Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von bonus.ch S.A. mehr verpassen.

25.02.2020 – 07:50

bonus.ch S.A.

bonus.ch: praktisch oder gefährlich?
Kontaktlose Kreditkarten spalten die Schweizer Bevölkerung!

bonus.ch: praktisch oder gefährlich? / Kontaktlose Kreditkarten spalten die Schweizer Bevölkerung!
  • Bild-Infos
  • Download

Lausanne (ots)

In der Schweiz werden Kreditkarten immer häufiger verwendet. Mit der kontaktlosen Karte wird die Technologie immer weiter vorangetrieben, um die Kreditkarte noch praktischer zu machen. Auf Kosten der Sicherheit? Zumindest denkt das fast ein Drittel der Schweizer Bevölkerung.

Das Vergleichsportal bonus.ch führte wieder seine jährliche Umfrage unter Kreditkartennutzern durch. Mehr als 1'200 Personen nahmen an dieser Studie teil und teilten ihre Meinung über ihren Kreditkartenanbieter und insbesondere über die kontaktlose Technologie. Die erhaltenen Antworten wurden in Noten von 1 bis 6 umgewandelt, wobei 6 die beste Note ist.

Beim Thema kontaktlose Kreditkarten herrscht Uneinigkeit. Während mehr als 44% der Internetnutzer den praktischen Aspekt betonen, hält fast ein Drittel von ihnen die Art, wie sie funktionieren für gefährlich. 6% halten kontaktlose Kreditkarten für unverzichtbar, 9.5% halten sie für nutzlos und 10.7% haben keine Meinung.

Je nach Alter und Sprachregion zeigen sich einige signifikante Unterschiede. Junge Menschen messen den kontaktlosen Kreditkarten die grösste Bedeutung bei. Fast ein Viertel von ihnen gibt an, dass sie unentbehrlich sind. Was den Risikoaspekt betrifft, so nehmen die 30-Jährigen eine potenzielle Gefahr am wenigsten wahr. Die Westschweizer sind bei weitem am misstrauischsten, denn mehr als ein Drittel von ihnen (36,5%) halten kontaktlose Kreditkarten für gefährlich.

Seit 2013 verwenden die Schweizer ihre Kreditkarten immer häufiger. In 7 Jahren ist die Verwendungsfrequenz um 5.6% gestiegen. Im Jahr 2010 benutzten 48.1% der Schweizer ihre Kreditkarte mindestens einmal pro Woche, aber diese Zahl erhöhte sich inzwischen auf 53.7%. Seit 5 Jahren verwendet mehr als die Hälfte der Schweizerinnen und Schweizer sie regelmässig.

Die Verwendung von Kreditkarten ist hauptsächlich durch die Einfachheit und Sicherheit dieser Zahlungsart motiviert. 68.3% der Befragten geben an, dass sie ihre Kreditkarte benutzen, um einfach zu bezahlen (39.5%) oder um zu viel Bargeld zu vermeiden (28.8%). Die Deutschschweizer bevorzugen am meisten Einfachheit und Sicherheit (71.8%), gefolgt von den Westschweizern (67.8%) und den italienischsprachigen Schweizern (62%).

Kreditkarten sind für die Schweizer Bevölkerung nach wie vor attraktiv. In diesem Jahr hat sich die durchschnittliche Gesamtnote um 0.1 Punkte im Vergleich zum letzten Jahr erhöht und erreicht die Bewertung "gut". Migros Bank, in 2018 auf dem 4. Platz, macht einen grossen Sprung nach vorne und erreicht mit der Note 5.5 "sehr gut" die höchste Podiumsstufe. Dieser Anbieter konnte so eine Verbesserung von 0.4 Punkten verzeichnen. Gleich dahinter positioniert sich Cumulus auf dem 2. Platz mit der Note 5.4 (+0.2 im Vergleich zum Vorjahr). Coop Supercard, Cornèr Bank, PostFinance, Raiffeisen und UBS teilen sich den 3. Platz mit einer Durchschnittsnote von 5.1.

Direktzugang zum Rapport: https://www.bonus.ch/Pdf/2019/Kreditkarten.pdf

Rubrik Kreditkarte - Kundenzufriedenheitsumfrage: https://www.bonus.ch/zr4TVJL.aspx

Kreditkartenvergleich: https://www.bonus.ch/Pag/Kreditkarte/Kreditkarten-Vergleich.aspx

Kontakt:


bonus.ch SA
Patrick Ducret
CEO
Avenue de Beaulieu 33
1004 Lausanne
021 312 55 91
ducret(a)bonus.ch