PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von PwC Schweiz mehr verpassen.

26.04.2012 – 09:00

PwC Schweiz

PwC-Studie "Börsengänge: hoffnungsvoller Jahresauftakt"
IPO Watch Europe Survey, Q1 2012

Ein Dokument

ZürichZürich (ots)

Im ersten Quartal 2012 sank die Zahl der Börsengänge (Initial Public Offerings - IPOs) in Europa von 78 auf 58 (Q1 2011: 95 IPOs). Das Gesamtvolumen der Kapitalaufnahme betrug 2'299 Mio. EUR (Q1 2011: 2'960 Mio. EUR). Das höchste Emissionsvolumen verzeichnete die Gemeinschaftsbörse NYSE Euronext mit 975 Mio. EUR. Die Schweizer Börse verzeichnete mit dem Handelskonzern DKSH einen Börsengang. Dies sind die Resultate des "IPO Watch Europe Survey, Q1 2012" von PwC.

Die europäischen Aktienmärkte sind gut in das Emissionsjahr 2012 gestartet. Nachdem Börsengänge im Schlussquartal 2011 europaweit nur 866 Mio. EUR einbrachten, stiegen die Erlöse in den ersten drei Monaten des Jahres 2012 auf 2'299 Mio. EUR (Q1 2011: 2'960 Mio. EUR). Im Durchschnitt belief sich das Emissionsvolumen je IPO auf rund 50 Mio. EUR, im vierten Quartal 2011 lag der Durchschnittserlös bei 17 Mio. EUR. "Die nachhaltigen Kurszuwächse an den Aktienmärkten haben das Vertrauen vieler IPO-Kandidaten gestärkt. Sofern Rückschläge ausbleiben, dürfte es im zweiten Quartal weitere Emissionen geben - insbesondere von den Unternehmen, die ihre Pläne im Jahr 2011 aufgrund der Marktturbulenzen verschieben mussten", kommentiert Philipp Hofstetter, Partner Wirtschaftsberatung von PwC Schweiz.

Warschau weiterhin an der Spitze

Die europaweit meisten Erstemissionen gab es im ersten Quartal 2012 erneut an der Warschauer Börse. Die 25 IPOs brachten zusammen 14 Mio. EUR ein. An der London Stock Exchange erlösten 16 Börsengänge 621 Mio. EUR. Das höchste Emissionsvolumen verzeichnete die Gemeinschaftsbörse NYSE Euronext mit 975 Mio. EUR. Hier gab es mit dem IPO des niederländischen Kabelnetzbetreibers Ziggo auch den grössten Börsengang des ersten Quartals (804 Mio. EUR).

SIX mit einem Börsengang

Die Schweizer Börse SIX verzeichnete mit dem Handelskonzern DKSH einen Börsengang und kam damit auf einen Erlös von 681 Mio. EUR.

Die PwC-Publikation kann als PDF bei Nadja Häberli bezogen werden.

Kontakt:

Dr. Philipp Hofstetter
Partner Wirtschaftsberatung
PwC Schweiz
E-Mail: philipp.hofstetter@ch.pwc.com

Nadja Häberli
Communications Manager
PwC Schweiz
E-Mail: nadja.haeberli@ch.pwc.com

Weitere Storys: PwC Schweiz
Weitere Storys: PwC Schweiz