BD (Becton, Dickinson and Company)

BD erwirbt Protein Separationstechnologie von FFE Weber GmbH

    Franklin Lakes, New Jersey (ots/PRNewswire) - BD Diagnostics, eine Abteilung von BD (Becton, Dickinson and Company) (NYSE: BDX), gab heute bekannt, dass das Unternehmen die Technologie und andere Aktiva der FFE Weber GmbH, eines in München ansässigen Privatunternehmens, das sich auf die Separation und Fraktionierung komplexer Proteine spezialisiert hat, erworben hat. Die finanziellen Konditionen, die für BD nicht erheblich sind, wurden nicht bekannt gegeben.

    Die Technologien beziehen sich auf das aufkommende Gebiet der Proteomik, das in der akademischen Forschung und auch auf den pharmazeutischen, biotechnologischen und klinischen Märkten zunehmend an Bedeutung gewinnt. Mit wachsender Proteomikforschung hat auch bei den Kunden das Interesse an einer höheren Protein-Separationsleistung, insbesondere in Bezug auf Auflösung, Prozesszuverlässigkeit und ein universelles Front-End zugenommen.

    "Der Bedarf an einem verbesserten und eventuell standardisierten prä-analytischen Verfahren, das zur Proteinanalyse hinführt ist sehr gross", sagte William Kozy, Präsident von BD Diagnostics. "Die inhärente Komplexität und dynamische Bandbreite der Proteine in einer Probe menschlichen Plasmas macht es sehr schwer, die in sehr geringen Mengen vorhandenen Proteine nachzuweisen, die eventuell den Hinweis auf eine Krankheit geben. Deshalb werden neue Techniken sowohl für die klinische Probenentnahme als auch für die Verarbeitung gebraucht. Die neue Protein Separationstechnologie, die wir von FFE Weber GmbH erworben haben, bietet einen wichtigen prä-analytischen Separationsschritt, der den Proteomikforscher in die Lage versetzt, neue Klassen von Biomarkern zu finden, zu charakterisieren und zu validieren".

    FFE Weber GmbH wurde von Dr. Gerhard Weber gegründet, der über viele Jahre als Inhaber und Haupterfinder wirkte und auch weiterhin eng mit BD zusammenarbeiten wird. FFE Weber GmbH, deren Firmensitz sich in der Nähe des Max-Planck Instituts in München befindet, produziert und vertreibt das Free Flow Electrophoresis Protein Separationssystem. Diese Technologie bietet einen prä-analytischen Separationsschritt, der in Kombination mit Hochleistungs-Flüssigkeitschromatographie (HPLC), 2D-Gel und massenspektrometrischen Proteinanalyse-Verfahren, eine tiefergehende Analyse des Plasma Proteoms ermöglicht als gängige Methoden.

    "Dieser Kauf ist ein wichtiger Schritt im Rahmen von BDs Strategie, in aufkommende Technologien zu investieren, die das Unternehmen auf Gebieten positioniert, die neue Diagnosemethoden für die klinischen Diagnoselabors der Zukunft zu bieten versprechen, wie z.B. die Entwicklung der Protein-Biomarker Forschung", sagte Edward J. Ludwig, Vorsitzender, Präsident und Chief Executive Officer von BD.

    "BD hat sein Fähigkeit bereits unter Beweis gestellt, wichtige neue Technologieplattformen von der reinen Forschungsanwendung zur klinischen Nützlichkeit zu führen", sagte Dr. Weber. "Obwohl der Fokus unserer Protein Fraktionierungsplattform z.Z. auf der akademischen Proteinanalyse und der Entdeckung von Biomarkern liegt, kann man das klinische Diagnosepotential der Proteomik nicht leugnen. BD Diagnostics wird die sinnvolle Umsetzung dieser Technologie für die Forschung und ihre potentielle Entwicklung hinein in den Arbeitsfluss des klinischen Labors sicherstellen".

    Besuchen Sie die Website unter http://www.bd.com/proteomics für weitergehende Informationen zum BD(TM) Free Flow Electrophoresis System.

    Informationen zu BD

    BD ist ein Unternehmen das medizintechnische Produkte für Gesundheitseinrichtungen, biowissenschaftliche Forschungseinrichtungen, Kliniklabors, die Industrie und die breite Öffentlichkeit anbietet. BD produziert und vertreibt eine breite Reihe medizinischer Verbrauchsartikel, Geräte, Laboreinrichtungen und diagnostischer Produkte. Für das Geschäftsjahr zum 30. September 2004 wies BD einen Gesamtumsatz von 4,935 Milliarden USD aus.

    Diese Pressemitteilung enthält prognostizierende Aussagen (im Sinne des US-amerikanischen Aktiengesetzes) bezüglich der Unternehmensleistung von BD wie etwa zukünftige Umsätze, das Ergebnis pro Aktie und Erträge, Ereignisse oder Entwicklungen, von denen BD erwartet oder vorhersagt, dass sie eintreten werden. Alle diese Aussagen beruhen auf gegenwärtigen Erwartungen von BD und unterliegen geschäftlichen Risiken und Unsicherheiten. Die tatsächlichen Resultate können erheblich von den erwarteten Ergebnissen, die in prognostizierende Aussagen beschrieben, impliziert oder beabsichtigt werden, abweichen. Im Zusammenhang mit den hier enthaltenen prognostizierenden Aussagen, zählen zu den Faktoren, die Ursache dafür sein können, dass die tatsächlichen Resultate von den prognostizierten abweichen, u. a. Wettbewerbsfaktoren, Preis- und Marktanteilsdruck, Zins- oder Wechselkursänderungen, Schwierigkeiten die der Produktentwicklung innewohnen und Verzögerungen bei der Produkteinführung, veränderte Wirtschaftsbedingungen in der Region, im In- oder Ausland, Erhöhung der Energiekosten und deren Einfluss u.a. auf die Produktionskosten der Produkte von BD, Fluktuationen bei den Kosten und der Verfügbarkeit von Rohstoffen, die Fähigkeit von BD, günstige Lieferverträge und vorteilhafte Beziehungen mit den Lieferanten zu unterhalten, Unsicherheiten durch Rechtsstreitigkeiten (wie sie in den Einreichungen von BD bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde beschrieben werden) und Veränderungen der Gesundheitsvorschriften oder anderer Rechtsvorschriften, sowie andere, in den Einreichungen von BD bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde angesprochene Faktoren. Wir haben nicht die Absicht, prognostizierende Aussagen zu aktualisieren, sodass sie Ereignisse oder Umstände wiedergeben, die nach dem Datum dieser Pressemitteilung eintreten, es sei denn massgebliche Gesetze und Vorschriften verlangen es.

      Website: http://www.bd.com
                    http://www.bd.com/proteomics

ots Originaltext: BD (Becton, Dickinson and Company)
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Colleen T. White, Corporate Communications, Tel.: +1-201-847-5369,
oder Patricia A. Spinella, Investor Relations, Tel.: +1-201-847-5453,
beide von BD (Becton, Dickinson and Company



Weitere Meldungen: BD (Becton, Dickinson and Company)

Das könnte Sie auch interessieren: