WISeKey SA

Wisekey bietet erste erweiterte für Windows Server 2008 zertifizierte Sicherheitstechnologielösung

    Genf, Schweiz (ots) - Wisekey SA, Lead-Partner für eID-Lösungen vom Anbieter Microsoft, gab heute bekannt, dass sein CertifyID TrustCenter 2008 die erste erweiterte Sicherheitstechnologielösung ist, die für die Windows Server 2008 Software zertifiziert wurde.

    Mithilfe der CertifyID TrustCenter 2008 Edition von Wisekey sind Unternehmen und Behörden besser geschützt, weil sie den Einsatz zuverlässiger Public-Key-Infrastrukturen im Rahmen ihrer Kernstrategie zum Unternehmensschutz vereinfachen und deren Kosten erheblich senken können. CertifyID TrustCenter 2008 nutzt alle Sicherheits- und Digitalzertifizierungstechnologieerweiterungen in Windows Server 2008, insbesondere die erweiterte CA-Funktion (Certificate Authority), Client Enrollment API und UI, kryptografische Erweiterungen und das Smart-Card-Subsystem. "WISekey ist ein führender Anbieter von Sicherheitslösungen mit einem gut eingeführten und bewährten PKI-Modell, das die Sicherheitserweiterungen in Windows Server 2008 nutzt", erklärt Tony de Freitas, Direktor der Windows Server Marketing Division bei Microsoft. "CertifyID TrustCenter mit Windows Server 2008 ermöglicht unseren Kunden, ein sicheres Rahmenwerk für das Vertrauensmanagement und ein sicheres ID-Managementsystem einzusetzen. WISeKey verfolgt damit eine zielgerichtete Strategie zur Weiterführung, Unterstützung und Verbreitung von Identitätsmanagementlösungen für Regierungsbehörden in Europa und weltweit als Lead-Partner für eID-Lösungen von Microsoft."

    "Durch Nutzung global zuverlässiger digitaler Zertifikate mittels Windows Server 2008 erhalten Organisationen das Plus an Sicherheit, das sie brauchen, wenn sie ihre Netze Kunden und Partnern gegenüber weiter öffnen. Unsere Investition auf der Windows-Plattform ist nach wie vor eine problemlose Wahl, da Microsoft eine leistungsstarke Sicherheitstechnologie auf seiner Kernplattform bietet, mit der sich die Kosten in Verbindung mit zuverlässigen Digitalzertifikaten und wirksamen Lösungen zum Berechtigungsnachweis vereinfachen und erheblich senken lassen", so Carlos Moreira, Chairman und CEO, Wisekey.

    "Die Einführung von Windows Server 2008 unterstreicht den hohen Stellenwert, den Sicherheit und Qualität mit Unterstützung der Kryptologie und von Hash-Algorithmen der nächsten Generation, die von den USA und einigen europäischen Regierungen verlangt werden, für Microsoft haben und schafft die Voraussetzungen für die Beurteilung Gemeinsamer Kriterien. Die Zertifizierung unserer Produkte auf Windows Server 2008 ist nur eine der vielen Verpflichtungen, die wir unseren Kunden gegenüber haben, da zuverlässige öffentliche Public-Key-Infrastrukturen ein zunehmend wichtiger Teil einer Sicherheitskernstrategie von Unternehmen werden", so Kevin Blackman, VP Product Management Solutions and Services, Wisekey.

    Die Windows Server 2008 Softwarezertifizierung besteht aus rund 100 Falltests, die eine unabhängige Bestätigung der Einhaltung bester Praktiken bezüglich Kompatibilität, Sicherheit, Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit einer Applikation auf der neuen Plattform liefern, während sichergestellt ist, dass die Software in einer 64-bit-Umgebung arbeitet. Das Zertifikat identifiziert Spitzentechnologien, die für den Einsatz in unternehmenskritischen Umgebungen bereit sind. Als Teilnehmer beim Microsoft Early Access Program (EAP) zur Windows Server 2008 Softwarezertifizierung ist das CertifyID TrustCenter 2008 von Wisekey eine von mehr als 300 Applikationen, die für die Zertifizierung auf einer Vorabversion der neuen Plattform infrage kommen.

    Das CertifyID TrustCenter ist eine herausragende Lösung, die eine vollständige und erschwingliche Trusted-Identity-Infrastruktur für mehr Unternehmenssicherheit bietet. Die CertifyID TrustCenter 2008 Edition erlaubt ein problemloses und effektives Management von digitalen Zertifikaten sowie Identitätsmanagement mit OISTE-Empfehlung und Akkreditierung des AICPA WebTrust innerhalb von Unternehmen, indem sie die zentrale Public-Key-Infrastruktur des Unternehmens erweitert und die Ausgabe von S/MIME, VPN, SSL und anderen Zertifikaten in Verknüpfung mit dem bereits vorhandenen globalen Root-Zertifikat von Wisekey ermöglicht, das auf den meisten gängigen Betriebssystemen, Servern, Internet-Browser- und Email-Clients vorhanden ist.

    Einzelheiten über die Windows Server 2008 Softwarezertifizierung, das Testrahmenwerk und das Early Access Program finden Sie unter http://www.innovateonwindowsserver.com/.

ots Originaltext: WISeKey SA  
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Daniel Ybarra
Tel.:    +41/22/594'30'00
E-Mail: dybarra@Wisekey.com



Weitere Meldungen: WISeKey SA

Das könnte Sie auch interessieren: