PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Universal Pictures mehr verpassen.

05.08.2006 – 15:07

Universal Pictures

Produktionsbeginn von "Hellboy 2" für Universal Pictures steht bevor

Universal City, Kalifornien (ots/PRNewswire)

- Guillermo del Toro wieder Regisseur für zweite Folge der
Filmserie, die auf Figuren von Dark Horse Entertainment basiert
Guillermo del Toro wird die Regie in dem Film "Hellboy 2: The
Golden Army" von Universal Picture übernehmen, der die Heldentaten
des humanoiden Höllenjungen und seiner Partner im "Bureau for
Paranormal Research and Development" weiterverfolgt. Die
Hauptaufnahmen für "Hellboy 2," eine Gemeinschaftsproduktion von
Lawrence Gordon/Lloyd Levin und Dark Horse Entertainment, werden im
April 2007 in Budapest und London beginnen, die Vor- und
Nachbearbeitung erfolgt in London. Der Film wird im Sommer 2008
weltweit freigegeben.
(Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20060316/LATH064LOGO )
Regisseur von "Hellboy 2" wird Guillermo del Toro sein, der erst
kürzlich Regie bei dem kunstvollen Fantasy-Film "Pan's Labyrinth"
geführt hatte, der bei den diesjährigen Filmfestspielen von Cannes
begeistert aufgenommen wurde und im Dezember in den Kinos erscheinen
wird. Das Drehbuch für "Hellboy 2", das von Guillermo del Toro nach
einer Leinwandstory von Mike Mignola und del Toro geschrieben wurde,
basiert auf der Dark-Horse-Comicfigur von Mike Mignola und dem Film
"Hellboy" aus dem Jahr 2004. Die erste Folge, die von den Revolution
Studios im Jahr 2004 herausgegeben wurde, spielte weltweit Einnahmen
in Höhe von 100 Mio. US-Dollar ein, mit Erscheinen der DVD wurde sie
zum sensationellen Kultfilm. Die Hauptfigur ist weiterhin ein
Verkaufsschlager im Verlagswesen und als Sammlerstück und hält nun
Einzug in die Welt des Zeichentrickfilms und der Spiele. "Hellboy 2"
wird von Lawrence Gordon, Lloyd Levin und Mike Richardson produziert,
Produktionsleiter ist Chris Kenny, Co-Produzent Mike Mignola .
Ron Perlman übernimmt wieder die Titelrolle des Hellboy, einem
menschenähnlichen Wesen, das im Höllenfeuer geboren und als kleines
Kind auf die Erde versetzt wurde. Der jugendliche "HB", hinter
verschlossenen Türen aufgezogen, wird Geheimagent für das "Bureau for
Paranormal Research and Development" (BPRD), eine geheime
Regierungsbehörde, die den Planeten gegen das Übel aus dem Jenseits
verteidigen soll. Selma Blair wird wieder die Rolle der Liz Sherman
übernehmen, einer pyrokinetisch veranlagten Frau und Kollegin von HB,
in die er sich verliebt hat.
"Hellboy 2" wird die Dimensionen von Hellboy's Welt erweitern und
ihn mit neuen wie auch altvertrauten Figuren umgeben, während er sich
den tödlichen Bedrohungen für die Menschheit stellt.
Chairman Marc Shmuger und Co-Chairman David Linde von Universal
Pictures äusserten sich bei der Ankündigung folgendermassen: "Wir
alle von Universal sind hoch erfreut, an den Folgeabenteuern von
Hellboy und seinem Universum teilhaben zu können, da es nur wenige
Projekte gibt, die diese einzigartige Mischung aus Action, Humor und
charakterbezogener Show in sich vereinen. Wir sind unglaublich
begeistert von den Möglichkeiten, die dieser Film bietet, und
insbesondere von der Zusammenarbeit mit Guillermo del Toro, dessen
Vision für diesen Film die "Fanboy-Phantasie" bei uns allen entzündet
hat."
Unternehmensprofil Universal Pictures
Universal Pictures ist eine Division der Universal Studios
(www.universalstudios.com), die wiederum zu NBC Universal gehören.
NBC Universal ist ein weltweit führendes Unternehmen der Medien- und
Unterhaltungsbranche, das auf die Entwicklung, Produktion und
Vermarktung von Entertainment, Nachrichten und Informationen für ein
weltweites Publikum spezialisiert ist. NBC Universal, das im Mai 2004
durch die Fusion von NBC und Vivendi entstand, besitzt und verfügt
über ein wertvolles Portfolio an Nachrichten- und
Unterhaltungsnetzwerken, eine erstklassige Filmgesellschaft,
bedeutende TV-Produktionsbetriebe, eine führende TV-Sender-Gruppe
sowie weltberühmte Themenparks. NBC Universal gehört zu 80% General
Electric und zu 20% Vivendi.
Website: http://www.universalstudios.com

Pressekontakt:

Paul Pflug von der Principal Communications Group, +1-323-658-1555,
für Universal Pictures; Photo: NewsCom:
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20060316/LATH064LOGO, AP
Archive: http://photoarchive.ap.org , PRN Photo Desk,
photodesk@prnewswire.com