Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von PwC Schweiz

23.10.2019 – 09:37

PwC Schweiz

PwC prämiert erstmals ein Schweizer Unternehmen für Berichterstattung zu Nachhaltigkeit

Ein Dokument

PwC prämiert erstmals ein Schweizer Unternehmen für Berichterstattung zu Nachhaltigkeit

- Die Verleihung des "Building Public Trust Award 2019", eine Auszeichnung für 
  Unternehmen, die durch eine besonders transparente und glaubwürdige 
  Berichterstattung zu Nachhaltigkeitsaspekten überzeugen, fand gestern Abend in
  Frankfurt (D) statt.
- Erstmals analysierte die Jury in diesem Jahr auch integrierte Berichte aus der
  Schweiz und Österreich. 
- Das auf Dienstleistungen rund um Prüfen, Testen, Verifizieren und 
  Zertifizieren spezialisierte Warenprüfunternehmen SGS gewann den Award für den
  besten integrierten Bericht der Schweiz.  

Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC hat zum vierten Mal den "Building Public Trust Award" verliehen. Mit diesem Preis prämiert PwC seit 2016 Unternehmen, die durch eine besonders transparente und glaubwürdige Berichterstattung zu Nachhaltigkeitsaspekten überzeugen. Vergeben wurden die Preise gestern Abend im Rahmen einer Feier im Frankfurter PwC-Tower.

Die Auszeichnung für den besten integrierten Bericht ("Best Integrated Report") in Deutschland, der Nachhaltigkeits- und Finanzinformationen verzahnt, geht in diesem Jahr an die Deutsche Bahn. Zu weiteren Preisträgern aus Deutschland gehören EnBW (Kategorie "Leader in Transformation"), BASF und SAP (beide Kategorie "Kontinuität im Integrated Reporting").

Erstmals Schweizer Unternehmen analysiert - SGS gewinnt

Erstmals analysierte die mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Investoren, Aufsichtsräten und einer Rating-Agentur besetzte Jury in diesem Jahr auch integrierte Berichte aus der Schweiz und aus Österreich.

Aus der Schweiz gewann das auf Dienstleistungen rund um Prüfen, Testen, Verifizieren und Zertifizieren spezialisierte Unternehmen SGS den Award für den besten integrierten Bericht schweizweit. Das Unternehmen beeindruckte die Jury insbesondere mit "seinem strukturierten und quantitativem Ansatz zur Messung gesellschaftlicher Wertbeiträge entlang seiner Kapitalien", so die Experten.

"Eine Unternehmensberichterstattung, in welcher die finanziellen und nichtfinanziellen Werttreiber umfassend und integriert offengelegt werden, entwickelt sich immer mehr zum Standard. Wie aktuelle Diskussionen in der Gesellschaft, auch in der Schweiz, zeigen, erwarten dies die Stakeholder wie Öffentlichkeit, Investoren und Analysten heute. Es reicht eindeutig nicht mehr, mit dem Jahresbericht nur ein Bild der Finanzlage sowie der finanziellen Leistung zu liefern. Es besteht insbesondere der Bedarf zu erfahren, inwieweit die Unternehmen gesellschaftliche Verantwortung übernehmen, sich für Umwelt- und Arbeitnehmerbelange sowie Menschenrechte einsetzen und wie der Klimawandel sich auf die Unternehmensleistung auswirken könnte. Letztlich alles Kernelemente einer umfassenden und wertorientierten Unternehmensführung sowie des ordentlichen Managements der Risiken.", kommentiert Stephan Hirschi, PwC-Director und Experte für CR- und Integrated Reporting.

Klimaberichterstattung noch nicht zufriedenstellend

Neben den diesjährigen Preisträgern gibt es zahlreiche weitere Unternehmen, die mit einem integrierten Reporting überzeugen. Verbesserungspotenzial wird jedoch bei der Umsetzung der Klimaberichterstattung gesehen.

In der Kategorie TCFD ("Task Force on Climate-related Financial Disclosures") verzichtete die Jury in diesem Jahr auf die Kür eines Siegers, da das "aktuelle Berichtsniveau in der gesamten Untersuchungsgruppe ausbaufähig ist und noch nicht den Ansprüchen der Stakeholder gerecht wird", so das Expertengremium.

***

Share

Unsere Medienmitteilungen finden Sie auch auf www.pwc.ch/presse oder www.twitter.com/PwC_Switzerland und www.linkedin.com/company/pwc_switzerland.

Über PwC

Der Zweck von PwC ist es, das Vertrauen in der Gesellschaft aufzubauen und wichtige Probleme zu lösen. Wir sind ein Netzwerk von Firmen, das in 157 Ländern über 276'000 Mitarbeitende beschäftigt. Diese setzen sich dafür ein, in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Beratung und Steuern erstklassige Dienstleistungen zu erbringen. PwC Schweiz hat über 3300 Mitarbeitende und Partner an 14 verschiedenen Standorten in der Schweiz und einem im Fürstentum Liechtenstein. Erfahren Sie mehr und sagen Sie uns, was für Sie wichtig ist, unter www.pwc.ch.

"PwC" bezieht sich auf das PwC-Netzwerk und/oder eine oder mehrere seiner Mitgliedsfirmen, von denen jede ein eigenständiges Rechtssubjekt ist. Nähere Angaben dazu finden Sie unter www.pwc.com/structure.

***
Konradin Krieger
PwC | Manager I Team Leader External Communications
Mobile: +41 79 362 10 87
Email: konradin.krieger@ch.pwc.com


PricewaterhouseCoopers AG
Birchstrasse 160 | Postfach | CH-8050 Zürich
http://www.pwc.ch