Patent Ochsner

Patent Ochsner veröffentlicht Songbook oder "Das Songbook als Kunstbuch"

      Bern (ots) - Patent Ochsner hat einen erholsamen Frühjahrsschlaf
hinter sich und einige sind auch gleich im Sommer auf Tauchstation
geblieben.

    Nicht so Büne Huber und Menk Grossniklaus: Während Grossniklaus sich ans Notenschreiben machte, hat Huber zusammen mit Martin Albisetti in wochenlanger Arbeit das Songbook gestaltet.

    Huber hat gezeichnet und gemalt und Albisetti, der Grafiker, hat das Ganze gestaltet und montiert. Mit einer unglaublichen Leidenschaft, mit ausschweifender Phantasie und feinem Humor, mit umwerfender Liebe zum Detail und einem genialen, gestalterischen Geschick, haben die Zwei das Songbook zu einem Kunstband gemacht.

    Patent Ochsner's Songbook beinhaltet 16 Songs (w.nuss vo bümpliz, bälpmoos, scharlachrot, vater), mit Notationen und Akkorden und schönen Miniaturen für den Kunstliebhaber. 112 Seiten, Format 234x165mm, durchwegs in Farbe.

    Das Buch erscheint im Stellanera Verlag, Bern, ISBN 3-033-00254-4, und ist ab 19. November 04 im Buchhandel erhältlich.

    Wie das Buch aussieht, welche Songs es beinhaltet und was Büne Huber dazu schreibt, sehen Sie unter folgendem Link:

    www.patentochsner.ch/songbook

ots Originaltext: Patent Ochsner
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Interview-Anfragen an Büne Huber bitte an
Christian Siegenthaler
Stellanera Verlag
Tel.  +41/(0)31/312'33'31



Das könnte Sie auch interessieren: