PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Harris Corporation mehr verpassen.

14.02.2005 – 08:11

Harris Corporation

Jordan Telecom gibt der Harris Corporation den Auftrag zur Schaffung eines integrierten Netzwerk-Managementsystems

Cannes, Frankreich, 3gsm World Congress, Halle 6, Suite N21
(ots/PRNewswire)

Jordan Telecom (JT), das grösste Telekommunikationsunternehmen in Jordanien, setzt die von der Harris Corporation (NYSE: HRS) entwickelte Netzwerk-Managementplattform NetBoss(R) für die zentrale Steuerung seines nationalen Telekommunikationsnetzes ein. Das NetBoss-System ist das Kernstück eines neuen Netzüberwachungszentrums (Network Management Centre, NMC), das gegen Ende des Jahres 2004 von JT in Auftrag gegeben wurde. JT bietet Geschäfts- und Privatkunden sowie Telekommunikationsanbietern Dienstleistungen für ortsgebundene Telefone, Internet-Zugangspunkte, ISDN, ADSL, Mietleitungen, Frame Relay und Videokonferenzen.

"In einem von JT und unserem Technologiepartner France Telecom
gemeinsam durchgeführten Projekt haben wir eine Angebotsaufforderung
durchgeführt und die auf dem Markt befindlichen
Telekommunikations-Managementprodukte einer eingehenden Prüfung
unterzogen", sagte Abdelmajeed Bashaireh, der Direktor des NMC,
Jordan Telecom. "Das von Harris entwickelte NetBoss-System wurde
hierbei für die Überwachung und das Management des JT-Netzwerks, der
Schaltzentralen, Transmissionsanlagen und des Datennetzwerks
ausgewählt. Wir bieten unseren Kunden einen ausgezeichneten Service
und arbeiten gleichzeitig daran, die Effizienz unseres internen
Betriebs zu verbessern. Beide Ziele können mit dem Harris
NetBoss-System verwirklicht werden. Es ermöglicht unseren Technikern,
das Netz zentral zu überwachen und damit umfassende Arbeiten zur
Servicesicherung vorzunehmen. JT und Harris arbeiten bereits an der
nächsten Projektphase, in der wir die Verfahren zur Sicherung der
Dienstleistungen und der Service Level Agreements (SLA)
automatisieren und so die von unseren Kunden verlangten Garantien
zuverlässig einhalten werden."
Die Installation des Harris-Systems wird im Jahr 2005
abgeschlossen.
"NetBoss bietet Jordan Telecom zum ersten Mal einen
Gesamtüberblick über das Netzwerk. Damit werden schnellere Ansprech-
und Wiederherstellungszeiten möglich, die Dienstleistungen werden
verbessert, und die Betriebs- und Wartungskosten gesenkt", sagte Rich
Pappalardo, Direktor für internationalen Verkauf bei Harris NetBoss
Business Unit. "JT ging bei dieser Verbesserung seiner
Dienstleistungssicherung ganz gezielt vor, baute das
Überwachungszentrum, rekonstruierte seine Verfahren und entschied
sich für NetBoss als das Kernstück für einen zentralisierten Betrieb.
Für Harris ist dies ein weiteres wichtiges Projekt, das unsere
Verpflichtung gegenüber unseren Kunden in dieser Region betont."
Weitere NetBoss-Installationen befinden sich in Kuwait, Bahrain,
Ägypten und Oman.
Zusätzlich zum eigentlichen NetBoss Manage.IT(TM)-Modul hat Jordan
Telecom auch den NetBoss Reporter eingesetzt, mit dem vordefinierte
und frei definierte Berichte über die Vorgänge und Trends im Netz
zusammengestellt werden können. Das Build.IT(TM)-Modul ermöglicht es
den JT-Technikern bereits, das NetBoss-System nach Massgabe der
Netzwerkentwicklung auszudehnen. Build.IT ermöglicht nach der ersten
Installation durch Harris die Aufstellung von
Management-Schnittstellen für Netzwerkelemente und Managementsysteme.
Damit werden beträchtliche Kosteneinsparungen für die NetBoss-Kunden
erzielt.
"Der Wissenstransfer von unseren Partnern ist für JT von zentraler
Bedeutung. Die von Harris angebotenen Tools und das Training geben JT
die Möglichkeit, das NetBoss Management-Tool durch eigene Entwicklung
auf andere Gebiete des Netzwerks auszuweiten", sagte Jean Marie
Garcia, der Chief Technical Officer von Jordan Telecom.
Das von Harris entwickelte NetBoss-System ist eine integrierte
Netzwerk-Managementanwendung, mit der Benutzer
Kommunikationsnetzwerke mit vielschichtigen Technologien und
Protokollen von einer einzigen Plattform aus verwalten können. Damit
können die Serviceanbieter Service-Ausnahmezustände, die das Netzwerk
betreffen, schnell auffinden, isolieren und berichtigen.
Jordan Telecom ging im Jahr 2000 eine leistungsstarke
Partnerschaft mit France Telecom ein. JT ist Jordaniens erstes und
grösstes Telekommunikationsunternehmen und verwaltet die
Telekommunikations-Infrastruktur im Königreich, die Grundlage aller
dort angebotenen Telekommunikationsdienste. Gegen Ende des Jahres
2002 wurden die Regierungsanteile am Unternehmen der Öffentlichkeit
zum Verkauf angeboten und die Aktien des Unternehmens sind derzeit
wie folgt aufgeteilt: 41,51% befinden sich im Besitz des
haschemitischen Königreichs Jordanien, 40% im Besitz von JITCO (das
wiederum zu 88% der France Telecom und zu 12% der Arab Bank Ltd
gehört), 13% im Besitz der Social Security Corporation (SSC), und
5.49% im Besitz anderer Aktionäre, seit die Aktien zum ersten Mal
öffentlich gehandelt wurden (SSC ist in dieser Zahl nicht enthalten).
Zusätzliche Informationen über JT können Sie von
http://www.jordantelecom.jo erhalten.
Der Geschäftsbereich NetBoss von Harris liefert neue
Managementlösungen für Netzwerke mit vielschichtigen Technologien und
Protokollen, sowohl für öffentliche als auch für private
Kommunikationsanbieter weltweit. Die Harris Corporation ist eine
internationale Kommunikations-Technologiefirma, die Assured
Communications(TM)-Produkte, System- und Dienstleistungs-Lösungen für
kommerzielle und Regierungskunden anbietet. Die vier
Geschäftsdivisionen des Unternehmens bedienen Märkte für
Regierungskommunikations-Systeme, sowie für taktische Funksysteme,
Rundfunksysteme, Mikrowellensysteme und
Netzwerk-Unterstützungssysteme. Harris bietet seinen Kunden Systeme
und Dienstleistungen in mehr als 150 Ländern. Zusätzliche
Informationen über Harris Corporation können Sie von www.harris.com
erhalten .
Website: http://www.harris.com
          http://www.jordantelecom.jo
          http://www.3gsmworldcongress.com/congress

Pressekontakt:

Jennifer Fitch, Harris NetBoss, +1-321-724-3716, oder
jfitch@harris.com ; oder Mary Ellen Armstrong, Noiseworks, in England
+011-44-(0)1628-628080, oder maryellena@noiseworks.com, für Harris
Corporation