Teksid Aluminum S.A.R.L.S.C.A

Teksid Aluminum Luxembourg S.à r.l., S.C.A. meldet Abschluss des Übernahmeangebots seiner ausstehenden vorrangigen Schuldtitel für bis zu 35.150.000,00 EUR Gesamtnennbetrag

    Carmagnola, Italien (ots/PRNewswire) - Teksid Aluminum Luxembourg S.à r.l., S.C.A. (das "Unternehmen") meldete heute den erfolgreichen Abschluss seines Übernahmeangebot für einen Teil  seiner 2011 fälligen, zu 11 3/4% vorrangigen Schuldtitel (die "vorrangigen Schuldtitel"), das am 27. April 2007 um 10:00 Uhr New Yorker Ortszeit (15:00  Londoner Ortszeit) (der "Verfallstag") abgelaufen ist. Das Übernahmeangebot  wurde nach einem "Offer to Purchase Statement" vom 29. März 2007 (das  "Statement") gestartet. Zum Verfallstag erfolgte die Übernahme von  vorrangigen Schuldtiteln mit einem Gesamtnennbetrag von 229.594.000 EUR, was etwa 95% des ausstehenden Gesamtnennbetrags entspricht.

    Gemäss den Bedingungen des Statements hat das Unternehmen die rechtswirksam angebotenen vorrangigen Schuldtitel gegen Zahlung auf Anteilsbasis angenommen, da der Gesamtnennwert der rechtswirksam angebotenen vorrangigen Schuldtitel über 35.150.000,00 EUR liegt. Jedwede derartige anteilige Zuweisung wurde durch Multiplikation des Nennwerts der gemäss den Übernahmeanweisungen ("Tender Instruction") rechtwirksam angebotenen vorrangigen Schuldtitel mit einem Faktor, der gleich dem Gesamtnennbetrag an vorrangigen Schuldtiteln ist, den das Unternehmen kaufen will, dividiert durch den Gesamtnennbetrag der rechtswirksam angebotenen und nicht rechtswirksam eingezogenen vorrangigen Schuldtitel berechnet. Jedes Angebot zum derartig reduzierten Verkauf wird auf den nächsten 50.000 EUR Betrag und für darüber hinausgehende Beträge auf ganzzahlige Vielfache von 1.000 EUR abgerundet. Alle angebotenen vorrangigen Schuldtitel, die aufgrund der anteilsmässigen Aufteilung nicht gekauft wurden, werden nach dem Zahlungstermin so schnell wie möglich an den Inhaber zurückgeschickt.

    Inhaber von vorrangigen Schuldtiteln, deren vorrangige Schuldtitel zum Kauf angenommen wurden, erhalten 100 % des Nennbetrages der ausstehenden vorrangigen Schuldtitel (den "Kaufpreis"), plus darauf aufgelaufene und ungezahlte Zinsen vom letzten Zinszahlungszeitpunkt vor dem Zahlungstermin, der im Statement definiert ist, bis ausschliesslich zum Zahlungstermin, wie auf anteilsmässiger Basis festgelegt wurde. Alle Zahlungen werden wie im Statement angegeben ausgezahlt. Das Unternehmen wird insgesamt höchstens 35.655.552,88 EUR für den Kauf seiner im Umlauf befindlichen vorrangigen Schuldtitel zum Nennwert ausgeben, wobei der Betrag die Zahlung des Kaufpreises und die aufgelaufenen Zinsen zum Zahlungstermin enthält.

    Diese Pressemitteilung dient ausschliesslich Informationszwecken und stellt keine Aufforderung zur Teilnahme am Übernahmeangebot in einem beliebigen Rechtshoheitsgebiet dar, in dem eine solche Aufforderung an oder durch beliebige Personen nach den dort geltenden Wertpapiergesetzen ungesetzlich ist. Die Verbreitung dieser Pressemitteilung kann in bestimmten Rechtshoheitsgebieten gesetzlich eingeschränkt sein. Personen, die in den Besitz dieses Dokuments kommen, werden aufgefordert, sich über derartige Einschränkungen zu informieren bzw. diese Einschränkungen zu beachten. Das Übernahmeangebot wird ausschliesslich durch das Statement vom 29. März 2007 gemacht. Informationen über das Übernahmeangebot, einschliesslich Informationen zur Berechnung des Nennwerts der vorrangigen Schuldtitel, die dem Übernahmeangebot unterliegen, die Bedingungen des Übernahmeangebots und das Verfahren zum Anbieten von vorrangigen Schuldtiteln können Sie im Statement nachlesen.

    Diese Pressemitteilung stellt kein Angebot zum Kauf oder eine Aufforderung zu einem Angebot zum Verkauf dar, noch darf es einen An- oder Verkauf der vorrangigen Schuldtitel in jedem beliebigen Rechtshoheitsgebiet, in dem ein Angebot, eine Aufforderung oder ein Kauf dieser Art gegen geltende Gesetze verstossen würde, geben.

    Warnhinweis bezüglich zukunftsweisender Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsweisenden Aussagen ("Forward-Looking Statements")im Sinne des staatlichen US-amerikanischen Wertpapiergesetzes in Verbindung mit dem Übernahmeangebot. Diese Aussagen haben die gegenwärtigen Erwartungen und Meinungen der Geschäftsleitung zur Grundlage und unterliegen Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass tatsächliche Ergebnisse erheblich von den hier erörterten abweichen. Zu den Risiken und Unsicherheiten gehören Marktbedingungen und andere Faktoren ausserhalb der Kontrolle des Unternehmens sowie die Risikofaktoren und die sonstigen Warnhinweise, die im Statement erläutert wurden.

ots Originaltext: Teksid Aluminum S.A.R.L    S.C.A
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Darüber hinaus erhalten Sie weitere Informationen von: Lazard Frères
& Co. LLC (30 Rockefeller Plaza, New York, New York 10020, USA, zu
Händen: Investment Banking Department, Tel.: +1-(212)-632-6000 oder
1-800-LAZ-F144 (gebührenfrei)), die seiner Funktion als Dealer
Manager. Kopien der Mitteilung sind erhältlich bei The Bank of New
York und The Bank of New York(Luxembourg) S.A. (One Canada Square,
London E14 5AL, England, zu Händen: Corporate Trust Administration,
E-Mail: lloydgeorge@bankofny.com, Tel: +44-207-964-6461), in ihrer
Funktion als Tender Agents and Information Agents



Weitere Meldungen: Teksid Aluminum S.A.R.L.S.C.A

Das könnte Sie auch interessieren: