Coley Pharmaceutical Group, Inc.

Pfizer und Coley Pharmaceutical Group schliessen exklusiven globalen Lizenzvertrag über die Entwicklung und Vermarktung des Krebsmedikaments ProMune(TM) ab

    New York und Wellesley, Massachusetts (ots/PRNewswire) - Pfizer Inc. und Coley Pharmaceutical Group, Inc. kündigten heute an, einen exklusiven globalen Lizenzvertrag über die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von ProMune(TM) (CPG 7909) von Coley abzuschliessen, eines 9-Rezeptoragonisten (TLR9), der durch subkutane Injektion verabreicht und für die potenzielle Behandlung, Kontrolle und Vorbeugung von Krebs bei Menschen eingesetzt werden kann.

    Im Rahmen des Lizenzvertrags, der noch von den Behörden genehmigt werden muss, leistet Pfizer eine erste Zahlung von 50 Millionen US-Dollar an Coley bei potenziellen Zahlungen von bis zu 455 Millionen US-Dollar in Form weiterer Milestone-Tantiemenzahlungen für die erfolgreichen Entwicklung und Vermarktung von ProMune. Darüber hinaus wird Pfizer unter bestimmten Umständen beim Börsengang von Coley bis zu 10 Millionen US-Dollar an Coley-Stammaktien erwerben.

    Pfizer wird die weitere Entwicklung von ProMune finanzieren, einschliesslich der Phase III-Studien für die Behandlung von nichtkleinzelligen Lungenkarzinomen. Ausserdem werden verschiedene weitere Tumortypen erforscht. Pfizer wird auch die Kooperation mit Coley zur Entdeckung und Entwicklung von TLR9-Agonisten der nächsten Generation für Krebs finanzieren, die im Erfolgsfall zu weiteren Milestone-Zahlungen und Tantiemen an Coley führen könnte.

    "Die Ergebnisse der bis dato durchgeführten klinischen Studien deuten darauf hin, dass ProMune viel versprechende Aktivitäten zur Krebsbekämpfung aufweist und möglicherweise einen wichtigen Fortschritt bei der Behandlung verschiedener Krebsindikationen darstellt", so Karen Katen, Vice Chairman und President von Pfizer Human Health. "Dieser Vertrag ist ein weiterer Schritt unserer Strategie zur Steigerung der internen Forschungsaktivitäten von Pfizer bei extern beschafften Produkten in wichtigen Therapiebereichen wie der Onkologie, wo Pfizer Alles unternimmt, um Krebspatienten zu helfen."

    "Wir sind sehr stolz auf unsere Fortschritte mit ProMune, die in den randomisierten klinischen Studien der Phase II von Coley nachgewiesen wurden", so Robert L. Bratzler, Ph.D., President und Chief Executive Officer von Coley. "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Pfizer-Team und darauf, das ausserordentliche Potenzial von ProMune als äusserst wirksame und breit anwendbare Krebstherapie zu nutzen."

    ProMune wurde in klinischen Studien an mehr als 900 Patienten getestet. Es wurde sowohl für solide wie auch für hämatologische Tumoren eine viel versprechende krebsbekämpfende Wirkung ohne substantielle zusätzliche Toxizität nachgewiesen, und zwar sowohl wenn das Medikament als Einzelwirkstoff verabreicht wurde als auch in Kombination mit anderen Behandlungsmethoden. Die von Coley an Pfizer lizenzierte Technologie umfasst das von der Research Foundation der University of Iowa in Iowa City, Iowa und dem Ottawa Health Research Institute in Ottawa, Kanada, an Coley lizenzierte geistige Eigentum.

    Über Pfizer Inc

    Pfizer Inc erforscht, entwickelt, fertigt und vermarktet führende rezeptpflichtige Medikamente für Mensch und Tier. Dazu zählen viele der weltweit bekanntesten Verbrauchermarken.

    Über Coley Pharmaceutical Group

    Coley Pharmaceutical ist ein internationales Biopharmazie-Unternehmen mit Hauptsitz in Wellesley im US-Bundesstaat Massachusetts, das TLR Therapeutics(TM) erforscht und entwickelt, eine neue Klasse von Medikamenten, die das menschliche Immunsystem ansprechen, um Krebs, ansteckende Krankheiten, Asthma und Allergien zu behandeln. Das Unternehmen verfügt über eine breite Entwicklungs-Pipeline mit vier TLR Therapeutics-Medikamentenkandidaten, die derzeit die klinische Entwicklungsphase entweder unabhängig oder zusammen mit Partnern durchlaufen, und hat weitere Leads in der Frühphase der Entwicklung. Neben Pfizer ist Coley ein Partner von Sanofi Aventis, GlaxoSmithKline, Chiron und der US-Regierung. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.coleypharma.com.

    OFFENLEGUNG: Die Informationen in diesem Dokument haben den Stand vom 24. März 2005. Pfizer übernimmt keinerlei Verantwortung für die Aktualisierung möglicherweise zukunftsgerichteter Aussagen in diesem Dokument als Ergebnis neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse oder Entwicklungen.

    Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen über ein in der Entwicklung befindliches Produkt und die potenzielle Wirksamkeit dieses Produkts, die substanzielle Risiken und Ungewissheiten enthalten. Solche Risiken und Ungewissheiten umfassen unter anderem die Unsicherheit eines Forschungserfolgs und der Entwicklungsaktivitäten, Entscheidungen durch Behörden bezüglich der Genehmigung eines neuen Medikamentenantrags für einen Produktkandidaten, der Ergebnis der Forschung sein kann, und deren Entscheidungen bezüglich Etikettierung und anderer Angelegenheiten, die sich auf das kommerzielle Potenzial eines solchen Produktkandidaten auswirken könnten, sowie Wettbewerbsentwicklungen.

    Umfassendere Listen und Beschreibungen der Risiken und Ungewissheiten sind im Jahresbericht des Unternehmens auf Formular 10-K für das Geschäftsjahr mit Ende zum 31. Dezember 2004 und in seinen Berichten auf Formular 10-Q und Formular 8-K zu finden.

    Website: http://www.coleypharma.com

ots Originaltext: Coley Pharmaceutical Group, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Paul Fitzhenry bei Pfizer Inc, +1-212-733-4637; oder Robert Bratzler,
Ph.D., bei Coley Pharmaceutical Group, +1-781-431-9000; oder Karen L.
Bergman, +1-650-575-1509, oder Michelle Corral, +1-415-794-8662,
beide bei BCC Partners



Das könnte Sie auch interessieren: