indigo networks GmbH

CeBIT 2006: sipgate zeigt 10 Hardware-Premieren in Kooperation mit führenden Herstellern

    Düsseldorf (ots) -

    - sipgate präsentiert Hardware-Highlights zur CeBIT: neueste  
        GSM/WLAN-Handys, VoIP-Handys, VoIP-Bildtelefone,
        VoIP/DECT-Telefone, VoIP-Telefone, VoIP-Router  und VoIP-fähige
        Telefonanlagen sowie modernste Headsets
    - Die neue VoIP-Welt gibt´s zum Anfassen bei sipgate - Halle 15 /
        Stand A14

    sipgate präsentiert auf der CeBIT die Top-Liga der neuen VoIP-Hardware - im Live-Betrieb und zum Anfassen. In Kooperation mit den führenden Herstellern AVM, D-Link, Grandstream, Linksys, Netgear, Plantronics, Siemens, Snom und UTStarcom macht sipgate auf seinem CeBIT-Stand in Halle 15 / Stand A14 auf 160 qm deutlich, was die neue Generation der VoIP-Hardware zu leisten im Stande ist. So zeigt sipgate insgesamt 10 Hardware-Premieren wie GSM/WLAN-Handys, VoIP-Handys, VoIP-Bildtelefone, VoIP/DECT-Telefone, VoIP-Telefone, VoIP-Router, modernste Headsets sowie VoIP-fähige Business-Telefonanlagen, die die VoIP-Nutzung einfacher denn je organisieren. sipgate ermöglicht als führender netzunabhängiger VoIP-Anbieter - im Gegensatz zu vielen Wettbewerbern - die uneingeschränkte VoIP-Nutzung an jedem DSL-Anschluss und mit jeder VoIP-Hardware.

    Im Live-Betrieb bei sipgate - GSM/WLAN-Handy:

    Welche Bedeutung die Internettelefonie inzwischen erlangt hat, zeigt die Entwicklung von Handys, die sowohl Mobilfunk-Gespräche als auch Telefonate via WLAN über VoIP ermöglichen. sipgate zeigt auf seinem CeBIT-Stand in Halle 15/ Stand A14 eines dieser Endgeräte im Live-Betrieb. Das Modell sowie den Hersteller gibt sipgate auf der CeBIT bekannt.

    Neues UTStarcom VoIP-Handy zeigt Profil bei sipgate:

    Rechtzeitig zur CeBIT präsentiert UTStarcom das neue VoIP-Handy F3000 im ansprechenden Klapp-Handy-Design sowie mit großzügigem LCD-Farbdisplay. Unterstützt werden der WLAN-Standard 802.11b/g sowie die Verschlüsselungsstandards WEP und WPA.  

    Grandstream-Videotelefon für persönliche Gespräche mit Bild - zu     testen bei sipgate:

    Das GXV-3000 von Grandstream beendet das Dilemma von Webcam und Headset. Der Gesprächspartner ist auf dem 5,6 Zoll großen Farb-LCD sichtbar, die eingebaute VGA-Kamera filmt das eigene Konterfei - mit 2fach optischem und 4fach digitalem Zoom sowie Bild-in-Bild-Funktion. Die Bildauflösung beträgt bis zu 320x240 Pixel mit max. 30 Bildern/s. Die Datenrate liegt je nach Auflösung und Bildwiederholgeschwindigkeit zwischen 64 Kbit/s und 1 Mbit/s.

    sipgate zeigt´s - das Kombipaket von AVM mit DSL, WLAN, VoIP und     DECT-Telefon:

    AVM versteht es zu integrieren und zeigt auf der CeBIT erstmals eine Kombination aus DECT, DSL und Voice over IP in einem Gerät. Bei sipgate ist es ebenfalls im Live-Betrieb. Telefonate lassen sich wahlweise über das Internet oder das Festnetz (ISDN und Analog) führen. Das DECT-Telefon erfüllt mit Farbdisplay, Freisprech- und Festnetz-SMS-Funktion selbst höchste Ansprüche.

    Reines VoIP im Gerät - sipgate präsentiert zwei Neuvorstellungen     bei VoIP-Telefonen:

    Neben vielen Businessfunktionen bietet das neue snom 300 die individuelle Programmierung von sechs Funktionstasten. Außerdem unterstützt das snom 300 die Sicherheitsstandards SRTP und TLS.

    Das aktuelle Thomson VoIP-Telefon ST2030 plus neuem Businessmodul erlaubt unter anderem fünf Gespräche gleichzeitig zu führen, entgangene Anrufe werden optisch angezeigt (MWI). Bis zu vier SIP-Accounts können über das ST2030 verwaltet werden.

    Pures Audioerlebnis - das Plantronics-Headset .Audio 50:

    Bestens geeignet für VoIP am Computer: Die monaurale Bauweise des .Audio 50 von Plantronics ist ideal für alle, die gleichzeitig telefonieren und am PC arbeiten. Das Noise Cancelling-Mikrofon filtert störende Hintergrundgeräusche heraus, zudem verfügt das .Audio 50 über  Lautstärkeregelung und Stummschaltung am Headset. Zu sehen ebenfalls bei sipgate in Halle 15 / Stand A14.

    Show-Kampf der neuesten VoIP-Router bei sipgate:

    Mit der mehrfach ausgezeichneten FRITZ!Box Fon WLAN 7050 von AVM ist Internettelefonie so einfach wie es sein soll - vorhandenes Telefon einstöpseln, Hörer abnehmen und lostelefonieren. Insgesamt können bis zu drei analoge Telefone,  mehrere ISDN-Telefone oder alternativ eine ISDN-Telefonanlage angebunden werden. Der Anschluss der AVM-Box kann wahlweise via DSL und ISDN oder DSL und analoges Festnetz erfolgen

    Mit dem Gigaset SX553 WLAN dsl zeigt Siemens ein leistungsstarkes All-In-One Gerät inklusive ADSL-Modem und WLAN. Mit der "Atheros-Super-G-Technologie" können Verbindungsgeschwindigkeiten von bis zu 108 MBit/s aufgebaut werden. Das Gerät ermöglicht den Anschluss von zwei analogen Telefonen.

    Auch in Kooperation mit Netgear kann sipgate wieder Neuigkeiten präsentieren. Wie die beiden Firmen VoIP und Netzwerk kombinieren, können Besucher auf dem sipgate CeBIT-Stand - Halle 15/ Stand A14 - live erfahren.

    sipgate zeigt erstmals VoIP-Lösungen für Unternehmen:

    Ein Newcomer in Bestform ist die HorstBox Professional DVA-G3342SB von D-Link. Sie enthält unter anderem einen ADSL2+ Router und Modem sowie eine Telefonanlage (Soft-PBX auf Asterisk[TM] Basis) mit bis zu acht ISDN-Anschlüssen und bis zu acht SIP-Accounts. Außerdem lassen sich zwei analoge Endgeräte (Telefon oder Fax) anschließen.

    Die neue SIP-Telefonanlage SPA9000 von Linksys bietet Technik von Morgen. Angeschlossene Linksys-Telefone wie das SPA 941 - ebenfalls von sipgate präsentiert - konfiguriert die neue Linksys-Anlage sogar selbstständig. Neben vielen Extras und allen gängigen Telefonanlagen-Funktionen erlaubt die SPA9000 die Anbindung von zwei analogen Endgeräten (Telefone, Fax oder Anrufbeantworter).

    Weitere Informationen sowie CeBIT-Pressefotos und -grafiken unter     www.sipgate.de/presse

    sipgate auf der CeBIT: Halle 15 / Stand A14

    Über sipgate:     Unter der Marke "sipgate" bietet die indigo networks GmbH seit Anfang 2004 netzunabhängige Internettelefonie für Privatkunden an. sipgate.de erlaubt kostenlose VoIP-Telefonate und steht kostenfrei zur Verfügung (keine Anschlussgebühr, keine Grundgebühr, keinen Mindestumsatz). Anrufe aus den klassischen Telefonnetzen (Festnetz, Mobilfunk) können an jedem sipgate-Anschluss geführt und entgegengenommen werden. Dazu stattet sipgate jeden Kunden mit einer Rufnummer aus - inklusive der geografischen Vorwahl (1.000 Ortsnetze). Durch Zusammenschaltungen mit elf nationalen und internationalen Partnern (wie freenet.de und web.de) können sipgate-Kunden mit mehr als einer Millionen VoIP-Nutzern weltweit kostenlos telefonieren. sipgate ist ebenfalls in Großbritannien (www.sipgate.co.uk) und Österreich (www.sipgate.at) verfügbar.

ots Originaltext: indigo networks GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:

indigo networks GmbH / sipgate

Wilhelm Fuchs
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: +49-211 30 20 33 35
Fax:  +49-211 58 00 00 22
E-Mail: fuchs@sipgate.de

www.sipgate.de



Weitere Meldungen: indigo networks GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: