PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Nutzwerk GmbH mehr verpassen.

15.11.2004 – 13:44

Nutzwerk GmbH

SaferSurf.com garantiert Datenschutz in Tauschbörsen wie eMule und KaZaA
Datenschutzexperte Hansen-Oest bestätigt: "Proxy-Dienst auch in Deutschland rechtskonform"

Leipzig (ots)

Mit dem 2. Korb der Urheberrechtsnovelle versuchen
die Verbände der Film- und Musikindustrie, wie zum Beispiel die
Recording Industry Association of America (RIAA) oder der deutsche
Phonoverband IFPI, den Datenschutz in Filesharing-Netzwerken außer
Kraft zu setzen. Der Streitpunkt mit dem Gesetzgeber geht um die
Herausgabe der Nutzerdaten seitens der Internet-Provider. Jetzt
schlägt der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation
und neue Medien e.V. (BITKOM) vor, bei Verdacht auf eine
Urheberrechtsverletzung Klage gegen eine IP-Adresse zu erheben. Durch
eine richterliche Anordnung wird gleichzeitig der Internet-Provider
aufgefordert, die entsprechenden Daten der Tauschbörsen-Nutzer zu
speichern und nicht entsprechend dem Datenschutz zu löschen. Im
BITKOM sind sämtliche Internet-Provider Deutschlands vertreten.
"Das Recht auf Anonymität und Datenschutz gilt auch für Nutzer von
Tauschbörsen. Es ist unbestritten, dass in den Filesharing-Netzwerken
ständig Urheberrechte verletzt werden. Wir sind jedoch der Meinung,
dass daraus keine pauschale Kriminalisierung der gesamten
P2P-Technologie abgeleitet werden darf", führt René Holzer,
Geschäftsführer von Nutzwerk und Erfinder des Echtzeit-Datenfilters
SaferSurf, aus. "Das Internet war einmal ein Hort um anonym und
unbeobachtet seinen Interessen nachgehen zu können. Unter dem
Deckmantel der Terroristengefahr wird der Nutzer Stück für Stück zum
gläsernen Surfer", so Holzer weiter.
Seit dem Jahr 2002 bietet Nutzwerk mit SaferSurf eine Lösung zum
anonymen Surfen im Internet. Anfang diesen Jahres wurde diese Lösung
um die Anonymisierung von Tauschbörsen erweitert. SaferSurf
verwendet zur Anonymisierung Proxy-Server. Ein Proxy-Server ist 
außerhalb des Computers angeordnet und tritt als Stellvertreter des
Nutzers beim Download und Upload von Dateien auf. Dadurch wird
sichergestellt, dass bei einer Verbindung zu einem entfernten
Computer der entfernte Computer nur die IP-Adresse des Proxy-Servers
erfährt.
SaferSurf wurde jetzt einem Datenschutzexperten vorgestellt. Die
rechtliche Einordnung des Anonymisierungsdienstes durch Herrn
Rechtsanwalt Stephan Hansen-Oest ist wichtiger Bestandteil der
kürzlich veröffentlichten ausführlichen technischen Beschreibung. "Es
war uns wichtig, unseren Nutzern die Anonymisierung rechtlich
einwandfrei anzubieten", beschreibt Holzer den Grundgedanken zur
Überprüfung des rechtlichen Rahmens von SaferSurf.
Technische und rechtliche Beschreibung zum anonymen Filesharing
mit SaferSurf.com:
http://www.safersurf.com/extern/ext_anonym_tauschen_description.html
http://www.safersurf.com/manual/safersurf_filesharing.pdf
Über Rechtsanwalt Stephan Hansen-Oest:
Herr Hansen-Oest ist Datenschutzexperte und arbeitet als
selbstständiger Rechtsanwalt in einer Kanzlei in Flensburg. Er ist
beim Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein als Gutachter
akkreditiert.

Kontakt:

datenschutzkontor.de, Agentur für Datenschutz,
Speicherlinie 40, 24937 Flensburg
eMail: sh@datenschutzkontor.de
Telefon: (0461) 99 26 38 0
Fax: (0461) 22 14 2

Über SaferSurf.com:

Neben der Anonymisierung beim Filesharing und Surfen im Internet
bietet SaferSurf.com einen Schutz vor Viren und gefährlichen
0190-Dialern. Durch Datenkomprimierung beim Aufruf von Webseiten ist
mit SaferSurf eine bis zu 3-fache Datenbeschleunigung möglich. In der
Fachzeitschrift "Computerbild" wurde SaferSurf.com im Bereich
"anonymes Surfen" zum Testsieger erklärt.

Weitere Informationen: http://www.safersurf.com
http://www.nutzwerk.de

Nutzwerk GmbH
René Holzer, Geschäftsführender Gesellschafter
Kohlgartenstrasse 13
04315 Leipzig
Telefon: (0341) 68 65 70
Fax: (0341) 68 65 71 0
eMail: info@nutzwerk.de
http://www.nutzwerk.de/media