Ekahau Inc.

Psychiatrische Klinik im österreichischen Tirol gewährleistet Personalsicherheit mit dem Echtzeitlokalisierungssystem (RTLS) von Ekahau

- Ekahaus Echtzeitlokalisierungssystem (RFID-over-Wi-Fi(TM)) verbessert Kommunikation und Sicherheit des Pflegepersonals mit tragbaren Badges, die standortbezogene Meldungen ermöglichen und über das Cisco WLAN funktionieren.

Reston, Virginia (ots/PRNewswire) - Ekahau Inc., führender Anbieter hochleistungsfähiger Echtzeitlokalisierungssysteme auf WLAN-Basis, gab heute bekannt, dass sein RTLS-Sicherheits- und Benachrichtigungssystem an der nationalen psychiatrischen Klinik in Hall im österreichischen Tirol implementiert wurde. Die Klinik in Hall ist nach dem Universitätsklinikum Innsbruck und dem Landeskrankenhaus Hochzirl die dritte Krankenanstalt der TILAK (Tiroler Landeskrankenanstalten)-Gruppe, die das Ortungs- und Notrufsystem von Ekahau für Mitarbeiter einsetzt.

Das RTLS-System von Ekahau wurde vom zertifizierten Ekahau-Partner ITH icoserve implementiert und ist angeschlossen an ProAct, dem Notruf-Managementsystem von ITH für intelligente Warnmeldungen und prozessorientierte, komplexe Benachrichtigungszyklen.

Die kombinierte Ekahau/ProAct-Personalsicherheitslösung wird von der Abteilung für psychiatrische Forensik eingesetzt, wo psychisch kranke Patienten behandelt werden. Da sich die Patienten frei innerhalb der Klinik bewegen können, kann es durch unvorhersehbare Verhaltensweisen zu Sicherheitsrisiken für sowohl Klinikpersonal wie auch Mitpatienten kommen. Mitarbeiter, die B4 Badges von Ekahau tragen, brauchen nun, wenn sie Hilfe benötigen, nur am Ekahau-Badge zu ziehen, was sofort als LED-Textnachricht auf den Badges der Kollegen erscheint, die sich in nächster Nähe des Vorfalls befinden. Das System ermöglicht den Mitarbeitern eine große Zeitersparnis bei der Reaktion auf den Vorfall und der Lokalisierung des um Hilfestellung bittenden Kollegen und macht es unnötig, auf Gebäudeplänen nachzusehen oder Nummern zu wählen.

Das Ekahau RTLS-System funktioniert nahtlos über das bereits bestehende Cisco WLAN der Klinik und benötigt keine zusätzliche verkabelte Infrastruktur.

"In den vergangenen drei Jahren haben Hunderte von Mitarbeitern in Innsbruck und Hochzirl das Ekahau-Personalalarmsystem genutzt. Die bisherige Zusammenarbeit mit Ekahau hat sich als so reibungslos erwiesen, dass es für uns ein logischer nächster Schritt war, Ekahau RTLS als die Basis für unser ProAct-System auszuwählen - es unterstützt nicht nur unsere ursprüngliche Applikation für persönliche Sicherheit, sondern gibt uns auch die Flexibilität, weitere Applikationen, die Echtzeitlokalisierung erfordern, zukünftig einfügen zu können.", erklärte Andreas Gereke, Leiter des Bereichs Innovation and Research Solutions bei ITH icoserve.

"Dieses Personenschutzsystem mit akkurater Standortangabe schützt unsere Beschäftigten vor gewalttätigen Übergriffen und wird von unseren Mitarbeitern außerordentlich wertgeschätzt.", sagte Romed Giner, DI (FH), Manager des Bereichs IT-Technik.

Informationen zu Ekahau

Ekahau, Inc. ermöglicht Unternehmen durch Lösungen auf der Basis von fortschrittlicher RTLS-Technologie eine bisher nie dagewesene Transparenz bei der Bestimmung von Standort, Kondition und Status von Gütern, Personen und Arbeitsabläufen, um die Sicherheit und Effizienz der Betriebsabläufe zu unterstützen. Ekahau bietet ebenfalls WLAN-Netzplanung und Optimierungshilfsmittel auf dem neuesten Stand der Technik für WLAN-Infrastrukturen beliebiger Größe an. Tausende von Unternehmen in aller Welt verlassen sich auf die Business-Intelligence-Systeme von Ekahau, wenn es um Entscheidungsfindungen geht. Weiteres Informationsmaterial finden Sie hier: http://www.ekahau.com [http://www.ekahau.com/].

Informationen zu ITH icoserve

ITH icoserve ist eine Tochtergesellschaft der Siemens AG und des Krankenhausbetreibers TILAK Tiroler Landeskrankenanstalten GmbH. Unser Ziel ist die Integration, Bereitstellung und Archivierung patientenzentrierter Daten im Gesundheitswesen. Wir bieten verschiedene Dienstleistungen für IT-Systeme im klinischen Umfeld. Mit unserem Produkt ProAct® unterstützen wir das klinische Personal beim täglichen Arbeitseinsatz. Hier finden Sie weiterführende Informationen: www.ith-icoserve.com [http://www.ith-icoserve.com/]

Informationen zu TILAK

TILAK ist die Dachorganisation der Universitätskliniken Innsbruck und der Tiroler Landeskrankenanstalten in Hochzirl, Natters und Hall mit über 7.500 Beschäftigten und mehr als 119.080 stationären Patienten. Die TILAK unterhält außerdem ein Ausbildungszentrum für Gesundheitsberufe. Weiterführende Informationen zu TILAK finden Sie hier: www.tilak.at [http://www.tilak.at/]

Web site: http://www.ekahau.com/ http://www.ith-icoserve.com/ http://www.tilak.at/



Weitere Meldungen: Ekahau Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: