EMBRAER-EMPRESA BRASILEIRA DE AERONAUTICA S.A.

Erste EMBRAER 190 an JetBlue ausgeliefert

    Sao Jose Dos Campos, Brasilien (ots/PRNewswire) -

    - Neue Generation bei den Mid-Sized Jets markiert einen Wendepunkt bei Flugreisen

    Embraer (NYSE: ERJ) feiert heute die Auslieferung der ersten EMBRAER 190 an JetBlue Airways mit einer Zeremonie in der Hauptniederlassung des Herstellers in Sao Jose dos Campos, Brasilien. JetBlue hat feste Bestellungen für 101 EMBRAER 190 platziert und erwartet die Lieferung von ca. 18 dieser neuen Flugzeuge jedes Jahr in dem Zeitraum zwischen 2005 und 2011. JetBlue wird voraussichtlich mit seinem ersten E-Jet im November erstmals in die Luft gehen.

    "Hochqualitatives Ingenieurswesen und Produktion, mit Schwerpunkten auf Ökonomie, Leistung und Komfort platziert unsere E-Jets in einer eigenen Klasse - eine Klasse, die für Airlines neue Möglichkeiten eröffnet, die Nachfrage und den Bedarf der Märkte für Jets mit Sitzkapazitäten zwischen 70 nach 110 zu befriedigen ," erklärt Frederico Curado, Embraer Executive Vice-Präsident für Zivilflugzeuge. "Der Ausbau des bereits innovativen Produkts durch JetBlue plus die niedrigen Tarife und die vergrösserte Anzahl der angeflogenen Flughäfen unter Nutzung unserer EMBRAER 190 sind der ganz solide Beweis dafür, dass unsere E-Jets in der Lage sind, die wachsenden Forderungen des Marktes zu erfüllen."

    "Heute ist ein Tag, auf den JetBlue Kunden und Crew-Mitglieder sich schon seit Jahren freuen," meint JetBlue CEO David Neeleman. "Wenn ich mir dieses wunderschöne neue Flugzeug anschaue, sehe ich viele neue Möglichkeiten, die JetBlue-Erfahrung vielen Gemeinschaft überall in Nordamerika nahe zu bringen. Mit Voll-Ledersitzen (und keiner davon in der Mitte), 100 Kanal XM Satelliten-Radio, 36 Kanälen kostenlosem DIRECTTV und dazu FOX Premium Unterhaltung bin ich mir sicher, dass dieses Flugzeug den Leuten im ganzen Land den Kopf verdrehen wird."

    JetBlue EMBRAER 190 Flugzeuge sind mit 100 Ledersitzen in einem zwei-mal-zwei Layout und einem komfortablen 33-32 Zoll Pitch in einer einzigen Klasse konfiguriert; das stellt sicher, dass alle Kunden einen Gang- oder Fensterplatz mit einfachem Zugriff und Bewegungsfreiheit in der Kabine erhalten. JetBlue E-Jets verfügen über ein in die Rückenlehne des Vordersitzes eingebautes Unterhaltungs-System mit grossen 6,8 Zoll Video-Bildschirmen, 36 Kanälen DIRECTTV und bis zu 100 Kanälen XM Satelliten Radio sowie bei Flügen über zwei Stunden Dauer einer Auswahl von Filmen auf FOX InFlight Premium Entertainment.

    Das 100-Sitze EMBRAER 190 Muster erhielt seine Zertifizierung durch die Federal Aviation Administration (FAA) am 2. September 2005, drei Tage nachdem die Zertifizierung durch die brasilianische Centro Tecnico Aeroespacial (CTA) erfolgte. Die europäische European Aviation Safety Agency (EASA) und die kanadische Transport Canada Civil Aviation (TCCA) werden voraussichtlich EMBRAER 190 bald zertifizieren. Die EMBRAER 190 ist bereits das dritte der vier Mitglieder zählenden Embraer Familie von E-Jets, das eine Typen-Zertifizierung erhalten hat.

    Die EMBRAER 170/190 Familie erfreut sich 412 festen Bestellungen und 373 Optionen mit Stand 30. Juni 2005. In der ersten Hälfte des Jahres 2005 gab es bereits 177 feste Bestellungen für die EMBRAER 190.

    Embraer Bilder-Galerie

    Besuchen Sie die neue elektronische Bilder-Galerie von Embraer unter www.Embraer.com

    Embraer (Empresa Brasileira de Aeronáutica S.A. - (NYSE: ERJ) (Bovespa: EMBR3 EMBR4) ist der weltweit führende Hersteller von kommerziellen Jets mit bis zu 110 Sitzen und mit 36 Jahren Erfahrung bei der Gestaltung, Entwicklung, Herstellung, Verkauf und der Unterstützung nach der Flugzeug-Anschaffung für die globalen Fluggesellschaften-, Verteidigungs- und Geschäfts-Jet-Märkte. Mit dem Hauptquartier in Sao Jose dos Campos, im Staat Sao Paulo, verfügt das Unternehmen über Büros und Kundendienst-Niederlassungen in den Vereinigten Staaten, Frankreich, Portugal, China und Singapur. Embraer gehört zu den führenden Export-Firmen Brasiliens. Am 30. Juni 2005 beschäftigte Embraer 16.878 Mitarbeiter und das Auftragsbuch mit den festen Bestellungen führt US$ 10,9 Milliarden für ausstehende Lieferung auf.

    Dieses Dokument kann Vorausschauen, Aussagen und Einschätzungen in Bezug auf Umstände oder Ereignisse enthalten, die noch nicht stattgefunden haben. Solche Projektionen und Einschätzungen basieren hauptsächlich auf aktuellen Erwartungen, Prognosen für zukünftige Ereignisse und finanzielle Tendenzen, welche den Geschäftsgang des Unternehmens beeinflussen können. Solche Einschätzungen unterliegen Risiken, Unsicherheiten und Voraussetzung, zu denen unter Anderem gehören: allgemeine ökonomische, politische und Handels-Bedingungen in Brasilien und in den Märkten, in denen das Unternehmen Geschäfte betreibt; Erwartungen in Bezug auf Industrie-Trends; Investitions-Pläne des Unternehmens; seine Fähigkeit Produkte rechtzeitig zu entwickeln und zu liefern sowie vorhandene und zukünftige behördliche Regulierungen. Die Wörter "glauben", "kann", "ist in der Lage", "wird in der Lage sein", "beabsichtigen", "fortsetzen", "annehmen", "erwarten" und andere ähnliche Ausdrücke sind dazu geeignet, solche Möglichkeiten und Erwartungen zu artikulieren. Das Unternehmen sieht sich nicht verpflichtet, Aktualisierungen oder Berichtigungen zu Einschätzungen auf Grund neuer Informationen, zukünftigen Ereignissen oder anderen Gründen heraus zu geben. Angesichts der inhärenten Risiken und Unsicherheiten können u. U. solche Einschätzungen, Ereignisse und Umstände nicht eintreten oder statt finden. Die tatsächlichen Ergebnisse können deshalb substantiell von den vorher vom Unternehmen veröffentlichten Erwartungen abweichen.

    Website: http://www.embraer.com.br

ots Originaltext: EMBRAER-EMPRESA BRASILEIRA DE AERONAUTICA S.A.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Rosana Dias, in Brasilien, +55-12-3927-1311 oder Handy
+55-12-9724-4929 oder Fax +55-12-3927-2411 oder
rosana.dias@embraer.com.Br oder Nordamerika, Doug Oliver
+1-954-359-3414 oder Handy +1-954-232-9560 oder Fax +1-954-359-4755
oder doliver@embraer.com oder Europa, Mittlerer Osten und Afrika,
Stephane Guilbaud +33-0-1-4938-4455 oder Handy +33-0-6-75-22-8519
oder Fax +33-0-1-49-38-4456 oder sguilbaud@embraer.fr oder Catherine
Fracchia +33-0-1-49-38-4530 alle von Embraer



Weitere Meldungen: EMBRAER-EMPRESA BRASILEIRA DE AERONAUTICA S.A.

Das könnte Sie auch interessieren: