Alpenrosen - Die Folklore-Illustrierte der Schweiz

Alpenrosen 4/2008: Kapelle Oberalp - seit 40 Jahren traditionell und experimentierfreudig

    Dübendorf (ots) - Alpenrosen 4/2008: Die Artikel der neuen Ausgabe schlagen einen interessanten Bogen aus der Vergangenheit bis zur aktuellen modernen Situation der Schweizer Folkloreszene.

    Kapelle Oberalp

    Seit 40 Jahren beleben Arno Jehli und seine Musikanten die Schweizer Musikszene. Was heute akzeptiert wird, war einst verpönt: die Vermischung verschiedener Musikrichtungen. Die Kapelle Oberalp war immer eine typische Bündner Formation. Daneben wagten sie aber regelmässig neue musikalische Kombinationen, wie Volksmusik mit Steelband, mit Klassikorchester, mit Rockband, mit Saxofonensemble usw. Die Kapelle Oberalp gehört u. a. zu den erfolgreichsten Wegbeschreitern der Volksmusikkombinationen.

    NEU: regelmässig muha.ch

    Seit Bestehen der Alpenrosen berichtet diese Folklore-Illustrierte regelmässig über das Geschehen rund um das Muulörgeli in der Schweiz. Nun dürfen wir die "Mundharmonika Schweiz" (der Verband der Schweizer Muulörgeler) offiziell in Alpenrosen begrüssen. In einer fixen Rubrik wird man künftig alles Wissenswerte um dieses vielfältige Instrument und seine Aktivitäten erfahren.

    NEU: www.blog-volkskultur.ch

    Die Fachexperten befürchteten, dass das Internet die Zeitungen oder die Zeitschriften ersetzen wird. Das wird nicht der Fall sein, denn die letzten Jahre haben gezeigt: Das Internet ist vielmehr eine Ergänzung zu den Printmedien. Die neuen Technologien ermöglichen erweiterte Informationsmöglichkeiten. Und genau das soll mit der neu lancierten unabhängigen Diskussionsplattform der Schweiz genutzt werden. Über www.blog-volkskultur.ch können alle Ansichten unkompliziert, offen, vielfältig und schnell ausgetauscht werden.

    Alpenrosen 4/2008

    Den umfassendsten volkstümlichen Veranstaltungskalender und noch viel mehr bietet die neue Alpenrosen 4/2008 für die Monate Juli und August 2008. Mit der Schweizer Folklore-Illustrierten Alpenrosen weiss man immer, was in der Folkloreszene los ist. Sie erscheint sechsmal im Jahr und ist im Abonnement oder an den Kioskverkaufsstellen erhältlich.

ots Originaltext: Alpenrosen - Die Folklore-Illustrierte
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt und Rezensionsexemplare:
Alpenrosen - Die Folklore-Illustrierte der Schweiz
Martin Sebastian, Chefredaktor
Bettlistrasse 28
8600 Dübendorf
Tel.:        +41/43/355'91'92
Fax:         +41/43/355'91'93
E-Mail:    info@alpenrosen.ch
Internet: www.alpenrosen.ch



Weitere Meldungen: Alpenrosen - Die Folklore-Illustrierte der Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: