PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von TV-Star - Das Fernseh-Magazin der Schweiz mehr verpassen.

02.09.2006 – 14:00

TV-Star - Das Fernseh-Magazin der Schweiz

Schweizer Fernsehpreis TV-Star 2006 für Kurt Aeschbacher

Zürich (ots)

Schauspielerin Melanie Winiger siegt in der
Kategorie "Film", "SonnTalk" auf Tele Züri gewinnt den Preis "TV-Star
Regional", und die Leser und Leserinnen von TV-Star wählten die
TV-Soap "Lüthi und Blanc" zur beliebtesten Sendung.
Kurt Aeschbacher (57) ist am Freitagabend mit dem Schweizer
Fernsehpreis TV-Star in der Kategorie "National" (Preissumme 12 000
Franken) ausgezeichnet worden. "Dieser Preis ist eine Ermutigung  und
ein grosse Ehre", so die erste Reaktion des TV-Star-Gewinners. Die
Jury des Fernseh-MagazinsTV-Star hat sich für den TV-Unterhalter
entschieden, weil er die Marke "Aeschbacher" dieses Jahr konsequent
weiter entwickelt hat - quotenmässig, inhaltlich  und mit
Zusatzangeboten wie etwa einem offenherzigen Blog. Auch sein
Engagement  in seiner Sommerjob-Reihe  überzeugte die Jury, nicht 
zuletzt wegen ihrer poetischen Bildsprache. Und in  einer Staffel zum
40-Jahre-Jubiläum des Jazzfestivals Montreux zeigte er einmal  mehr,
dass er sich wie kein anderer in Menschen hineinfühlen kann.
TV-Star-Sieger in der Kategorie "Film" (Preissumme  8000 Franken)
wurde Melanie Winiger (27). Nach dem Grosserfolg  "Achtung, fertig,
Charlie!" und ihrem Aufenthalt in Los Angeles zeigte sie in den 
Filmen "Sonjas Rückkehr" und "Love Made Easy", dass sie sich
schauspielerisch konsequent weiter entwickelt hat.
10'000 TV-Star-Leserinnen und -Leser verhalfen der TV-Soap "Lüthi
und Blanc" in der Kategorie "Sendung" zum Sieg. Die Schoggi-Soap
gewann deutlich vor den weiteren nominierten Sendungen "Glanz &
Gloria" und "Der Match".
TV-Star-Sieger in der Kategorie "Regional" (Preissumme  5000
Franken) wurde TeleZüri. Von der TV-Star-Jury ausgezeichnet wurde die
 sonntägliche Diskussionssendung  "SonnTalk"  von Markus Gilli.  In
einer Grussbotschaft gratulierte  der  Schweizer Sat 1-Chef Roger
Schawinski seinem Freund Markus Gilli , dass es ihm gelungen sei, in
der Talkshow geladene Gäste zu nationalen Figuren gemacht  zu haben.
Der Schweizer Fernsehpreis TV-Star wurde am 1. September zum
dritten Mal verliehen. Die nächste Preisverleihung findet im
September 2007 statt.

Kontakt:

TV-Star
Das Fernseh-Magazin der Schweiz
www.tvstar.ch

Weitere Storys: TV-Star - Das Fernseh-Magazin der Schweiz
Weitere Storys: TV-Star - Das Fernseh-Magazin der Schweiz