Verwendung der 3D-Daten für das CAM. Zudem erleichtern die guten Visualisierungsmöglichkeiten die Besprechungen mit den Produktions- und Montageabteilungen erheblich", Peter Schwendemann, Leiter Betriebsmittel, KWC AG.

    Auch in der Lehrlingsausbildung für Konstrukteure wird neu auf Pro/ENGINEER umgestellt. Deshalb profitieren die Lernenden ebenfalls von der vollständigen Durchgängigkeit der CAD-Produktdaten.

    KWC steht für "Swiss Excellence" und ist seit über 130 Jahren der führende Schweizer Hersteller hochwertiger Bad- und Küchenarmaturen für private, öffentliche und gewerbliche Bereiche. KWC Armaturen sind national und international für ihre individuelle Ästhetik, ihre Qualität und für ihre Langlebigkeit bekannt und geschätzt. KWC legt Wert auf Innovation. Kundenbedürfnisse erkennen, Ideen verwirklichen, neue Technologien integrieren - auf dieser Basis entwickelt und produziert KWC hochwertige Armaturen für den täglichen Gebrauch. KWC hat Tochtergesellschaften in Deutschland und Italien. Mit ihren Vertriebspartnern ist KWC in über 40 Ländern und auf fünf Kontinenten vertreten. Die Qualitätserzeugnisse gelangen ausschliesslich über Fachpartner zu den Konsumenten. www.kwc.ch

    GIA Informatik AG, IT ist ihr Business:

    GIA ist ein führendes Unternehmen für Informatik-Dienstleistungen im KMU-Markt mit klaren Kernkompetenzen im Erarbeiten von Lösungen aus einer Hand in den Bereichen betriebswirtschaftliche Standardsoftware von SAP, IT-Services und CAD/CAM/PDM. Das Unternehmen in Oftringen zählt 130 Beschäftigte und ist ein Tochterunternehmen des weltweit tätigen Müller Martini Konzerns.

ots Originaltext: GIA Informatik AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Tanja Fulginiti, Marketing
GIA Informatik AG
Peyermattstrasse 3
CH-4665 Oftringen
Tel.:        +41/62/789'71'71
Fax:         +41/62/789'71'99
E-Mail:    tanja.fulginiti@gia.ch
Internet: http://www.gia.ch



Weitere Meldungen: GIA Informatik AG

Das könnte Sie auch interessieren: