PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Linux Networx mehr verpassen.

04.11.2004 – 14:03

Linux Networx

Linux Networx erhält Eigenkapitalfinanzierung in Höhe von 40 Mio. US-Dollar für Ausbau des Geschäfts

Salt Lake City, November 4 (ots/PRNewswire)

- Finanzierung soll führendem Anbieter von Linux-Cluster-Systemen
erlauben, die Einführung neuer Produkte und den weltweiten Ausbau des
Geschäfts zu beschleunigen
Linux Networx, der Innovationsführer bei Linux-Cluster-Systemen
für höchste Rechenleistung und technische EDV, gab heute den
Abschluss einer Finanzierungsrunde der Serie B über 40 Mio. US-Dollar
bekannt. Oak Investment Partners führte die Runde an, zu der auch der
neue Investor Tudor Ventures gehört.
Linux Networx baut einige der leistungsstärksten
Linux-Cluster-Systeme der Welt für Unternehmen und
Regierungsbehörden. Seine innovativen Produkte erlauben es
Branchenführern in den Bereichen Fertigung, Luft- und Raumfahrt, Öl
und Gas, Life Sciences und wissenschaftliche Forschung auf die
komplexesten Probleme der Gesellschaft einzugehen.
"Linux Networx übernahm mit seiner Erfahrung, seinen Lösungen und
Services schon immer eine Führungsrolle im Bereich der
Cluster-Technologie, und wir helfen unseren Kunden auch weiterhin mit
bahnbrechenden Innovationen, ihre EDV-Ziele zu erreichen", sagte
Bernard Daines, CEO von Linux Networx. "Organisationen wenden sich an
Linux Networx für produktive, innovative Cluster-Technologie, die auf
die wachsenden Bedürfnisse des Markts für technische EDV eingeht."
Die Finanzierung ermöglicht es Linux Networx, die Einführung von
Technologien der nächsten Generation, die die Produktivität und
Effizienz von Cluster-Systemen erweitern, zu beschleunigen. Linux
Networx plant auch, seine Aktivitäten auf Märkte auszudehnen, die von
hochproduktiven Cluster-Systemen profitieren können. Das Unternehmen
beabsichtigt, seine Präsenz in Nord- und Südamerika, Europa, dem
Mittleren Osten, Afrika (EMEA) und dem asiatisch-pazifischen Raum
auszubauen.
Ed Glassmeyer, Gründer und General Partner von Oak Investment
Partners wird dem Board of Directors von Linux Networx beitreten.
"Linux Networx hat sich im Hochleistungs-EDV-Markt mit der
erfolgreichen Bereitstellung einiger der leistungsstärksten
Linux-Cluster der Welt etabliert", sagte Addison Snell, Research
Director für High-Performance Computing bei IDC. "Die Meldung dieser
Finanzierung unterstreicht die Position von Linux Networx und seiner
Vision für technische EDV."
Als Placement Agent für Linux Networx agierte Revolution Partners.
Linux Networx gab heute auch eine neue skalierbare
Speichertechnologie namens Xilo(TM) Scalable Storage System bekannt,
die Speichergeräte mit einer Managementsoftware und den
skalierbarsten Dateisystemen zu einer leicht verwaltbaren
Speicheranwendung kombiniert. Weitere Informationen und technische
Spezifikationen des Xilo Speichergeräts finden Sie unter
www.linuxnetworx.com/xilo.
Weitere Informationen über Linux Networx finden Sie unter
www.linuxnetworx.com.
Website: http://www.linuxnetworx.com/xilo
          http://www.linuxnetworx.com

Pressekontakt:

Andrea Bingham, +1-801-649-1206, abingham@lnxi.com, oder Brad
Rutledge, +1-801-649-1218, brutledge@lnxi.com, beide von Linux
Networx