WISeKey SA

WISeKey führt auf der ITU Telecom World 2009 einen Sicherheitsservice ein, um Unternehmen und Behörden dabei zu unterstützen, ihre Kunden vor Identitätsdiebstahl und bei mobilen Transaktionen zu schützen

WISeKey stellte heute auf der ITU Telecom World 2009 eine neue Reihe seiner Identitätsauthentifizierungsprogramme rund um das neue eKey+ vor, ein biometrisch verschlüsselter USB-Schlüssel für die globalen Telekommunikationsmärkte, die James Bond würdig wären. / Weiterer Text ueber ots und auf... mehr

    Genf (ots) -

    - Hinweis: Bildmaterial von eKey+ steht zum kostenlosen Download     bereit unter: http://www.presseportal.ch/de/pm/100006027 -

    WISeKey stellte heute auf der ITU Telecom World 2009 eine neue Reihe seiner Identitätsauthentifizierungsprogramme rund um das neue eKey+ vor, ein biometrisch verschlüsselter USB-Schlüssel für die globalen Telekommunikationsmärkte, die James Bond würdig wären.

    WISeKey betonte dabei, dass die Sicherheitssoftware, die darauf ausgerichtet ist, das Vertrauen zwischen Usern und dem Netzwerk sowie den e-Commerce-Anbietern zu intensivieren, Unternehmen, Kleinunternehmen und Behörden in die Lage versetzen wird, ihren Kunden und Kollegen Zugriff auf ihre sensiblen Daten zu ermöglichen, um Transaktionen von ungesicherten Zugangspunkten aus durchzuführen.

    "Das eKey+ ist ein innovatives Motto und Dienst, den wir entwickelten haben, nachdem wir über Jahre Verhaltensmuster von Kunden im e-Banking und e-Commerce beobachtet hatten, um bessere Verbraucherprodukte sowie Dienstleistungen von Behörden zu ermöglichen," so Carlos Moreira, Chairman und CEO von WISeKey.

    Gemäß der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) ist potenzieller Betrug eine große Hürde für die Entwicklung und das Wachstum von e-Commerce. Identitätsdiebstahl wird als Prozess definiert, bei dem die persönlichen Information einer anderen Person für den eigen persönlichen Gewinn verwendet werden. 2008 nahm der Identitätsdiebstahl weltweit gegenüber 2007 um 22 Prozent zu. Die Aberdeen Group kam zu der Einschätzung, dass Unternehmen weltweit jährlich 221 Milliarden US-Dollar durch Identitätsdiebstahl verlieren.

    Marktforschungsergebnisse von WISeKey zeigen, dass die eKey- Produktlinie einen Anstieg des durchschnittlichen Einkommens pro User bei Telekommunikations- und anderen Unternehmen sowie Behörden gewährleistet.  eKey+ basiert auf einer biometrisch basierten Multifaktorauthentifizierung, bei der implementierte WISeKey PKI - und Digital Identification Technology zum Einsatz kommt.

    Auf der Telecom World 2009 Konferenz bekräftigte Carlos Moreira das langfristige Engagement von WISeKey für die Vereinfachung besserer elektronischer Transaktionen zwischen Unternehmen, Regierungen und Bürgern in einer Rede mit dem Titel: "Cyber-Bedrohungen meistern: Effektive globale Partnerschaften gestalten", die von etwa 25 Ministern und Wirtschaftsführern gehört wurde.

    WISeKey wurde 1999 in Genf, Schweiz, gegründet. Sitz der Gesellschaft ist ebenfalls Genf. WISeKey ist ein weltweit führendes Software- und Dienstleistungsunternehmen, das sich für mehr Sicherheit gegen Fälschung, Identitätsdiebstahl und Korruption im Bereich der Datenverwaltung in PCs, Mobiltelefonen, Servern, Datenbanken, Netzwerken und Cloud-Computing-Lösungen engagiert. WISeKey unterhält Niederlassungen in den USA, Frankreich, Spanien, Nahost und Indien. WISeKey-Kunden gibt es in sechs Kontinenten, in den entwickelten wie in den Schwellenmärkten. Zu den aktuellen wie früheren Kunden gehören Microsoft, Telefonica und das Kanton Genf.

ots Originaltext: WISeKey SA
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Dimitry Léger
Corporate Communications
Director WISeKey SA
Tel.:    +41/22/594'30'00
E-Mail: dleger@wisekey.com



Weitere Meldungen: WISeKey SA

Das könnte Sie auch interessieren: